Besuch der Eishalle Osnabrück

Am 27. Januar 2020 ist die gesamte Oberschule in das Eissportcenter Osnabrück gefahren. Zuvor haben sich aber nochmal alle Klassen mit ihren jeweiligen Klassenlehrern bzw. mit deren Vertretungen im Klassenraum getroffen. Um 8:30 Uhr ging es dann mit fünf Bussen zur Eishalle, wo es dann erstmal gedauert hat, bis alle ihre Schlittschuhe und Helme vom Empfang geholt hatten. Da es in der Eishalle sehr kalt war, mussten sich die Schüler warm halten. Einige der Schüler sind dafür auf das Eis gegangen und andere haben sich auf der Tribüne hingesetzt. Dann gab es auch noch welche, die sich ins Bistro zurückgezogen haben. Es hat aber auch nicht lange gedauert, bis die erste Person auf dem Eis ausgerutscht ist. Es gab viele Schüler und Lehrer, die erst noch etwas wacklig auf dem Eis waren, wobei es bei vielen nach einiger Zeit besser wurde. Einige sind aber auch ganz leicht übers Eis geflitzt und haben eine gute Show präsentiert. Nach ca. einer Stunde wurde die Eisschicht erneuert, da diese viele Gebrauchsspuren von allen Schülern und Lehrern hatte. Um 11.40 Uhr haben wir dann angefangen, die ausgeliehenen Schlittschuhe und Helme zurückzugeben, was auch mehrere Minuten in Anspruch genommen hat. Als dann alles erledigt war, sind alle Klassen zurück in ihre jeweiligen Busse zurückgegangen, um zurück zur Schule zu fahren. Dort wieder angekommen sind einige Klassen zurück in ihre Klasse gegangen und die anderen haben an den Bushaltestellen auf die Busse nach der fünften Stunde gewartet. Es war ein toller Tag, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.