Home » 2021 » November

Archiv für den Monat: November 2021

Zitat des Monats: „Irgendwo bleibt man immer ein Kleinkind.“

Steven H. - Campe Gymnasium

Stellenanzeige

Wir suchen dich!

Hallo! Wir von Campress suchen neue Journalisten, die gerne bei uns mitmachen wollen! Die Campress-Redaktion freut sich über alle, die mitmachen möchten. Ehrlich gesagt besteht der Alltag hier nur aus: Witze reißen, schreiben und lachen.

Bei Interesse schreibt an: schülerzeitung@iserv-gym-hol.de. Wir freuen uns auf dich!

Weihnachten am Campe

Der Weihnachtsbaum beim Haupteingang

Nun wird auch am Campe die Weihnachtszeit eingeläutet. Am Freitag, dem 26.11.2021, wurde vor dem Lehrerzimmer im Campe I ein großer Weihnachtsbaum geschmückt. Der Schmuck wurde teilweise gespendet. Der Baum ist mit einer Lichterkette und mit Kugeln geschmückt. Unser Baum wurde mit viel Hilfe, Spaß und Herrn Ivers verschönert. Ungefähr 20 bis 30 Minuten hat es gedauert ihn zu schmücken, dafür ist er jetzt aber auch schön bunt. Ab Montag spielen dann auch wieder unsere Adventsbläser. Darauf freuen wir uns sehr. 

Schöne Vorweihnachtszeit wünscht die Redaktion der Campress.

Laurin und Silas W.

Der tasmanische Teufel

Bild von anncapictures auf Pixabay

Die tasmanischen Teufel haben (umgerechnet mit dem Größenverhältnis usw.) die stärkste Bisskraft im ganzen Tierreich. Die Beutelteufel, wie sie auch genannt werden, haben ihren Namen, weil die ersten Forscher in Tasmanien ihr „schreien“ für Teufelsschreie gehalten haben. In der Paarungszeit können sich tasmanische Teufel schnell hintereinander paaren. Ebenfalls in der Paarungszeit kriegen die Weibchen eine dickere Haut im Nacken, weil die Männchen ihnen als „Brauttanz“ in den Nacken zwicken. Sie sind nicht besonders große Tiere, aber oho.   

(mehr …)

Bild des Monats November

Die Schülerzeitung war unterwegs und hat nach dem Bild des Monats am Campe gesucht. Hier ist die Nachwuchskünstlerin Johanna P. im Interview:

Johanna P, 14 Jahre

1. Wie hast du das Zeichnen/ Malen gelernt?

Ich brachte mir das Zeichnen und Malen alleine bei. Ich machte einfach immer weiter bis ich zu dem Können kam, welches ich heute besitze. Natürlich wird das genauso weitergehen. Je mehr man übt, desto besser wird man.

 

(mehr …)

Wenn ich reite…

Bild von jplenio auf Pixabay

Wenn ich und mein Pony zusammen ausreiten, 

Über Wiesen und Felder gleiten, 

Fühlt es sich an wie schweben, 

Wenn wir beide zum Sprung abheben.

Ohne Sattel oder mit, zum Reiten bin ich immer fit. 

Welches Wetter ist egal, beim Reiten wird mein Traum real.

Und nach dem Putzen ganz zum Schluss, 

Gebe ich meinem Pony einen Kuss.

Ich sage „Bis morgen mein süßes Ding“, 

Ich höre das Wiehern, Ich weiß wie es klingt.

 

Martha H.

Kosperskop November

Das nicht ganz so ernst gemeinte Horoskop

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wassermann

Aufgrund von innerlichen Meinungsverschiedenheiten (Engelchen und Teufelchen) sollten sie mehr essen.

Fisch

Anstatt zu sagen, dass die anderen ihnen den Kühlschrank leer gefuttert haben, könnten sie heute doch auch mal einen anderen Schrank plündern.

(mehr …)

Neulich im Unterricht

von Chiara K.

Die Vogelspinne

Bild von WikiImages auf Pixabay

Viele Menschen haben Angst vor Spinnen oder ekeln sich vor ihnen (oder sind wie ich, einfach keine Fans von Spinnen). Ich finde Spinnen eigentlich ganz hilfreich, weil sie Mücken fressen. Spinnen haben keine Knochen aber ein Skelett. Statt Knochen haben sie einen Chitinpanzer.

(mehr …)