Schulwälder

„Pflanzt nicht Worte, sondern Bäume!“

Die Stadt Papenburg stellte im Jahr 2012 den Schülerinnen und Schülern der HMO ein nicht bewaldetes Grundstück aus ehrenamtlichem Engagement heraus für die Anlage, Pflege und Nutzung eines Schulwaldes unentgeltlich zur Verfügung.

Damit unterstützt sie das im Jahr 2011 Niedersachsenweit gestartete Projekt „Schulwälder“.  Die einmalige Nachhaltigkeit dieses Projektes wird durch einen 30jährigen Nutzungsvertrag garantiert. Hierdurch können die Schulen in ihrem neuen Schulwald eine langfristige waldbezogene Umwelt- und Naturschutzbildungsarbeit gewährleisten. Engagierte Kolleginnen und Kollegen betreuen das Projekt und binden die Arbeit in das Schulleben ein.