Home » Informationen rund um Corona und Schule

Anstehende Termine

April 2021

Donnerstag 29. April

Ganztägig
ADAC-Turnier/Fahrradprüfung Jg. 4

Freitag 30. April

Ganztägig
ADAC-Turnier/Fahrradprüfung Jg. 4

Mai 2021

Donnerstag 6. Mai

16:00 – 17:00
FK Medien digital

Mittwoch 12. Mai

15:00 – 16:00
FK Sachunterricht digital

Mittwoch 19. Mai

16:00 – 17:00
FK Mathe digital

Link-Liste

 

Informationen rund um Corona und Schule

Auf dieser Seite stellen wir für Sie Informationen rund um Corona und Schule, die bereits in verschiedenen Beiträgen unter Aktuelles – Hinweise und Meldungen veröffentlicht wurden, übersichtlich zusammengestellt.

Unterricht im Szenario A

Im Szenario A bieten wir verlässlichen Unterricht im Rahmen von 5 Stunden täglich. Das bedeutet, dass die 1. Klassen  4 Stunden Unterricht von Montag bis Freitag und in der 5. Stunde jeweils Betreuung haben. Die 2. Klassen haben montags und dienstags 5 Stunden und mittwochs bis freitags 4 Stunden und in der 5. Stunde Betreuung. Die 3. und 4. Klassen haben jeden Tag 5 Stunden und einmal in der Woche eine 6. Stunde.

Unterricht im Szenario B

Im Szenario B arbeiten wir nach dem Wechselmodell in halber Klassenstärke. Die Kinder wechseln täglich zwischen Unterricht in der Schule und Distanzlernen zu Hause. Der Schulbetrieb findet dabei im Rahmen der Verlässlichkeit von 7:45 – 12:30 Uhr statt. Die Klassen werden in Gruppe A und B eingeteilt. Welche Gruppe an welchem Tag Unterricht hat, veröffentlichen wir unter Aktuelles – Hinweise und Meldungen.

Unterricht im Szenario C

Im Szenario C verbleiben alle Kinder im Distanzlernen zu Hause und werden von den Klassenlehrkräften mit Arbeitsmaterial für die Woche versorgt. Diese werden Sie über den Ablauf zum Erhalt des Arbeitsmaterials informieren. Die  Lehrkräfte werden mit den Kindern auf den in den Klassen besprochenen Kommunikationswegen mindestens einmal wöchentlich Kontakt aufnehmen und für Rückfragen verfügbar sein (Sprechzeiten). Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind bei verabredeten Zeiten auch erreichbar ist; es ist organisatorisch kaum möglich, verpasste Termine nachzuholen.

Die Arbeiten der Kinder im Distanzlernen werden Teil der Notenfindung sein  und dem Nachweis  der Erfüllung der Schulpflicht dienen. Diese ist in Niedersachsen im Szenario C nicht ausgesetzt.  Bitte achten Sie auf die zuverlässige Erledigung und pünktliche Abgabe der Arbeiten.

Ganztagsschule

Jeder Jahrgang (Kohortenprinzip) im Szenario A hat an einem Tag in der Woche Ganztagsschule, an der die angemeldeten Kinder teilnehmen: montags Jahrgang 1, dienstags Jahrgang 2, mittwochs Jahrgang 3 und donnerstags Jahrgang 4 (jeweils mit Mittagessen wie gewohnt bis 14:45 Uhr).

In den Szenarien B und C findet keine Ganztagsschule statt.

Das Angebot der Anschlussbetreuung und des Hortes erfragen Sie bitte bei der Samtgemeinde Nenndorf oder der Leitung des Hortes.

Eingangsregelung

Die Eingangsregelung gestaltet sich in der Zeit von 7:45 – 8:00 Uhr zur Minimierung von Kontakten wie folgt:

Die 3a, 3d und 4d geht über die Obstwiese durch den Notausgang direkt in die Klasse und achtet dabei auf das Einhalten des Abstands.

Die 2a geht ebenfalls über den Notausgang (Parkplatz) in die Klasse.

Die 2d nutzen den Eingang vom Pausenhof durch die Aula.

Die 3b und 4b gehen durch den Haupteingang (Bahnhofstraße).

Die 1a, 1c, 1d, 2b, 2c und 3c benutzen den Eingang vom Schulhof durch den gläsernen Windfang. Eine Aufsicht achtet hier auf den Abstand und die MNB!

Die 1b, 4a, und 4c befindet sich in der Außenstelle und nehmen entsprechend diesen Eingang.

Beim Betreten des Schulgebäudes besteht sowohl Mundnasenbedeckungspflicht (MNB) als auch die Pflicht zum Einhalten des Abstands! Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Kind.

Bitte schicken Sie nicht alle Kinder direkt um 7:45 Uhr, damit der Einlass geregelt und der Abstand eingehalten werden kann. Der Unterricht beginnt nicht vor 8:00 Uhr.

Verhaltensregeln für Erziehungsberechtigte

Das Betreten des Schulgebäudes ohne vorherigen Termin oder Anmeldung ist den Erziehungsberechtigten nach Rahmen-Hygieneplan untersagt, ebenso das Betreten zum Bringen bzw. Abholen von Kindern. Auskünfte zum Lernstand oder Besprechungen finden nach Möglichkeit nur telefonisch oder per Mail statt.

Verhaltensregeln für Schülerinnen und Schüler

Die Verhaltensregeln in der Schule stellen wir als  Bildkarten als Download bereit.

Und was muss noch beachtet werden?

  • Nach wie vor nutzen die Kinder die Garderoben nicht, sondern gehen mit Jacke und Schuhen in die Klassen. Dort werden die Hände gewaschen bzw. desinfiziert. Bitte geben Sie Ihrem Kind weiterhin eine Handcreme mit.
  • Das Verleihen von Gegenständen ist nach wie vor untersagt, bitte achten Sie auf Vollständigkeit der Materialien Ihres Kindes!
  • Bei Geburtstagen darf Verpacktes innerhalb der Klasse verteilt werden.
  • Am Donnerstag und Freitag ist Klassen-Unterricht. Es finden wieder alle Fächer regulär statt (außer AG, hier findet eine zusätzliche Klassen-Stunde statt, da die Jahrgänge nicht gemischt werden dürfen).
  • Beim Schwimm- und Sportunterricht kann es zu Einschränkungen durch Verordnungen der Landesregierung kommen.

Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)

Wir sind verpflichtet, das Abstandsgebot zwischen den einzelnen Jahrgängen (Kohorten) einzuhalten! Das Tragen einer MNB (Mund-Nasen-Bedeckung) ist außerhalb des Klassenraums verpflichtend, in den Pausen und im Klassenraum selbst kann sie aber abgenommen werden. Bitte geben Sie täglich eine MNB (und eine verschließbare Tüte oder Box zum Einpacken hierfür) mit. Falls die MNB vergessen wird, gibt es einen Eintrag in den Schulplaner, und es darf ausnahmsweise eine Maske im Sekretariat abgeholt werden. Die Gebühr hierfür beträgt 50 Cent und kann auch im Nachhinein bezahlt werden. Im Wiederholungsfall werden Sie angerufen und müssen Ihrem Kind eine MNB bringen bzw. Ihr Kind abholen.

Grundsätzlich gilt während Szenario B, dass immer dann eine MNB aufzusetzen ist, wenn der Abstand unterschritten wird (auch im Klassenraum und in den Pausen). Geben Sie Ihrem Kind deshalb bitte immer mindestens eine Wechselmundnasenbedeckung mit, um den Schutz zu gewährleisten.

Die Buskinder tragen die MNB bitte bereits an der Bushaltestelle und auch im Bus, ansonsten werden sie nicht mitgenommen. (Anordnung Landkreis!)

Hinweis: Laut der Niedersächsischen Corona-Verordnung (gültig ab 25.01.2021) dürfen die Buskinder (6 bis 14 Jahre) weiterhin ihre textilen Mund-Nasen-Bedeckungen tragen. Sie benötigen keine medizinischen Masken.

Notbetreuung

Während der Schulzeit in Szenario B oder Szenario C wird eine Notbetreuung angeboten.

Zu der Notbetreuung gibt es immer wieder Rückfragen. Wir haben Fragen und Antworten zu Ihrer Information zusammengestellt.

Die Anmeldeformulare erhalten Sie über Ihre Klassenlehrkraft oder werden unter „Aktuelles – Hinweise und Meldungen“ als aktueller Download angeboten.

Rahmenhygieneplan

Hier finden Sie den Rahmen-Hygieneplan Version 4.2 Stand 08.01.2021  des Niedersächsischen Kultusministerium.

Hier finden Sie die Hygienekonzepte unserer Schule:

Hygienekonzept der Grundschule Berlin-Schule

Hygienekonzept Grundschule Berlin-Schule Szenario A

Hygienekonzept Grundschule Berlin-Schule Szenario B

Krankheitssymptome – Darf mein Kind zur Schule?

Wir vermindern das Infektionsrisiko so weit wie möglich, bitte unterstützen Sie uns und behalten Ihr Kind bei Krankheit zu Hause. Melden Sie es per Mail oder im Sekretariat krank und verständigen Sie bei einem begründeten Verdacht oder bei bestätigter Infektion mit Covid 19 umgehend die Schulleitung, die entsprechend das Gesundheitsamt informiert.

Das Niedersächsische Kultusministerium hat zusätzlich zu den Erläuterungen im Rahmen-Hygieneplan ein   Schaubild erstellt.

Filmprojekt „Wie verhalte ich mich in der Schule“ (15.05.2020)

Wie sieht es eigentlich jetzt in der Schule aus? Was erwartet die Schülerinnen und Schüler?  Darauf hat die Klasse 4 b (Schuljahr 2019/20) eine Antwort. In einem Filmprojekt von Frau Kappmeyer und Herrn Klußmann zeigt Ihnen/Euch die Klasse 4 b was alles in der Schule zu beachten ist.

Bitte beachten: Die Angaben zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Video beziehen sich auf ein Hygienekonzept aus dem Schuljahr 2019/2020 und sind veraltet!

Aufgrund der Größe des Videos bitten wir beim Laden um ein wenig Geduld.

Achtung: Dieses Video darf nicht heruntergeladen und auch nicht weitergeleitet bzw. in sozialen Netzwerken verbreitet werden!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Schülerinnen und Schülern, Frau Kappmeyer und Herrn Klußmann für diese tolle Idee. Auch bedanken wir uns bei den Eltern, die dieses Projekt unterstützt haben.