Ich möchte mich Ihnen als neue Schulleiterin vorstellen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich freue mich sehr, mich Ihnen als neue Schulleiterin der Friedrich-Ebert-Schule vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Jessica Welzel. Ich bin 44 Jahre alt, verheiratet und neben meiner Arbeit als Lehrerin macht mich jeden Tag besonders meine alte spanische Hundedame Finja sehr glücklich.

Seit nunmehr 20 Jahren bin ich mit vollem Herzen Lehrerin. Nach meinem Studium mit dem Schwerpunkt Lehramt an Grundschulen mit den Fächern Sport, Deutsch, Mathematik und der sonderpädagogischen Psychomotorik bin ich seit 17 Jahren in Leitungsfunktionen an Schulen tätig.

An der IGS Kronsberg habe ich von 2004 bis 2010 den Fachbereich Sport und Ganztag geleitet. Von 2010 bis 2017 wurde ich an selbiger Schule Jahrgangsleiterin und Mitglied der Erweiterten Schulleitung. 2017 wechselte ich als Jahrgangsleiterin an die IGS Schaumburg.

Am 01. Juli 2020 habe ich meine Arbeit als neue Schulleiterin an der Grundschule Friedrich-Ebert-Schule aufgenommen. Eine tolle Gelegenheit die Schulgemeinschaft und das Schulleben noch vor den Sommerferien kennenzulernen. Bereits in den ersten Tagen habe ich viele Menschen unserer Schulgemeinschaft kennengelernt. Ein besonderes Dankeschön geht an das Schulleitungsteam um Frau Konrektorin Andrea Buchholz, die die Schule bis zu meinem Amtsantritt als kommissarische Schulleiterin geleitet hat sowie Frau Meck, die bis dato das Amt der kommissarischen Konrektorin übernommen hatte. Ein turbulentes Schuljahr geht zu Ende, welches aufgrund der Corona-Pandemie durchaus als historisch bezeichnet werden kann!

In diesem Zuge möchte ich allen Lehrerinnen und Lehrern, den pädagogischen Mitarbeiterinnen, der Schulsozialpädagogin Frau Röver, unseren Sekretärinnen Frau Fockelmann und Frau Warnecke, dem Hausmeister Herrn Haberding, unserer Schulassistentin Frau Pilarski sowie dem Ganztagsteam der AWO um Frau Seelinger und Herrn Podolskiy herzlich danken. Sie alle leisten unglaubliche Arbeit und haben die Kinder auch souverän durch das Schuljahr 19/20 begleitet.

Ich freue mich Schulleiterin sein zu dürfen an einem Ort, an dem Kinder noch Kinder sein dürfen und gemeinsames Lernen in einem bunten Miteinander stattfindet. Ein Ort, an dem jede und jeder sein Funkeln offen zeigen kann und darf! Ein Ort, an dem durch herausragendes Engagement, Kreativität und Spontaneität, auch mit immer stetigen Veränderungen,
gemeinsam gute Schule gestaltet wird und die Kinder dabei stets im Fokus stehen!

Ich möchte Sie herzlich einladen, sich in diversen Gremien, bei schulischen Veranstaltungen sowie im Schulalltag einzubringen, in der konzeptionellen Arbeit mitzuwirken und so unser Schulleben aktiv mitzugestalten. Auf die Begegnungen und Gespräche sowie eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen freue ich mich!

„Es kann nach außen nur glänzen, wenn es im Inneren funkelt!“ (Regenthal)

Herzliche Grüße

Jessica Welzel (komm. Schulleiterin)

Schreibe einen Kommentar