Home » Chemie

Chemie

Ausbilderin: Frau StD´ Hildebrandt

Die Ausbildung im Fach Chemie des Studienseminars Celle für das Lehramt an Gymnasien folgt in seiner Konzeption den in der APVO-Lehr grundgelegten Kompetenzbereichen, den aktuellen und konsensfähigen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Erkenntnissen und Überlegungen sowie den derzeit gültigen Kerncurricula (KC) und den Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfungen (EPA) des Faches Chemie.

Zielstellung der Ausbildung im Fach:

Die auf Progression ausgerichtete Ausbildung im Studienseminar dient dazu, auf der Grundlage der im Studium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten Kompetenzen in Bezug auf Planung, Durchführung und Reflexion eines die Schülerinnen und Schüler kognitiv aktivierenden, problemorientiert angelegten Chemieunterrichts zu erwerben. Auswahl und Durchführung von Experimenten, Entwicklung von Modellvorstellungen, Diagnose und Berücksichtigung von Schülervorstellungen, kooperative Lernformen, Fachsprache und Kommunikation sind nur einige Beispiele für Themenbereiche, die bei der Unterrichtsplanung berücksichtigt und deshalb im Rahmen der Ausbildung thematisiert werden müssen.

Angestrebt wird eine fachwissenschaftlich und fachdidaktisch fundierte sowie formal und inhaltlich zwar standardisierte und reglementierte, aber dennoch möglichst auf individuellen Unterstützungsbedarf eingehende, konstruktiv angelegte Ausbildung. Besonderer Wert wird auf einen toleranten, respektvollen, wertschätzenden und rollenbewussten Umgang miteinander gelegt.

Organisation der Ausbildung:

Eine Blockveranstaltung zu Beginn der Ausbildung dient der Vorbereitung auf den eigenverantwortlichen Unterricht. Schwerpunkte sind hier neben den Besonderheiten der Planung von Unterricht im Fach Chemie Sicherheitsbestimmungen, Kerncurricula, Fachsprache sowie fachspezifische Kriterien der Leistungsbewertung.

Die weitere Ausbildung im Studienseminar findet im Rahmen von zwei je dreistündigen Fachseminarsitzungen pro Monat statt. Es gibt dabei auch praktische Sitzungen, in denen ausgewählte Experimente durchgeführt und ihre Einsatzmöglichkeiten im Unterricht diskutiert werden. Hinzu kommen Fortbildungsveranstaltungen an externen Standorten. Die Sitzungen werden so gestaltet, dass sowohl die Bedürfnisse der Erstsemester, als auch die der höheren Semester berücksichtigt werden. Im Sinne der Progression bringen sich alle gemäß ihrem Ausbildungsstand ein. Kollegiale Beratung und gemeinsames Planen von Unterrichts-stunden und -sequenzen stellen den Bezug zur Praxis sicher. Die Reihenfolge der Themen kann an die aktuellen Ausbildungsanforderungen angepasst werden. Es wird auch Gelegenheit gegeben, unterrichtliche Probleme und aufgetretene Fragen zur Diskussion zu stellen.

Ich freue mich darauf, Sie hier am Studienseminar Celle für das Lehramt an Gymnasien begrüßen zu dürfen.

Kerstin Hildebrandt, Fachleiterin für Chemie

 

Anmelden

Aktuelle Termine

  • 30. August 2019Seminarinterne Fortbildung der Ausbilderinnen und Ausbilder
  • 4. September 2019Theatrale Methodik
  • 17. September 2019Abgabe der Gutachten Gruppe Blenke
  • 24. September 2019Gespräche zum Ausbildungsstand
  • 25. September 2019Theatrale Methodik
  • 28. September 2019DaZ
  • 3. Oktober 2019Herbstferien
  • 23. Oktober 2019DaZ
  • 28. Oktober 2019Abgabe des Thema der Schriftlichen Hausarbeit
  • 30. Oktober 2019Theatrale Methodik
AEC v1.0.4