Schuljahr 2021/ 22

Laat mi man lopen – Dat weer dat Thema van een Wettbewerb, för de wi in dat leste Schooljahr mit de Plattdütsk-Klasse een Film dreiht hebben. Un dat Motto passt ook good in disse Harvst!
Na d‘ School lopen, dat hett de Klasse 4a nu fief Weken utprobeert un faststellt, dat dat ook heel good geiht. Un wenn du löppst, denn deist du wat för dien Gesundheit un Fitness, du büst muntzer, wenn du in de School ankommen deist un good för de Umwelt is dat ok noch! Beter geiht dat doch heel neet. Viellicht maken anner mal noch mehr Klassen mit?

15. Oktober 2021

Fünf Wochen lang hat sich die Klasse 4a bemüht autofrei zur Schule zu kommen und stattdessen zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Roller die Strecke bis zur Schule zurück zu legen. Und tatsächlich wir haben es geschafft. Am Anfang waren es noch ein bis zwei Kinder, die gelegentlich mit dem Auto zur Schule gebracht wurden. Am Ende haben wir es als Klasse geschafft, dass tatsächlich alle – sogar Frau Brede – autofrei zur Schule kommen. So haben wir einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz geleistet und gleichzeitig etwas für unsere Fitness getan.

Für nächstes Jahr würden wir uns wünschen, dass noch mehr Klassen an der Aktion teilnehmen und auch autofrei zur Schule kommen. Vielleicht schaffen wir es ja auch einmal mit der ganzen Schule!

Auch die 1b und die 1c haben zu Beginn versucht, sich an der Aktion zu beteiligen. Wir haben allerdings feststellen müssen, dass es bei den Erstklässlern teilweise zu weite Wege sind, um diese komplett zu Fuß zu gehen. Weil viele der Schüler in der 1. Klasse aber auch noch nicht mit dem Fahrrad fahren, überlegen wir uns für diese Gruppe eine Alternative. Vielleicht können wir rings um die Schule „Abholplätze“ finden, so dass die Kinder sicher gebracht und abgeholt werden können, aber trotzdem das letzte Stück zu Fuß zur Schule gehen. Vorschläge und Ideen dazu sind uns immer willkommen!

—————————————————————————————————————————————–

12. Oktober 2021

Malwettbewerb zum neuen Schullogo

Ende September hat bei uns ein schulinterner Kunstwettbewerb stattgefunden. Daran haben die Klassen 1-4 mit viel Freude teilgenommen. Alle Kinder haben eine Vorlage unserer Herzbaumes kreativ gestaltet und eigene Ideen eingebracht. Es sind viele bunte und tolle Bilder entstanden, die nun an verschiedenen Stellen des Schulgebäudes hängen.

Die Gewinner des Wettbewerbs aus den jeweiligen Klassen haben bei einer kleinen Siegerehrung im Klassenverband von unserer Schulleiterin Frau Brede eine Urkunde und ein rotes Schul-Tshirt erhalten.

Uns School hett een neije Logo un daarum hebben de Schölers in d‘ September mooi bunte Biller van uns Herzboom malt. Up dat Bild können ji de Winner-Biller ut jede Klasse sehen.

—————————————————————————————————————————————–

5. Oktober 2021

Zu gut für die Tonne – Die Resteverwertung im Spiet geht weiter!

Zu klein? Zu groß?
Zu krumm? Oder nicht krumm genug?
Wohin mit dem Obst mit kleinen „Schönheitsfehlern“?
Und was kann man mit dem Gemüse machen, das im Handel nicht mehr verkauft werden darf, aber noch viel zu gut für die Tonne ist?

Mit diesen Fragen haben wir uns auseinandergesetzt und im letzten Jahr gesunde Smoothies (unsere Spietquetsche) hergestellt. In diesem Jahr kommen auf Obst- und Gemüsechips auf den Teller.

Wir beschafften uns erst einmal Obst, dass nicht mehr im Handel verkauft werden darf, in diesem Fall Äpfel und Birnen. Das wurde gewaschen, die Kerngehäuse wurden entfernt und auch nicht mehr ganz so gute Stellen weggeschnitten. Anschließend hobelten wir das Obst in dünne Streifen. Diese legten wir sehr eng auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Immer vier Bleche passten in einen Backofen. Dort durften die Obststreifen eine Stunde lang trocknen und knusprig werden.
Danach wurden die von uns selbst hergestellten Obstchips mit großer Freude und gutem Appetit verzehrt. Viele der Kinder wunderten sich beim Probieren, wie süß und knusprig die Chips waren. Ganz klar: Wir wollen mehr davon!

To lüttjet of to dünn? To liek of to scheev? Dat is doch all nettgliek, denn smacken deit dat Obst un anner Grööntüüg doch. Daarum maken wi bi uns an de School ut disse „Resten“, de in de Supermarkt neet verköfft worden können/ düren nu lecker Obst-Chips.Dat is düchtig vööl Arbeit (Obst wasken, putzen un snieden, denn mutt dat een Stünn in de Backovend drögen), aber ok düchtig smakelk.

—————————————————————————————————————————————–

1. Oktober 2021

Gemeinschaftsarbeit

Die Klasse 4a hat das schöne Herbstwetter genutzt und gemeinsam eine riesige Sandburg gebaut. Gemütliche Sitzbänke (natürlich auch aus Sand) durften nicht fehlen: So lässt sich nach getaner Arbeit das aktuell herrliche Herbstwetter genießen!

Dat hebben se doch mooi maakt! Mitnanner hebben de Schölers van de Klass 4a een grote Sandbörg boot. As dat Wark daan weer, kunnen se dat moie Harvstweer geneten.

——————————————————————————————————————————————

17.September 2021

Septembermaant is Plattdütskmaant

Dat Motto van de Plattdüütskmaant 2021 is: Uns Wadd. Uns Platt. Uns Oostfreesland!

In Ostfreesland gift dat neet bloot Deren.
Ok dat all höört to Ostfreesland:

das Watt – dat Wadd
das Meer – de See
der Deich – de Diek
die Welle – de Well
der Wind – de Wind
der Sturm – de Störm
die große und hohe Welle – de Bulg oder de Breker
das Schiff – dat Schipp
der Leuchtturm – de Füürtoorn

——————————————————————————————————————————————

12. September 2021

Der Freitag gehört den „Plattprotern“

Unser Ministerpräsident Herr Weil hat die Schirmherrschaft für die Aktion „Freedag is Plattdag“ übernommen. Am Mittwoch, 8.9.2021, fand dazu eine offizielle Veranstaltung mit „Schirmübergabe“ in der ostfriesischen Landschaft in Aurich statt. Unsere Schule war mit einer Abordnung von 5 Schülerinnen und Schülern vertreten. Sie durften den Ministerpräsidenten begrüßen und in den Ständesaal begleiten. Dort gab es ein kurzes offizielles Programm und ein Gruppenfoto. Im Anschluss hatte der Ministerpräsident noch Zeit für Gespräche mit den Vertretern der verschiedenen Schulen.
Mit dem Bus ging es für uns dann zurück nach Norden.

Wi sünd na Auerk fahren un hebben de Ministerpräsident van Nedersassen truffen. Ministerpräsident Weil weer in Auerk um de Aktion „Freedag is Plattdag“ to stönen.

——————————————————————————————————————————————

10. September 2021

Septembermaant is Plattdütskmaant

Dat Motto van de Plattdüütskmaant 2021 is: Uns Wadd. Uns Platt. Uns Oostfreesland!


Noch mehr Deren:
der Austernfischer – de (of dat) Pastoorke
der Große Brachvogel – Bröör Dirk
die Schnepfe – de Greta
die Silbermöwe – de Kobb/ de Grieskobb (Jungtier)
die Scholle – de Butt
die Wattschnecke – de Slieksnigg

——————————————————————————————————————————————

Der erste Schultag

Einschulung 2021

Drei Einschulungen an drei Tagen – und das Wetter war immer schön! Viele unserer Erstklässler haben ihren „ersten Schultag“ also schon hinter sich. Aber nicht alle Kinder waren bei den Einschulungsfeiern dabei. Deshalb gibt es ihn am Montag noch einmal, diesen aufregenden und spannenden „ersten Schultag“. Diesmal dann mit allen zukünftigen Mitschülern, mit richtigen Unterrichtsstunden und Pausenzeiten.

Wir freuen uns darauf, dass wir in der Schule ab Montag wieder vollzählig sind und alle Jahrgänge auf dem Schulgelände versammelt sind! Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start in ein tolles Schuljahr 2021/22!

Der Unterricht für den Jahrgang 1 und die Vorklasse beginnt um 8.00 Uhr und endet um 11.35 Uhr. Die Betreuung endet um 12.40 Uhr und der Ganztag um 15.00 Uhr. (Betreuung und Ganztag nur nach Anmeldung!)

Bitte an den Corona-Test und an die Maskenpflicht denken.

Alles ist neu und unbekannt, aber niemand muss sich Sorgen machen, dass er den Klassenraum nicht wiederfindet oder sich in der Schule verläuft: Die Klassenlehrer treffen sich Montag um 7.50 Uhr vor der Schule mit ihren Klassen und gehen dann gemeinsam zu den neuen Klassenräumen.

Nu sünd se daar, uns neije Schölers van de Klassen 1a, 1b un 1c un van de Vörschool! An dree Dagen hebben wi up de Schoolhoff een lüttje (immer noch wegen Corona) Begrötens-Fier maakt un de Kinner hebben een erste Stünn Unnerricht hatt.
Wi freien uns düchtig up dat komende School-Jahr un wünsken all Kinner mit hör Familjen een leep good Schooltied!

——————————————————————————————————————————————

2. September 2021

Septembermaant is Plattdütskmaant

Dat Motto van de Plattdüütskmaant 2021 is: Uns Wadd. Uns Platt. Uns Oostfreesland!


In diesem Schuljahr ist die Klasse 1a die „Robben- oder Seehundklasse“, die Klasse 1b ist die „Krabbenklasse“ und die Klasse 1c ist die „Möwen- oder Lachmöwenklasse“. Das wollen wir als Anlass nehmen, die plattdeutschen Namen einiger Watt- undWassertiere kennen zu lernen:

der Seehund – de Seehund
die Robbe – de Rubb
die Krabbe – de Krabb
die Garnele – de Granaat
der Krebs – de Dwarsloper
die Möwe – de Mööv
die Lachmöwe – de Lachmööv
der Wattwurm – de Waddwurm
die Muschel – de Mussel
die Qualle – de Quabb
der Seestern – de Fievfoot

——————————————————————————————————————————————

21. August 2021

Gelbe Füße auf dem Schulweg

Aufmerksame Beobachter haben sicher bereits die vielen gelben Füße rund um unsere Schule bemerkt. Diese Schulwegmarkierungen sind ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Schulanfang immer näher rückt.
Für die Erstklässler und ihre Familien bieten sie Orientierungshilfen für einen sicheren Schulweg. Stehende Füße zeigen den Kindern an Kreuzungen, Einmündungen und am Zebrastreifen „Stopp! Hier musst du stehen bleiben und auf den Verkehr achten.“ Gehende Füße auf dem Bürgersteig weisen darauf hin, dass es Richtung Schule weiter geradeaus geht und dass an dieser Stelle die Straße nicht sicher überquert werden kann.

Für andere Verkehrsteilnehmer sind die leuchtend gelben Füße eine Erinnerung daran, dass sie sich in Schulnähe befinden und besondere Rücksicht auf die Kinder nehmen sollten.

Am Zebrastreifen Im Spiet und an der Ecke Hermann-Conring-Straße werden die Schülerinnen und Schüler von freiwilligen Verkehrshelfern unterstützt. Sicherheit am Zebrastreifen

——————————————————————————————————————————————

20. August 2021

Liebe Eltern, liebe Gäste der Einschulungskinder,
bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zur Einschulung der ersten Klassen und der Vorklasse:

Eltern und andere teilnehmende Gäste an der Einschulung dürfen die Schule nur mit einem negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einen Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV) betreten. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.

Weitere Regelungen zu den Einschulungsfeiern werden sich aus der kommenden Corona-Verordnung, die voraussichtlich zum 25.08.2021 in Kraft tritt, ergeben. Bitte informieren Sie sich in der kommenden Woche auf unserer Homepage über die weiteren Regelungen.

——————————————————————————————————————————————

Das neue Schuljahr startet am Donnerstag, dem 2. September 2021 für die Klassen 2, 3 und 4.

Die Einschulungsveranstaltungen finden Donnerstag, Freitag und Samstag statt.

Klasse 1b: Donnerstag, 2. September 2021, 15.30 Uhr
Klasse 1a: Freitag, 3. September 2021, 15.30 Uhr
Vorklasse und Klasse 1c: Samstag, 4. September 2021, 10.00 Uhr

——————————————————————————————————————————————

Neu im Spiet: Wir starten das neue Schuljahr mit einem neuen Schullogo!

Viele haben ihn bestimmt schon gesehen: den Herzbaum vor unserem Haupteingang an der Straße Im Spiet. Im Februar 2020 wurde er gepflanzt und begrüßt seit dem Schüler, Eltern, Mitarbeiter und Besucher unserer Schule.

Ab diesem Schuljahr grüßt der Herzbaum auch vom Briefkopf unserer Schule aus – nach einer Ideensammlung in der Schule und der Zustimmung von Schulvorstand und Gesamtkonferenz sieht unser Schullogo nun so aus.

Gedanken zum Herzbaum:
„Herz“-lich Willkommen sind bei uns alle Schüler mit ihren Familien.
Die Wurzeln verankern den Baum im Boden. Auch Kinder brauchen starke Wurzeln, um bodenständig zu bleiben und sicher die Herausforderungen in ihrem Leben zu meistern.
So wie die Baumkrone von Jahr zu Jahr wächst, vermehren sich auch das Wissen und die Kompetenzen der Schüler von Schuljahr zu Schuljahr.

Das Logo ist bewusst schlicht gehalten, damit es von den Kindern angemalt und nachgezeichnet werden kann.