Beratung & Unterstützung

Berufsberatung bei Herrn Erdmann

Der Berater für akademische Berufe Herr Erdmann kommt einmal im Monat für eine Sprechstunde zu uns ans Gymnasium Oedeme und steht für alle Fragen der Berufs- und Studienwahl (Orientierung, Ausbildungsgänge, Studiengänge, Duales Studium, Überbrückungsmöglichkeiten usw.) zur Verfügung.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10-13 können sich in die Listen an der Tür zu Raum 119a eintragen. Die Termine werden über iserv und per Aushang bekannt gegeben.

Kontakt:
Frank Erdmann, Berater für akademische Berufe, Agentur für Arbeit Lüneburg
Tel.: 04131/ 745 640
Mail: Frank.Erdmann at arbeitsagentur.de

Jugendberufsagentur

Die Jugendberufsagentur berät Jugendliche in allen Fragen rund um das Thema Berufswahl.

Adresse: An den Reeperbahnen 2, 21335 Lüneburg.
Tel.: 0800- 455 55 00
Mail: lueneburg.jugendberufsagentur at arbeitsagentur.de

Beratungslehrkräfte

Die Beratungslehrkräfte Frau Würdemann und Herr Peper beraten Schülerinnen und Schüler auch hinsichtlich der Schullaufbahn:

Förderangebote

Zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler gibt es am Gymnasium Oedeme zahlreiche Förderangebote, wie z.B. Förderunterricht in Deutsch, Mathe und den Fremdsprachen in Jahrgangssufe 5, den Lernserver, DaZ-Unterricht, LIFT-Kurse in den oberen Klassen, eine Schreibwerkstatt. 
Die aktuellen Angebot sind im Ganztagsprogramm zu finden.

LeGO-Unterricht

Beim Lernclub des Gymnasiums Oedeme können Schülerinnen und Schüler notwendige Unterrichtsinhalte in kleinen Gruppen wiederholen und vertiefen. Das Angebot ist kostenpflichtig; die Anmeldung erfolgt jeweils für ein halbes Jahr und ist verbindlich. Als LeGO-Lehrkräfte stehen Schülerinnen und Schüler aus höheren Jahrgängen zur Verfügung, die vor ihrer Tätigkeit eine Schulung durchlaufen haben.
Nähere Informationen sind im Förderkonzept zu finden.

Gespräche mit Klassen- und Fachlehrkräften sowie Tutoren und Koordinatoren

Einmal im Quartal geben die Lehrkräfte den Leistungsstand den Schülerinnen und Schülern bekannt. Der Termin wird über den Jahresterminplan bekanntgegeben. In diesen Gesprächen können mit den Schülerinnen und Schülern ihre Stärken und Verbesserungspotentiale besprochen sowie konkrete Maßnahmen vereinbart werden, die im Folgegespräch wieder zur Sprache kommen.
Klassenlehrkräfte können die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus auch hinsichtlich der Schullaufbahn beraten und unterstützen.
In der Qualifikationsphase kommt diese Aufgabe den Tutoren und Tutorinnen zu, die dabei von den Koordinatoren der jeweilige Jahrgangsstufe unterstützt werden.

Informationen über iserv

Die Schule wird regelmäßig auf die verschiedensten Angebote aufmerksam gemacht, die im Zusammenhang mit der Berufs- und Studienorientierung stehen: Berufs- und Ausbildungsmessen, Tage der offenen Tür an Hochschulen, Angebote einzelner Arbeitgeber der Region usw. Dieses Informationen werden über iserv an die Jahrgänge weitergegeben, für die das Angebot relevant erscheint.
Im ersten Obergeschoss des Hauptgebäudes werden zudem Informationen über ein Schwarzes Brett bekanntgegeben.