Termine

  • 2. Juni 2020Pfingstferien
  • 8. Juni 2020 14:00ODB
  • 8. Juni 2020 19:00Elternabend Schulanfänger entfällt wegen Corona
  • 15. Juni 2020 14:00Steuergruppe
AEC v1.0.4

weitere Termine

Coronavirus – Für Kinder erklärt

Die Stadt Wien hat ein Video erstellt, welches das Coronavirus verständlich für Kinder erklärt.

Materialien

Liebe Eltern,

wir haben nun eine Seite für Sie erstellt, auf der Sie Materialien für einzelne Klassen finden. Diese Seite werden wir fortlaufend aktualisieren.

Sie finden sie unter: Schulausfall ab 16.3.2020 -> Materialien

Elternabende Klasse 1 entfallen

Die Elternabende des Jahrgangs 1 am Mittwoch, den 18.3.20 entfallen! 

Update 13.03.2020,13 Uhr Schulausfall ab 16.03.2020

Liebe Eltern,

soeben erreicht uns die Nachricht, dass an niedersächsischen Schulen wegen der Corona-Krise vom 16.03.2020 bis voraussichtlich 18.04.2020 kein Unterricht stattfinden wird.

Wir sind auf diesen Fall bereits vorbereitet und haben daher für die Kinder ein Aufgabenpaket geschnürt, das diese bitte in der Zeit des Unterrichtsausfalls zu Hause bearbeiten. Es kann vorkommen, dass einzelne Klassen (z.B. wegen Abwesenheit der Klassenlehrkraft) heute nicht entsprechend mit Aufgaben versorgt wurden. In diesen Fällen werden wir spätestens ab kommender Woche über unsere Homepage www.altestadtschule.de informieren.

Für unsere Schülerinnen und Schüler wird eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet. Der Ganztag findet nicht statt!
Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

    Darüber hinaus ist eine Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall) möglich

Falls Sie von der Notfallbetreuung Gebrauch machen müssen, schreiben Sie uns bitte eine Mail an sekretariat@altestadtschule.de, in der Sie uns Folgendes mitteilen:

Name der Kindes

Betreuungszeit (von – bis (Uhrzeit), an welchen Wochentagen)

Grund für die Betreuungsnotwendigkeit 

Corona

Sehr geehrte Elternschaft,

hier finden Sie Informationen bezüglich des Corona-Virus’ und zum Infektionsschutz:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

 

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Noch 2 Plätze im Gitarrenkurs für Anfänger frei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat

Hinweis von Menüpartner – möglicher Betrugsfall

Liebe Eltern und Schüler,

immer wieder kommt es vor, dass sich Betrüger an der Haustür als vermeintliche Mitarbeiter von Unternehmen oder Institutionen ausgeben – Wasserwerke, Versandhäuser, Handwerker, selbst als zivile Polizeimitarbeiter haben sich Betrüger schon ausgegeben. Möglicherweise sind nun auch wir betroffen:

Eltern eines Schülers der Grundschule „Alte Stadtschule“ haben einen Betrugsversuch gemeldet, der sich allerdings bereits in den letzten Monaten 2019 ereignet haben soll. Wir können den Vorfall nicht bestätigen, möchten Sie aber vorsorglich informieren, um Sie vor einem möglichen Betrugsversuch zu schützen.

 

Die Eltern erhielten Besuch von einer fremden Person, die ein Namenschild mit unserem Firmenlogo „MenüPartner“ getragen haben soll. Diese Person soll Geld gefordert haben, das die Eltern MenüPartner angeblich schuldig seien.

 

In solchen Fällen gilt grundsätzlich:

  • MenüPartner würde niemals Hausbesuche machen!
  • Bezahlen Sie bitte keinesfalls den geforderten Betrag!
  • Geben Sie keine Informationen über Ihr Kind oder die Schule preis – aber fragen Sie die Person danach!
  • Fragen Sie die Person nach dem Ausweis – MenüPartner hat keine Dienstausweise, lassen Sie sich ggf. den Personalausweis zeigen!
  • Machen Sie davon ein Foto (Handy) oder notieren Sie möglichst den Namen der Person und den Wohnort.
  • Notieren Sie sofort nach dem Besuch alle wichtigen Informationen: Datum, Uhrzeit, ggf. Name der Person, wie sah die Person aus, hat sie mit Akzent gesprochen usw.
  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
    Telefon 030 540044-85 oder per E-Mail an servicemenuepartner.de.
  • Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.

 

Mit vielfältigen Tricks versuchen Betrüger, im Namen von Unternehmen Geld zu ergaunern. Bitte bedenken Sie: Gefälschte Ausweise oder Unterlagen kann heutzutage jeder mit Hilfe von Bildern aus dem Internet selbst basteln/herstellen. Mit dieser Information möchten wir unser Möglichstes tun, damit Betrüger bei Ihnen keine Chance haben!

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Mitwirken!

Fortnite

Liebe Eltern,

bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ab sofort keine Fortnite-Karten mit in die Schule bringt. Das sogenannte “Ditschen” und Streitereien um die Karten stört den Schulfrieden erheblich. Auch das Schülerparlament wünschte sich den Verbot.

Die Altersempfehlungen für Fortnite schwanken zwischen 12 und 16 Jahren. Dieses Spiel ist alleine schon deswegen für Kinder im Grundschulalter nicht geeignet.

Elternlotsen dringend gesucht!

Die verbliebenen Elternlotsen geraten an ihre Kapazitätsgrenze und brauchen dringend Verstärkung. Wenn Sie (oder auch andere Familienangehörige wie z.B. Großeltern) gelegentlich ein wenig Zeit für die Sicherheit der Kinder aufbringen können, melden Sie sich bitte in unserem Sekretariat. 04171-769420. Vielen Dank!

Das Sekretariat ist am 12.09.2019 leider nicht besetzt.

Krankmeldung

Hinweis: Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden die Daten gespeichert! siehe Datenschutzerklärung

Kontakt

Alte Stadtschule
Eckermannstraße 7-9
21423 Winsen

sekretariat@altestadtschule.de

Telefon: +49 41 71 / 76942-0
Telefax: +49 41 71 / 76942-45