DRK Schulbetreuung

,DRK Schulkindbetreuung

Deutsches Rotes Kreuz
Schulkindbetreuung Lindenbergsiedlung
Bunsenstraße 22
38126 Braunschweig
Tel.: 0531/ 63190
Email: schulkindbetreuung-lindenbergsiedlung@drkbssz.de

Einrichtungsleiterin: Frau Sina Hofmann

Betreuungsplätze und Betreuungszeiten:

Die DRK Schulkindbetreuung an der Grundschule Lindenbergsiedlung bietet derzeit 80 Betreuungsplätze, die auf vier Gruppen aufgeteilt sind.

60 Plätze sind auf drei 16.00 Uhr-Gruppen und 20 Plätze auf eine 17.00 Uhr-Gruppe aufgeteilt.
Die Kinder werden in der Schulzeit in den Gruppen von 13.00-16.00 Uhr von einem Team aus einer pädagogischen Fachkraft und einer pädagogischen Mitarbeiter oder in der Gruppe von 13.00-17.00 Uhr von  zwei pädagogischen Fachkräften betreut.

In den Schulferien beginnt die Schulkindbetreuung schon um 8.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr.

Die Räumlichkeiten der DRK-Schulkindbetreuung befinden sich in zwei dicht beieinander platzierten Pavillons auf dem Schulhof und in zwei Gruppenräumen im ersten Obergeschoss der Grundschule selbst.

Hausaufgabenbetreuung:

Die Hausaufgaben erledigen wir in Klassenräumen der Grundschule, die uns dafür zur Verfügung gestellt werden bzw. in der Mensa der Hans-Würtz-Schule. Jede Gruppe hat die Option, einen eigenen, separaten Raum für die Durchführung der Hausaufgaben aufzusuchen, um den Kindern ein ruhiges, entspanntes Arbeiten und eine Entwicklung ihrer Lernkompetenz zu ermöglichen.
Alle pädagogischen Fachkräfte arbeiten hierbei in Anlehnung an das Hausaufgabenkonzept der Schule.

Pädagogisches Konzept:

Nachmittags haben die Kinder die Möglichkeit, sich frei zu entscheiden, wo und mit wem sie spielen möchten, da wir unsere pädagogische Arbeit an ein offenes Konzept angelehnt haben.
Somit spielen die Kinder aus allen vier Gruppen gemeinsam, und die Angebote und Aktivitäten können von allen Kindern genutzt werden.

Unsere Schwerpunkte hierbei sind:

  • Bewegung
  • Gesunde Ernährung
  • Partizipation der Kinder
  • Förderung sozialer Kompetenzen

Montag ist unser Sporthallentag! In der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr gehen wir mit den Kindern, die Lust und Spaß am Bewegen haben, in die Sporthalle, um verschiedene Spiele zu spielen und den Umgang mit den Geräten zu trainieren. Alternierend nutzen hierbei alle vier Gruppen im 4-Wochen-Rhythmus die Halle.
Begleitend zu diesem sportlichen Angebot haben die Kinder jeden Tag die Möglichkeit, sich beim Gebrauch unserer vielfältigen Spiel- und Sportgeräte auf dem Schulhof auszuprobieren.

Jeden Tag gegen 15.00 Uhr machen wir mit den Kindern eine kleine Snackpause:
Hier bieten wir viel Obst und Gemüse an – natürlich gibt es gelegentlich auch mal andere Leckereien. Bei der Vorbereitung der Snackpause helfen die Kinder gerne mit. Das gemeinsame Zubereiten und anschließende Genießen von selbsthergestellten Speisen in der Gruppe bietet den Kindern eine Erweiterungsmöglichkeit ihrer Selbst- und Sachkompetenzen.

Einmal in der Woche findet eine Art „Kinderkonferenz“ statt – bei uns „Bunter Tisch“ genannt: Hier können die Kinder Wünsche, Anregungen und Bedürfnisse äußern, Ausflüge vorschlagen und den Tagesablauf mitgestalten. Alles, was die Kinder beschäftigt (eventuell auch aufgetretene Konflikte untereinander), findet beim „Bunten Tisch“ Gehör und wird gemeinsam besprochen.

Wir legen großen Wert auf ein vorurteilsfreies, friedliches Zusammensein und eine positive Grundeinstellung Aller miteinander. Wir wollen hilfsbereit, empathisch und tolerant miteinander umgehen. Es ist uns wichtig, dass die Kinder in Gesprächen mit dem/den pädagogischen Betreuer/innen und untereinander ihre Fähigkeit zur Selbstreflexion ihres Verhaltens weiterentwickeln können.

Internetlink

Und hier eine Voranmeldung zum Herunterladen:
Voranmeldung Schulkindbetreuung

Betreuungskräfte

Folgende Betreuungskräfte sind nachmittags für die Schulkindbetreuung zuständig:

  • Frau Hinrichs
  • Frau Hofmann