Schöne Ferien!

Wir wünschen allen schöne Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im Schuljahr 2022/23. Bis bald!

Informationen zum 1. Schultag nach den Ferien (25.05.2022)

Informationen zum 1. Schultag nach den Sommerferien (25.08.2022):

– Jahrgänge 6, 8, 9,10 und 11: 1. und 2. Stunde Unterricht bei der Klassenlehrkraft im Klassenraum, danach Unterricht nach Plan

– Jahrgang 7: 1. bis 4. Stunde Unterricht bei der Klassenlehrkraft im Klassenraum, danach Unterricht nach Plan

– Jahrgang 12: 1. Stunde Infoveranstaltung im Forum, ab 3. Stunde Unterricht nach Plan

– Jahrgang 13: 2. Stunde Infoveranstaltung im Forum, ab 3. Stunde Unterricht nach Plan

Die Stundenpläne sind vorab bei IServ zu finden.

Gymnasium Oedeme bei der IdeenExpo in Hannover vertreten (02.-10. Juli 2022)

Vom 2. – 10.7.22 findet in Hannover auf dem Messegelände die IdeenExpo statt. Das ist Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaft und Technik. Bei vielen Mitmachaktionen können sich Kinder und Jugendliche und Junggebliebene für Mint (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) begeistern. Auffällig ist, dass in diesem Jahr viele Handwerksberufe ihr Können zeigen und man viele Möglichkeiten zur Berufsorientierung geboten bekommt.

Beim Schülerwettbewerb Ideenfang, der von Niedersachen Metall gefördert wird, konnten Schülergruppen ihre Projekte einreichen. Die 24 besten wurden ausgewählt. Und unsere Schule ist mit dabei!

Frau Buchholz und sechs Schüler der Klasse 10a bzw. 9a zeigen an ihrem Stand, wie mit Hilfe von Vektorgrafiken Schneidvorlagen entstehen. Diese Schneidvorlagen können dann zur Erstellung von Papierstreifen genutzt werden, um geometrische Körper zu flechten. Ein Pluspunkt dieses Ausstellungsstandes ist es, dass das Projekt täglich weiterentwickelt wird. Nach dem Würfel entstehen Vorlagen für weitere Körper. Alle Beteiligten sind sehr engagiert und mit vollem Einsatz dabei. Das konnte am Dienstag auch Kultusminister Tonne sehen, der den Ausstellungsstand besuchte und ein angeregtes Gespräch führte.

Über eine Weiterführung des Projektes wird bereits nachgedacht. Die Schüler möchten zum Wettbewerb „Jugend forscht“ im nächsten Jahr antreten.

Sommerfest am Gymnasium Oedeme (08.07.2022)

Unser letzten großes Fest war schon zwei Jahre her. Am 08.07.2022 war es aber endlich wieder so weit. Das Gymnasium Oedeme öffnete seine Pforten und läutete zusammen mit Eltern, Lehrkräften und Kindern das nahende Ende des Schuljahrs 2021/2022 ein.

Neben zahlreichen musikalischen Beiträgen unterschiedlicher Ensembles gab es viele kreative Stände einzelner Klassen und AGs. Im Oberstufenzentrum fand eine Kunstausstellung zum 50jährigen Schuljubiläum unserer Schule statt.  

Für Speis und Trank wurde durch zahlreiche Helferinnen und Helfer gesorgt.

Für die Organisation des Sommerfestes ist insbesondere Frau Richter und Frau Grimmich auf Elternseite, Marieke Burmeister und Antonia Goth auf Schülerseite, sowie Herrn Hilpert und Frau Burmester auf Kollegiumsseite zu danken. Ein weiterer Dank gebührt den Eltern aus den Jahrgängen sechs und sieben für die Unterstützung beim Büffet. Herr Kiecksee hielt einige Eindrücke vom Sommerfest fotografisch fest. Auch hierfür: Danke.

Grüße von der Ideen-Expo (08.07.2022)

Das „IdeenExpo-Team 10A“ sendet die besten Grüße aus Hannover.

Mit dem heutigen Tag haben wir mehr als die Hälfte geschafft. Das „Team 10A“ hat sich großartig geschlagen. Unser Stand ist bunt und beliebt.


Auch Herr Minister Tonne hat interessiert zugehört. Wir kommen im „Best-of-the-Day“-Video der IdeenExpo – Tag 4  vor (https://youtu.be/Axz7rct6Jg0?t=93). Ich sage das gern noch einmal: Alle sind freundlich, verlässlich und vertreten unsere Schule großartig. Das Projekt entwickelt sich inzwischen stetig weiter. Wir wurden gebeten es für „Science on Stage“ einzureichen und natürlich ist es als Arbeit zu „Jugend forscht“ von Tag zu Tag besser durchdacht. Jeder Messetag ist anstrengend, fordernd und laut aber auch voller Spaß.

Weiterlesen

Erster Platz beim Stadtradeln für das Gymnasium Oedeme (08.07.2022)

Nach drei Wochen Radeln für Gesundheit und Klimaschutz können wir ein positives Fazit ziehen:

Unsere Schule belegt den ersten Platz in der Kategorie „Meiste gefahrene Kilometer pro radelnder Person“ und erhält damit eine Prämie von 200 € für weitere nachhaltige Projekte an unserer Schule. Die Auszeichnung nahmen Herr Wessels und Nicolas Ehret entgegen. Nicolas ist mit 1270 km die längste Strecke geradelt. Das entspricht etwa der Entfernung von Lüneburg nach Venedig. Ganz große Klasse.

Damit knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse aus dem letzten Jahr an. Es waren 150 aktiv Radelnde dabei. Wir haben fast 27 000 km geschafft und konnten rund 4 200 kg CO2-Ausstoß vermeiden.

In diesem Jahr waren 13 Klassenteams dabei. Beste Klasse wurde die 8a, die mit zwanzig Schülerinnen und Schülern auf insgesamt 3 908 km kam. Herzlichen Glückwunsch. Die Klasse kann sich über einen Gutschein freuen, der vom Schulförderverein gestiftet wird.

Bei dem derzeit schönen Wetter sieht man viele Schülerinnen und Schüler mit dem Rad zur Schule fahren, auch wenn sich nicht alle beim Stadtradeln angemeldet hatten. Und vielleicht wird im nächsten Schuljahr ein Wandertag ins Schwimmbad oder ein Ausflug mit dem Rad geplant.

Auf alle Fälle sind wir 2023 wieder dabei, wenn es heißt: Rauf aufs Rad beim Stadtradeln!

Neues aus der Näh-AG (22.06.2022)

Als Unterstützung der Aktion „Gym Oedeme hilft“ haben wir Hygienetäschchen genäht und spenden diese gerne.

Wer Lust hat: Guckt doch mal auf dem Sommerfest ins Nähzimmer rein und näht selbst unter unserer Anleitung ein Täschchen als Spende für Geflüchtete.

Und: Wir können immer wieder Stoffspenden gebrauchen: Über Baumwollstoffe, Vorhänge, Gardinen, Jeans, Stoffreste vom Nähen … sind wir immer dankbar – aber bitte sauber und mit den Maßen von mindestens 50×50 cm sollten die Stoffe sein.

Bläserklassen-Auftritt ‚erspielt‘ €896,72 Spenden (13.06.2022)

Am 13. Juni um 18 Uhr traten die Bläserklassen 5d und 6d des Gymnasiums Oedeme unter der Leitung von Marcus Loheide, Hedda Niehoff und Katja Steube bei den von FrohNatur in Reppenstedt organisierten Montagskonzerten auf uns sorgten bei den über 250 Gästen „für Gänsehaut und Furore“. Im Rahmen der Veranstaltung wurden 896,72 Euro an Spenden eingesammelt, die Geflüchteten und Bedürftigen zugute kommen sollen. Eine tolle Leistung!

Neues aus der Näh-AG: Danke für Spende (31.05.2022)

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Kostial aus Lüneburg für die Spende

eines Bügeleisens sowie Bügeltisches.

Beides ist schon fleißig im Einsatz, wir möchten nämlich „Oedeme hilft“ unterstützen,

aber dazu bald mehr.

Lesekisten der 6. Jahrgangsstufe (19.04.2022)

Wie in jedem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs im Zusammenhang mit ihren Buchvorstellungen in teilweise mühe- und liebevoller Kleinarbeit tolle Lesekisten erstellt, die neugierig machen und zum Lesen anregen. Hier ein paar gelungene Impressionen aus den Klassen 6B, 6C und 6E.

Frühjahrskonzert 2022 (30. März 2022)

[Fotos: Wulf Kiecksee]

Am Mittwoch, dem 30. März 2022 war es nach zwei Jahren endlich wieder soweit: das erste Schulkonzert nach Ausbruch der Corona-Pandemie! Doch wie kann ein Konzert unter diesen Voraussetzungen überhaupt stattfinden? Um noch bestehende Corona-Auflagen zu erfüllen und den musizierenden Schüler:innen gegenüber nicht zu leichtsinnige Entscheidungen Richtung Lockerungen zuzumuten, haben wir von der Fachschaft Musik einen neuen Weg gewählt, möglichst allen gerecht zu werden: die Musikgruppen spielten und sangen am Vormittag vor ihren Mitschüler:innen – in der 3./4. Stunde für Jahrgang 6 und in der 5./6. Stunde für Jahrgang 12. Für die Forumtechnik-AG war das ein Mammutprogramm besonderer Klasse, denn sämtliche Musikgruppen wollten präsentieren und jede Gruppe brauchte andere technische Voraussetzungen, die unter einen Hut gebracht werden mussten – was für eine Meisterleistung – stellvertretend seien hier Julian Sprogis und Johannes Kahmann als Leitungsteam der AG genannt, VIELEN DANK liebe Technik-Jungs!

Weiterlesen

So lasst uns denn regionale Apfelbäume pflanzen – Aktion für lokale Biodiversität am Gymnasium Oedeme (25.03.2022)

Mitglieder der Garten-AG und der Fachschaft Biologie

Als Beitrag zu den aktuellen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Gymnasiums Oedeme fand am 25.03. eine Baumpflanzaktion im neu angelegten Garten der Schule statt. Die Mitglieder der Fachschaft Biologie haben mit tatkräftiger Unterstützung der Garten-AG regionale Apfelsorten eingepflanzt, um einen Beitrag zur Verbesserung der Artenvielfalt im lokalen Raum zu leisten. Das Projekt passe nach Ansicht der Leiterin der Garten-AG, Karin Lieblang, gut in die laufende UN-Dekade für die Wiederherstellung von Ökosystemen, die sich an die vergangene Dekade zur biologischen Vielfalt anknüpft: „Die Schülerinnen und Schüler setzen sich so ganz praktisch mit dem Thema auseinander und lieben es sehr, mit dem Spaten, der Harke oder den bloßen Händen in der Erde buddeln zu können.“

Weiterlesen

Management-Information-Game 2022 (15.03.22)

In der Zeit vom 24.01.2022 bis zum 28.01.2022 fand zum ersten Mal in den Räumen unserer Schule aufgrund der Corona-Situation das Management Information Game (kurz: MIG) statt.

Das MIG ist ein Wirtschaftsplanspiel zwischen drei Unternehmen derselben Branche, die in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft gegründet werden. Jedes der drei Unternehmen hat drei Produkte im Sortiment. Die beiden ersten Produkte sind vorgegeben, dass dritte Produkt wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst entwickelt. Wichtig war hierbei nur, dass das Produkt gefertigt werden muss, da die AG ein Industriebetrieb ist.

Weiterlesen

Erfolg beim Vorlesewettbewerb – Regionalentscheid (22.02.2022)

Die Pressestelle des Landkreises Lüneburg berichtet:

„Vorlesewettbewerb 2021/2022: Jury verkündet Ergebnisse vom Regionalentscheid

Mit freundlicher Genehmigung des Landkreises Lüneburg

(lk/ge) Wer im Landkreis Lüneburg kann am besten vorlesen? Die Entscheidung fiel am Dienstag, den 22. Februar 2022 von der Jury. Siegerin des 63. Regionalentscheids des Vorlesewettbewerbs ist Leah Luerweg vom Gymnasium Oedeme. Sie konnte mit ihrem Lesebeitrag zu „The School for Good and Evil“ von Soman Chainani überzeugen. Das Buch handelt von zwei verfeindeten Lagern, die sich um das Schicksal der Schule streiten. Leah freute sich bei der Urkundenverleihung über zwei weitere Bücher für ihre tolle Leistung. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten Schülerinnen und Schüler ihre Lesebeiträge in diesem Jahr per Video einreichen. Die glückliche Siegerin des Regionalentscheids darf nun noch einmal beim Bezirksentscheid vorlesen. Wir wünschen Leah weiterhin viel Erfolg!

Weiterlesen