Recherche und Kurzinformation


Recherche in den Beständen der Schulbibliothek

Auf rund 300qm Fläche finden sich in der Schulbibliothek Oedeme über 2.800 Kinder- und Jugendbücher, ca. 10.000 Sachbücher und mehr als 2.500 DVDs, CD-ROMs, Spiele, Zeitschriftenabos und Hörbücher. Für die Internet-Recherche stehen 4 PCs zur Verfügung.
Die aktuelle Landeszeitung liegt jeden Tag aus und dank freundlicher Zeitungsspender bekommen wir täglich das Hamburger Abendblatt geliefert.
Als zusätzliches Angebot, gibt es für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Ebooks auszuleihen. Informationen hierzu gibt es in der Bibliothek.
Unsere Bestände können über eine Internet-Suchmaske durchforstet werden. Dafür bitte oben auf „Recherche in den Beständen der Schulbibliothek“ klicken.
Frau Kuhlmann, Frau Löhden-Bendinger und Frau Matschuck verwalten und ergänzen die Bestände, bieten Klassenführungen an und geben verzweifelt Suchenden bereitwillig Auskunft.
Außerdem bietet Frau Elling montags eine Bücher-AG an, in der sich alles um Bücher und Geschichten dreht.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Kontakt:
Mo.: 07:30 – 15:30 Uhr Tel.: 04131 7628-31
Di.: 07:30 – 15:30 Uhr E-Mail: bibliothek@gymnasium-oedeme.de
Mi.: 07:30 – 15:30 Uhr
Do.: 07:30 – 15:30 Uhr
Fr.: 07:30 – 15:30 Uhr

Bibliotheksbestände, -nutzung und -ziele

Was gibt es in der Schulbibliothek? Es gibt Kinder- und Jugendliteratur, Romane und andere Belletristik, Nachschlagewerke, Fachliteratur, Schulbücher, Comics, Zeitschriften und Zeitungen, Spiele, Musik, Filme, Hörbücher sowie das Internet. Die Bibliothek bietet verschiedene Arbeitsbereiche, Individualarbeitsplätze und Gruppenarbeitsplätze (auch für die Arbeit mit einer ganzen Klasse). Es gibt PC-Arbeitsplätze zur Informationsrecherche, einen Stillarbeitsraum und eine Präsentationsmöglichkeit mit Beamer und Leinwand. Bequeme Sitzmöglichkeiten laden zum Schmökern, Blättern und Lesen ein. Das Bühnenpodest mit Bühnentechnik im Untergeschoss steht im alltäglichen Lesebetrieb zur Verfügung, soll aber auch für Lesungen von Schülern und Buchautoren genutzt werden.

Weiterlesen

Praktische Tipps und fantastische Möglichkeiten beim Vorlesetag in der Schulbibliothek (15. November 2019)

Am 15. November war wieder bundesweiter Vorlesetag, auch in der Schulbibliothek des Gymnasiums Oedeme. Und die versammelten Zuhörer aus den 5., 6. und 7. Klassen bekamen wertvolle Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens: Wann werden aus Steinen Vögel? Wie überlebe ich die Schule? Was will der Kater von mir? Wie verliebe ich mich richtig? Warum darf ich ein zugelaufenes Pferd nicht mit ins Wohnzimmer nehmen? Wer stiehlt meine Zeit?

Weiterlesen

Oma macht das Internet kaputt! Am Vorlesetag! In der Schulbibliothek! (16.11.2018)

Wie jedes Jahr am bundesweiten Vorlesetag versammelten sich alle 5. Klassen und manche der 6. Klassen in der Schulbibliothek, machten es sich gemütlich, ließen sich vorlesen und traten ihre Kopfreise an in die fantastischen Welten von „Timeless“, Ravenstorm Island und den Woodwalkers, zu Teslas Erben und zur Hexe Xan.
Sie waren dabei als Connor Reeves Bodyguard wird, als Dirk und sein Bruder umziehen, als Mrs. Braitwhistle Plumpudding kocht, als Hund Flocki den Weihnachtsmann beißt und Timi im Gepäckschließfach übernachtet. Und als Oma das Internet kaputt macht. Nur aus Versehen.

Literatur lässt alles möglich werden und erklärt uns die Welt. Es hat wieder viel Spaß gemacht zuzuhören. Vielen Dank an die tollen Vorleserinnen und Vorleser: Frau Elling, Frau Berger, Frau Wille, Frau Eilers, Frau Lieblang, Frau Becker Borrée, Frau Buchholz, Herrn Kiecksee, Frau Meßner, Frau Ohlhagen, Herrn Peper und an Lana Schuchhardt aus der 7 E!

Und diese Bücher wurden gelesen (zum Nachlesen ausleihbar in der Schulbibliothek):
Sabine Ludwig: Die fabelhafte Miss Braitwhistle
Marc-Uwe Kling: Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat
Gilian Philip: Die Geheimnisse von Ravenstorm Island
Kelly Barnhill: Das Mädchen, das den Mond trank
Chris Bradford: Bodyguard
Armand Baltazar: Timeless
Andreas Steinhöfel: Dirk und ich
Eric Elfman: Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis
Katja Brandis: Woodwalkers
Achim Bröger: Mein 24. Dezember
Lukas Hartmann: Timi Donner im Land der Kentauren

Fotografien: Wulf Kiecksee