Aktuelle Informationen

28.211.2020 Informationen zu den Weihnachtsferien 2020

Am 21. und 22. Dezember 2020 ist für alle Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei.
Es gibt eine Notbetreuung von 8.00 bis 13.00 Uhr für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6, die Betreuung brauchen.
Bitte melden Sie sich in diesem Fall rechtzeitig telefonisch im Sekretariat der Schule!

Schülerinnen und Schüler, die mit Familienmitgliedern, die zur Risikogruppe gehören, gemeinsam Weihnachten feiern möchten, können zusätzlich am 17. und 18. Dezember 2020 vom Unterricht befreit werden.

26.11..2020 Brief von Herrn Tonne an die Eltern

18.11.2020 Brief von Herrn Tonne an die Eltern
und Informationen zum Mund-Nase-Schutz



17.11.2020 Alternative zum Elternsprechtag

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir den am 24.11.2020 geplanten Elternsprechtag leider absagen. Sie bekommen am 23.11.2020 schriftliche Informationen sowohl zum Arbeits- und Sozialverhalten als auch zu den Lernständen Ihres Kindes.



8.11.2020 Schwimmunterricht Jahrgang 4

In den 4. Klassen findet ab sofort kein Schwimmunterricht mehr statt.



6.11.2020 Elternbrief „Informationen zu Szenario B“

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen könnte es passieren, dass wir in absehbarer Zeit wieder Unterricht mit halben Klassen (Gruppe A/ Gruppe B) haben werden.

Bedingung für den Wechsel in Szenario B:
Inzidenz im Landkreis Aurich ≥ 100
und 1 Klasse in Quaranäne



Brief von Herrn Tonne an die Eltern vom 30.10.2020

26.10.202
Informationen zur Bläserklasse

Laut dem Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan Corona Schule Version 3.2 darf das Spielen von Blasinstrumenten in Räumlichkeiten nicht mehr stattfinden. Das bedeutet die Bläserklasse fällt bis auf weiteres aus.
Die Kinder der 4. Klasse werden ab sofort am Musikunterricht ihrer Klasse teilnehmen.
Die Kinder der 3. Klasse bleiben als Bläser(Musik)klasse zusammen und werden von Frau Neemann unterrichtet.

Brief von Herrn Tonne an die Eltern vom 22.10.2020

Herbst-Brief von Herrn Tonne an die Schülerinnen und Schüler

Änderung der Ferienordnung für das Schuljahr 2023/24

Die Änderung betrifft das Schuljahr 2023/2024. Die Herbstferien 2023 werden um einen Tag verlängert; dafür verkürzen sich die Osterferien 2024 um einen Tag.

Herbst 2023 Mo. 16.10. – Mo. 30.10. (11 Tage)
Ostern 2024 Mo. 18.03. – Do. 28.03. (9 Tage)

3.9.2020
Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

20.8.2020
Ganztagsunterricht

Der Unterricht im Ganztag beginnt am Montag, 7. September 2020.

19.8.2020
Einschulung

Die Einschulungsveranstaltungen für die zukünftigen Erstklässler und ihre Eltern finden in diesem Jahr nach Klassen getrennt statt. Die Schülerinnen und Schüler der Vorklasse sind den Klassen zugeordnet, an deren Unterricht sie stundenweise teilnehmen.

Die Einschulung der Klasse 1a findet am Donnerstag, 27. August 220, um 15.00 Uhr statt.
Abgabe der Schulmaterialien am Lehrerzimmerfenster: Donnerstag, 27.8.2020, 10.00 – 12.00 Uhr

Die Einschulung der Klasse 1b findet am Freitag, 28. August 2020, um 15.30 Uhr statt.
Abgabe der Schulmaterialien am Klassenraumfenster (Parkplatz): Freitag, 28.8.2020, 10.00 – 12.00 Uhr

Die Einschulung der Klasse 1c findet am Samstag, 29. August 2020, um 9.00 Uhr statt.
Abgabe der Schulmaterialien am Lehrerzimmerfenster: Freitag, 28.8.2020, 10.00 – 12.00 Uhr


Für alle Klassen findet am Samstag, 29. August 2020, um 10.30 Uhr ein Einschulungsgottesdienst in der Ludgerikirche statt. Der Gottesdienst unter dem Motto „Beschützt“ wird gemeinsam mit der Andreasgemeinde gestaltet.

19.8.2020
Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien

Abstandsgebot: Die Schülerinnen und Schüler werden in festen Jahrgangsgruppen unterrichtet. Um einen weitgehend normalen Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten, ist in diesen Gruppen das Abstandsgebot aufgehoben. Das Abstandsgebot zu Schülern der anderen Jahrgänge, zu Lehrkräften und anderen Mitarbeitern unserer Schule (die in den verschiedenen Jahrgängen unterrichten) besteht weiterhin.

Maskenpflicht: Die Wege, Ein-/ Ausgänge und Pausenhofnutzung sind so geregelt, dass sich die verschiedenen Jahrgangsgruppen nicht treffen und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Regel nicht zwingend erforderlich ist. Da es immer zu Ausnahmesituationen kommen kann (auftretende Krankheitssymptome während des Unterrichts, Feueralarm,…), muss jeder Schüler/ jede Schülerin dennoch einen Mund-Nasen-Schutz dabei haben.

Ein-/ Ausgänge und Fahrradstellplätze:
Die 1. Klassen kommen über den Parkplatz Hermann-Conring-Straße in die Schule. Fahrräder können vor der Mensa abgestellt werden. Die Lehrkräfte erwarten die Kinder vor dem Eingang F.
Die 2. Klassen betreten das Schulgelände über die Straße Im Spiet und nutzen auch die dortigen Fahrradständer. Der Durchgang zu den Klassenräumen führt am Fußballhof/ an der Turnhalle entlang.
Die 3. Klassen nutzen den Hintereingang (Feuertreppe) des Neubaus an der Herman-Conring-Straße. Die Fahrräder werden dort direkt auf dem Grünstreifen abgestellt.
Die 4. Klassen nutzen den regulären Eingang des Neubaus. Sie stellen ihre Fahrräder auf dem Parkplatz (Bereich Ganztagslehrerzimmer) ab und gehen von dort direkt in das Schulgebäude.

Betreten des Schulgeländes:
Schulfremde Personen (Eltern, Geschwister, Handwerker, Lieferanten, …) dürfen das Schulgelände und die Schulgebäude nicht betreten. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch oder per Email in der Schule.

Krankheit:
Kinder, die Fieber haben (ab 38°C) oder eindeutig krank sind, dürfen die Schule nicht besuchen. Bitte melden Sie Ihr Kind unbedingt in der Schule ab (telefonisch, vor Schulbeginn). Erst nach 48 Stunden ohne Krankheitssymptome darf die Schule wieder besucht werden.
Wenn Ihr Kind während des Unterrichts erkrankt, muss es in einem seperaten Raum isoliert werden. Dies gilt auch für die Geschwisterkinder. Wir informieren Sie umgehend, damit Sie Ihr Kind abholen können. Achten Sie darauf, dass wir immer einen aktuelle Notfall-Nummer haben, unter der wir Sie währen des Schultages erreichen können.

Ihr Kind darf die Schule nicht besuchen, wenn es selbst positiv auf Covid-19 getestet wurde, wenn es engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte oder unter häuslicher Quarantäne steht.

Eine Infektion mit dem Covid-19-Virus ist der Schulleitung umgehend zu melden.

Bei leichtem Schnupfen/ Husten kann die Schule besucht werden. Dies gilt vor allem bei bekannten Pollenallergien und Heuschnupfen.

Regelmäßiges Händewaschen:
Alle Schülerinnen und Schüler müssen sich regelmäßig für 20-30 Sekunden die Hände waschen, u.a. nach dem Betreten des Klassenraumes, nach jedem Husten/ Niesen, vor und nach dem Sportunterricht, vor dem Essen, nach dem Absetzen des Mund-Nasen-Schutzes.

Meins und Deins:
Persönliche Gegenstände wie Stifte, Radiergummi, Schere und Kleber dürfen nicht geteilt bzw. ausgeliehen werden. Das bedeutet, dass Ihr Kind nicht oder nur bedingt mitarbeiten kann, wenn es seine Materialien nicht vollständig dabei hat. Versäumte Aufgaben müssen dann zu Hause nachgeholt werden.
Auch das Frühstück und andere nicht-verpackte Lebensmittel (z.B. selbst gebackener Geburtstagskuchen) dürfen nicht geteilt werden.

Der Elterninformationsabend für die zukünftigen 1. Klasse kann kurzfristig doch stattfinden. Termin: 14.06.2020

30.06.2020 Das Eltern ABC (Informationen rund um den Schulalltag) finden Sie unter „An die Eltern“ und dort unter „Informationen“.