Schulentwicklungsgruppe

Leitung der Schulentwicklungsgruppe: Frau Baren-Friedrich

Zielsetzung:
Die Schulentwicklungsgruppe am Gymnasium Oedeme beschäftigt sich inhaltlich mit der Fragestellung: Wo stehen wir als Schule, wo wollen wir hin?

Inhalte:
Zu den Aufgabenfeldern der Gruppe gehören unter anderem das Schulprogramm wie auch Maßnahmen zur allgemeinen Verbesserung der Arbeits- und Lernumgebung. Die entwickelten Vorschläge werden an die Gesamtkonferenz, den Schulvorstand und die Fachkonferenzen weitergeleitet.

Arbeitsweise:
Die Arbeit in der Schulentwicklungsgruppe ist offen und ehrenamtlich. Voraussetzung für das Gelingen ist eine gute Kommunikation mit den anderen Schulgremien. Die Gesamtkonferenz bietet dafür einen geeigneten Rahmen, Vorschläge an die Lehrer-, Eltern- und Schülerschaft zu kommunizieren.

Aktuelles:
Seit 2016 hat die Schulentwicklungsgruppe die Ausgestaltung der Jahrgänge 5-10 und der Oberstufe im Zuge der Rückkehr zu G9 intensiv begleitet. Ein maßgebliches Ergebnis ist die Gymnasium Oedeme-spezifische Stundentafel. Sie ermöglicht ein sinnvolles Lernen und Unterrichten, indem Epochalunterricht vermieden wird und die curricularen Anforderungen an die kognitive Entwicklung der Schülerinnen und Schüler gekoppelt werden.
Derzeit steht die Ausgestaltung der Oberstufe mit einem breit gefächerten Angebot auf der Agenda der Schulentwicklungsgruppe.