Home » Literatur und Poesie » Wenn ich reite…

Zitat des Monats: „Irgendwo bleibt man immer ein Kleinkind.“

Steven H. - Campe Gymnasium

Wenn ich reite…

Bild von jplenio auf Pixabay

Wenn ich und mein Pony zusammen ausreiten, 

Über Wiesen und Felder gleiten, 

Fühlt es sich an wie schweben, 

Wenn wir beide zum Sprung abheben.

Ohne Sattel oder mit, zum Reiten bin ich immer fit. 

Welches Wetter ist egal, beim Reiten wird mein Traum real.

Und nach dem Putzen ganz zum Schluss, 

Gebe ich meinem Pony einen Kuss.

Ich sage „Bis morgen mein süßes Ding“, 

Ich höre das Wiehern, Ich weiß wie es klingt.

 

Martha H.