Schuljahr 2019/ 20

Schöne und erholsame Sommerferien
an alle Schülerinnen und Schüler, ihre Familien
und an alle Lehrkräfte und Mitarbeiter unserer Schule!

Juli 2020

Der letzte Schultag

Wir verabschieden uns von den Viertklässlern, die nach den Ferien die 5. Klassen der verschiedenen weiterführenden Schulen besuchen: Alles Gute für euren weiteren Schulweg! Ihr schafft das 🍀

Auch Frau Heidingsfelder verlässt unsere Schule. Sie verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. Ganz „weg“ ist sie jedoch nicht, für die nachzuholende Radfahrprüfung hat sie schon ihre Unterstützung angekündigt 🚲

Herr Schmeinck wird nach den Sommerferien an einer Schule im Emsland unterrichten. Welch ein Glück für die dortigen Schüler und Schülerinnen 👨‍🏫

———————————————————————————————————————————————

Was wir trotz allem gemacht haben:

Auf der Homepage gab es während der Schulschließung die Aktion „Rätsel des Tages“. An insgesamt 81 Tagen konnten unsere Schülerinnen und Schüler Rätsel lösen.

Insgesamt wurden 1.129 Tagesrätsel gelöst! Sechs Mädchen lösten sogar an allen 81 Tagen die Rätsel und schickten ihre Lösungen an Frau Brede: Levke (1a), Finja (1b), Emilia (3c), Lina (4b), Finja (4c) und Ida (4c). Die meisten Rätsel wurden in der Klasse 4c gelöst (240), gefolgt von den Klassen 4a (159) und 3c (142).

Wir haben an einem plattdeutschen Filmwettbewerb teilgenommen.
Wer Lust hat, kann sich unser Video bei youtube https://www.youtube.com/watch?v=CmgTk-trlAA ansehen.

Die Viertklässler haben am Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen.

Nach der Rückkehr in die Schule wurden Lesekisten vorgestellt, Referate gehalten und in Kleingruppen ganz intensiv (vor allem) Mathe, Deutsch und Sachunterricht gelernt

Viele schöne Dinge mussten aber auch ausfallen:
Der Tag der Geometrie, das Konzert der 4. Klassen mit dem Chaos-Orchester des Stadtorchesters Norden, der Frühjahrsputz (Müllsammelaktion), das traditionelle Brautpfadlegen, die Klassenfahrten der Klassen 3b, 4a, 4b und 4c, die Teilnahme an der Greetsieler Woche, das Sportfest, die Radfahrprüfung…..

Einige Veranstaltungen werden im kommenden Schuljahr (hoffentlich) nachgeholt.

———————————————————————————————————————————————

März 2020

…und plötzlich war alles anders

Das war ein besonderes zweites Schulhalbjahr. Am 13. März hieß es „Die Schule bleibt wegen Corona erst einmal geschlossen!“ Eine Meldung, die bei den Schülern zunächst noch auf Begeisterung stieß (schulfrei!) und die Schulleitung, Lehrer und Eltern ratlos zurück ließ. Schulfrei – und nun? Bis zu den Osterferien war es glücklicherweise nicht so lange hin und irgendwie dachten alle, dass es danach normal weitergehen würde.

Das war wohl nichts. Notbetreuung in den Ferien. Lernen zu Hause.
Dann irgendwann die Rückkehr der jeweils halben Klassen in die Schule. Endlich wieder Leben in der Schule und Lärm auf dem Schulhof! Die 4. Klassen kamen am 4. Mai zurück, die 3. Klassen durften am 18. Mai wieder in den Unterricht. Am 1. Juni waren die 2. Klassen zurück und am 15. Juni durften endlich die jüngsten Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule gehen. Alles natürlich unter den geltenden Hygiene – und Abstandsregeln: Hände waschen, alleine am Schultisch sitzen, versetzte Pausen auf verschiedenen Schulhöfen, … Aber trotz all der ungewohnten und strengen Regeln: Alle waren froh, dass sie endlich wieder zur Schule gehen konnten. Lernen gemeinsam in der Klasse macht auch mit Abstand mehr Spaß, als Lernen alleine zu Hause.

———————————————————————————————————————————————

April 2020

Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern und Eltern,
allen Kollegen und Mitarbeitern unserer Schule
schöne Osterfeiertage,
einen fleißigen Osterhasen mit vielen bunten Ostereiern im Gepäck
und viel Sonnenschein!

März 2020

Auricher Filmklappe


Die Klassen 2a und 4b haben mit Frau Brede im Deutschunterricht Filme gedreht (vorher natürlich Ideen gesammelt, ein Drehbuch entworfen, Requisiten beschafft,…) und damit an der Auricher Filmklappe teilgenommen.

Voller Stolz können beide Klassen nun einen 2. Platz verkünden!
Die Klasse 2a hat mit dem Beitrag „Soko Müll“ den 2. Platz für ökologisches Engagement verliehen bekommen.
Den 2. Platz in der Kategorie Kindergarten und Jahrgangsstufe 1 bis 6 bekam die Klasse 4b für den Beitrag „Karotte ≠ Karotte“.

Herzlichen Glückwunsch!

Beiden Filme kann man sich auch anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=7-vNi7qxfQc
https://www.youtube.com/watch?v=ZjIMVJCFXb8


———————————————————————————————————————————————

Feburuar 2020

Autorenlesung in der Stadtbibliothek

Im Februar besuchten die dritten Klassen wieder die Stadtbücherei. Diesmal waren wir zu einer Autorenlesung eingeladen. Die Schriftstellerin Usch Luhn, die in einem kleinen Dorf in Österreich geboren wurde und dort aufwuchs, lebt heute abwechselnd in Berlin und an einem einsamen Deich in Ostfriesland. Zuerst trug sie uns spannende Geschichten aus ihrer Kindheit vor. Es war toll, ihr dabei zuzuhören. Diese Erlebnisse hatte sie sich damals selbst ausgedacht. Weil sie ihrem Opa und in der Schule auch diese Lügenmärchen erzählte, bekam sie oft Ärger. Doch dann schenkte ihre Lehrerin ihr ein leeres Buch, in das sie ihre Geschichten aufschreiben konnte. Später hat sie ganz viele Kinderbücher geschrieben. Am Ende las sie ein Kapitel aus ihrem Buch „Die Pfotenbande – Lotta rettet die Welpen“ vor. Wir bekamen zwei Bücher für die Klasse und Lesezeichen geschenkt. Außerdem durften wir aus der Bücherei ein Buch ausleihen. Das war ein schöner Vormittag!

———————————————————————————————————————————————

Februar 2020

Echt klasse!

Alle dritten und vierten Klassen haben im Februar die Austellung „Echt klasse!“, die zu dem Projekt „Mein Körper gehört mir“ gehört, besucht. Im Gemeindehaus der ev. ref. Kirchengemeinde waren sechs große Stationen und einige kleinere Spiele aufgebaut. Dort konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Gefühlen auseinandersetzen und über ihre Körper informieren.

———————————————————————————————————————————————

Februar 2020

Herzlich Willkommen in der Schule Im Spiet

– dies signalisiert der kürzlich neben dem Schulschild gepflanzte Herzbaum. Dieser wurde von den Schülern und Schülerinnen des Schülerparlaments mit Hilfe von Herrn Pieper gepflanzt. Frau Brede hatte den Herzbaum beim Azubi-Tag „unseres“ Edekas erworben. Den gesamten Erlös dieses Tages spendete der Edeka Nah und Gut Kruse nach Australien zur Bekämpfung der Buschfeuer.
Die Schüler und Schülerinnen des Schülerparlaments übernehmen die weitere Pflege des Baumes und hoffen, dass dieser gut anwächst und zu einem großen und prächtigen Herzbaum wird.

———————————————————————————————————————————————

Sporttag – Immer am letzten Freitag im Monat

An Rosenmontag wurden in der Turnhalle viele verschiedene Geräte, wie z.B. die Ringe, der Barren, die Kletterstangen, die Taue usw. aufgebaut und den Schülerinnen und Schülern zum Klettern und Turnen angeboten.
Dieses Angebot an Bewegungsmöglichkeiten wurde von denKindern sehr gut angenommen, so dass sich das Kollegium entschied, jeden letzten Freitag im Monat einen solchen Bewegungsparcours aufzubauen. Die einzelnen Jahrgänge dürfen dann in einer Schulstunde in die Turnhalle kommen und frei nach ihren Vorlieben und Wünschen Klettern und Turnen. Ganz im Sinne unserer Auszeichnung als „Sportfreundliche Schule“.

Auf die Plätze, fertig, los!

———————————————————————————————————————————————

Februar 2020

Schnuppertag an der KGS


Am 13. Februar waren alle Viertklässler zu einem Informations- und Schnuppertag an die KGS Norden eingeladen. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Schwerpunktbereiche kennenlernen. Im Werkraum konnten sie ein kleines Holzboot bauen, von der Musikerklasse gab es ein kleines Konzert und die Möglichkeit, einige Instrumente auszuprobieren. In der Sporthalle waren unterschiedliche Stationen aufgebaut und an den Tablets der FIN-Klasse konnten mit Unterstützung der Fünft- und Sechstklässler einige Aufgaben bearbeitet werden.

———————————————————————————————————————————————

Februar 2020

Polizeipuppenbühne

In diesem Jahr war die Polizeipuppenbühne vom 10. bis zum 14. Februar wieder bei uns an der Schule. Alle zwei Jahre kommen zwei nette Polizisten an die Grundschulen und führen den Schülerinnen und Schülern Stücke u.a. zum Thema   Verkehrserziehung, Kriminalprävention oder Internetkriminalität vor.

Spielerisch versuchen sie den Kindern mögliche Gefahren im Straßenverkehr, beim Umgang mit fremden Personen und Gefahren im Internet aufzuzeigen und dafür zu sensibilisieren.

Viel Freude hatten die Erst- und Zweitklässler beim Theaterstück der Polizeipuppenbühne. Sie erlebten mit, wie Okka ihren Freund davon überzeugen konnte, dass ein Fahrradhelm besser schützt als eine Kappe. Außerdem halfen sie dem Maulwurf Grabwoski und der Polizei dabei einen Fahrradhelmdieb zu fangen. Am Ende der Geschichten war der gestohlene Fahrradhelm wieder bei seiner Besitzerin und Okkas Freund war klar, dass man nur mit einem Helm auf dem Kopf beim Radfahren gut geschützt ist.

In dem Theaterstück für die Jahrgänge 3 und 4 wurden die Kinder auf die Internetkriminalität aufmerksam gemacht. Ihnen wurde gezeigt, wie gefährlich es ist, seine persönlichen Daten im Internet, u.a. im   Chatroom, zu veröffentlichen. Die Kinder folgten dem Theaterstück sehr aufmerksam und waren am Ende doch sehr erschrocken, über das was passieren kann, wenn man seinen Namen, sein Geburtsdatum und seine Adresse im Internet verrät.

———————————————————————————————————————————————

Januar 2020

Schnuppertag an der Oberschule

Am 30. Januar machten sich alle vierten Klassen auf den Weg zur Oberschule in die Osterstraße. Das Wetter und die Stimmung waren gut und der Vormittag unterhaltsam und informativ. Nach der Begrüßung und einem Showprogramm in der Sporthalle konnten die Viertklässler in kleinen Gruppen die Schule und das Angebot an Kursen und Fächern erkunden. Neben einem Schnupperkurs Französisch und einer Technik-Einheit mit programmierten Lego-Fahrzeugen ging es auch um Märchen/ Fantasy und die Arbeit am PC. Der Spiel- und Freizeitbereich der Schule durfte bei der Erkundung natürlich nicht fehlen. Es war im Vorfeld viel gebacken worden, so wurden alle mit Keksen, Kuchen und Crêpes bestens versorgt.

Für unsere Schüler war es ein spannender Vormittag. Das anfängliche Gefühl der „Angst vor den großen Schülern“ wich ganz schnell der Begeisterung für all das, was die Großen auf die Beine gestellt hatten!

———————————————————————————————————————————————

Januar 2020

ZiSch – Zeitung in der Schule

Die vierten Klasse nehmen an dem Projekt Zisch (Zeitung in der Schule) teil. Drei Wochen werden sie jeden Tag den Ostfriesischen Kurier lesen. Sie lernen den Aufbau einer Zeitung ebenso kennen wie die Arbeit des Redakteurs. Frau Martens vom Kurier besuchte die Klassen und erzählte eine Menge über ihren Beruf und die Zeitung. Natürlich beantwortete sie auch die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler, die sich nicht nur mit dem Alltag in der Redaktion, sondern auch mit der Frage „Wie kommt die Zeitung so früh in den Postkasten?“ beschäftigten.

Die Klassen 4a und 4b

———————————————————————————————————————————————

Januar 2020

Gottesdienst in der Andreaskirche

Am 11.01. besuchten die ersten Klassen die Andreasgemeinde und feierten dort gemeinsam einen Schulgottesdienst. Dabei ließen sie die Weihnachtsgeschichte noch einmal lebendig werden. Einige Kinder schlüpften in die Kostüme von Maria, Josef, Engeln, Hirten und den drei Weisen und spielten zur Erzählung von Pastor Rückleben ihren Mitschülerinnen und Mitschülern die Geschichte von der Geburt Jesu vor.

———————————————————————————————————————————————

Dezember 2019

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt….
oder: Alle Jahre wieder…
oder: Oh Tannenbaum

Wie jedes Jahr im Dezember ist es wieder soweit – unsere Weihnachtsbäckerei ist eröffnet. Täglich duftet es nun wieder aus der Küche nach Plätzchen. Weihnachtslieder werden gesungen oder von der Bläserklasse gespielt, es wird gebastelt, Gedichte werden auswendig gelernt und kleine Theaterstücke für die Weihnachtsfeier am letzten Schultag geprobt.

Die Fenster sind geschmückt, im Lehrerzimmerflur hängt auch in diesem Jahr ein großer Bilder-Adventskalender und auf dem Schulhof leuchtet der Tannenbaum.

Mit den Minimusikern werden wir bald unsere Herbst- und Weihnachts-CD aufnehmen, der Nikolausmützentag steht vor der Tür und ein Ausflug auf die Eisbahn steht auch auf unserem Programm.

———————————————————————————————————————————————

Dezember 2019

Unsere Schüler sehen das Theaterstück „Hexe Huckla“

Am 4. Dezember wurde auf der Bühne in der Aula im Spiet zweimal das Theaterstück „Hexe Huckla“ aufgeführt, so dass alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, das Stück zu sehen. Huckla ist eine Hexe, die bislang mit ihren Erfindungen nicht so erfolgreich war. Wer benutzt schon Gummibärchen zur Zahnreinigung? Nun hat sie eine Maschine erfunden, mit der sie in vielen verschiedenen Sprachen mit Tieren sprechen kann. Leider kommt es im Verlauf des Stückes zu einigen technischen und tierischen Problemen. Die Texte und Musik auf Deutsch und Englisch begeistern die jungen Zuschauer, die am Ende das Lied der Hexe Huckla laut mitsingen konnten.

———————————————————————————————————————————————

Dezember 2019

Ein Apfelbaum für jede Grundschule

Die IRMA WAALKES Stiftung (Eine ostfriesische Umweltstiftung) hat sich zu ihrem 25jährigen Jubiläum vorgenommen, allen Grund- und Förderschulen Ostfrieslands einen Apfelbaum zu spenden, denn „Naturnahe Schulhofumgestaltung und Umweltbildungsprojekte“ liegen der Stiftung sehr am Herzen. Unserer Schule wurde ein Apfelbaum der Sorte „Bagbander Slientje“ gespendet, den die Kinder der Klasse 3a zusammen mit Herrn Seewald einpflanzten. Die Kinder gruben das Loch für den Baum, setzten die Pfähle, pflanzten den Baum ein und banden ihn fest.

———————————————————————————————————————————————

November 2019

Ausflug ins Teemuseum

Am Freitag, 29.11.2019, war die Klasse 3a zu Besuch im Teemuseum in Norden. Es wurden die Utensilien einer ostfriesischen Teetafel angeschaut. Auch wurde in einem Rundgang besprochen aus welchen Materialien sie gefertigt sind und das dazugehörige traditionelle Handwerk angesehen. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler ein Windlicht basteln und mitnehmen. Abgerundet wurde der Besuch durch eine Teezeremonie.

———————————————————————————————————————————————

November 2019

Der kleine Lord

Die Schauspieler des Theaterprojektes „Kinder des Olymp“ haben am 26.11. mit den Schülerinnen und Schülern der Ganztagsschule die Geschichte „Der kleine Lord“ als Theaterstück einstudiert und in der Aula präsentiert. Auch wenn die altmodische Sprache mit den ungewöhnlichen und fremden Ausdrücken zuerst schwierig und abschreckend war, haben alle kleinen Schauspieler ihre Rollen sehr gut gemeistert. Besonders begeistert waren die Kinder von den fantastischen Kostümen.
Der Förderverein organisierte ein Kaffee- und Kuchenbuffet.

———————————————————————————————————————————————

November 2019

Martinilieder für das AWO Altenwohnzentrum

Die Klasse 2a bastelte gemeinsam mit der Klasse 4a hübsche Fisch-Laternen, die am 13.11. noch einmal ihre volle Pracht zeigten: der Innenhof des AWO Altenwohnzentrums Norden wurde stimmungsvoll erleuchtet. Dazu sangen die Kinder einstudierte Martini-Lieder. Die Bläserklassenschüler der vierten Klasse spielten die Stücke auf ihren Instrumenten. Herr Ecke bedankte sich im Namen der Bewohner – wie es Tradition ist – mit Mandarinen und Süßigkeiten.

———————————————————————————————————————————————

November 2019

Hallenboßelturnier für Grundschulkinder

Spiet löppt!

27 SchülerInnen der dritten und vierten Klassen unserer Schule haben am 5.11.2019 ihr Können beim Hallenboßelturnier in der Sporthalle der Grundschule Großheide bewiesen.

Zusammen mit Kindern der Grundschulen Großheide, Berumbur, Berumerfehn und Dornum durchliefen sie 5 Stationen. Sie rannten und warfen um die Wette, um möglichst viele Punkte zu sammeln.

Am Ende konnte unsere Schule unter 20 Mannschaften den 4. Platz ergattern. Glückwunsch an alle Boßler, die dabei waren! Eure Disziplin, Geduld und Leistung hat sich ausgezahlt. Super gemacht!

———————————————————————————————————————————————

September 2019

Thema „Getreide“ im Sachunterricht

Die Klasse 3a beschäftigte sich über mehrere Wochen im Sachunterricht mit verschiedenen Getreidesorten wie Hafer, Roggen, Weizen, Gerste und Mais. Zum Abschluss der Unterrichtseinheit backten die Schüler aus den Mehlsorten verschiedene Brote und bereiteten Popcorn zu. 

———————————————————————————————————————————————

September 2019

Autorenlesung für die vierten Klassen

Für die vierten Klassen unserer Schule und die vierte Klasse der Grundschule Norddeich fand am 23.9. eine Autorenlesung mit Bettina Göschl statt. Frau Göschl hat aus ihrem Buch „Die Nordseedetektive – Der versunkene Piratenschatz“ vorgelesen. So gerieten die Schülerinnen und Schüler in einen Sturm, der eine Flaschenpost anspülte und Schiffswrack freilegte. Mit den Ganoven Lang und Finger flohen sie aus dem Gefängnis und machten sich auf die Suche nach dem Piratenschatz…. Das Ende der Geschichte wurde von Frau Göschl natürlich nicht verraten.
Dafür haben alle gemeinsam das Lied der Nordseedetektive gesungen.

———————————————————————————————————————————————

September 2019

Tag des Sportabzeichens

Bei super Stimmung und trockenem Wetter bestritten die Kinder der dritten und vierten Klassen am 20.9. mit großem Erfolg und Ehrgeiz den Tag des Sportabzeichens. Sie konnten sich in den Disziplinen der Leichtathletik – darunter Werfen, Laufen und Weitsprung – sowie des Turnens bewähren und nach monatelangem Training endlich ihre Leistungen zeigen. 

Nun haben die Kinder bis zum Ende des Jahres noch die Möglichkeit, im Sportunterricht weitere Leistungen für den Erwerb des Sportabzeichens zu erbringen.

Ein weiterer Grund zur Freude für unsere Schule:

Wir können uns nun offiziell als sportfreundliche Schule bezeichnen. Herr Thiemann als Fachberater Sport der Landesschulbehörde überreichte der Schule bei der Begrüßung in der Aula die offizielle Auszeichnung.  Frau Brede bedankte sich bei Herrn Thiemann, den Sportfachkräften Sabine Groeneveld und Jan Demandt für die Organisation und dem NTV für die tatkräftige Unterstützung. Der NTV begleitet diese Veranstaltung nun schon seit einigen Jahren und setzt sich als Kampfrichter mit vielen ehrenamtlichen Helfern für die Schule ein.

———————————————————————————————————————————————

Septembermaant is Plattdüütskmaant

…un wi maken mit!

Wi beschriften uns Dören neei: ut „Mädchen und Jungen“ worden „Wichter un Jungs“ un ut uns „Lehrerzimmer“ word de „Mesterkamer“. Ji finden in de kommende Tied seker noch mehr Plattdüütsk bi uns in’t School. (Un neet blot in’t September.)

Einige Kinner üben dat Lesen van plattdüütske Texten mit de Geschichten van’t „Lüttje Muus“. De Klassen 2a un 4a sünd van de wpk Platt van’t KGS inladen worden. Mitnanner hebben se de Kinnerfilm „Ritter Trenk – op platt“ ankeken. För Martini lehren de Kinner dat Leed „Mien Lüttje Latern“ un för Wiehnachten fallt uns seker ook noch wat in!

———————————————————————————————————————————————

September 2019

Die 4. Klassen besuchen das Entsorgungszentrum in Großefehn

Im Sachunterricht haben sich die Viertklässler ausführlich mit dem Thema Müll, Mülltrennung und Recycling beschäftigt. Auf die theoretische Erarbeitung erfolgte die praktische Erfahrung – große Hallen, Anlieferung von „neuem Müll“ durch Müllfahrzeuge in kurzen Abständen, durchdringender Geruch. Eindrücklich wurde den Schülern vor Augen geführt, dass wir zu viel Müll produzieren und diesen auch noch zu nachlässig trennen. Erstaunlich, was sich alles in der Halle für Biomüll findet…

———————————————————————————————————————————————

August 2019

Ausflug der 2. Klassen zu Birgits Kleintierpark nach Rechtsupweg

Am 30. August ging es los. Die 2. Klassen fuhren bei wunderschönem Wetter pünktlich um 8.40 Uhr mit 2 Bussen zu Birgits Kleintierpark nach Rechtsupweg. Dort angekommen zogen wir mit knapp 70 Kindern ersteinmal zum Spielplatz, der auch Sammelplatz werden sollte. Nach einem gemeinsamen Frühstück erkundeten die Schülerinnen und Schüler den Kleintierpark. Hier gab es Kängurus, Affen, Esel, Kaninchen und noch viele andere Tierarten zu sehen. Die Kinder staunten nicht schlecht und hatten eine Menge Spaß. Zwischendurch blieb immer wieder Zeit, um sich auf dem Spielplatz auszutoben oder ein wenig zu verschnaufen. Bei einem leckeren Eis in der Sonne ließen wir den Vormittag ausklingen.

———————————————————————————————————————————————

August 2019

Unsere Musiker fahren nach Emden

Am 21. August hatten die Bläserklassenschüler der 4. Klasse die Möglichkeit an einer Orchesterprobe mit den Emder Grundschulen und abends am Konzert des Polizeiorchesters Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger teilzunehmen.
Mit dem Zug ging es nach Emden. In der Schule Am Wall erwarteten uns Herr Fuhrmann mit unseren Instrumenten und etwa 50 Schülerinnen und Schüler verschiedener Emder Grundschulen. Gemeinsam wurde für den Auftritt am Abend im Neuen Theater in Emden geprobt.

———————————————————————————————————————————————

August 2019

Einschulung

Am 17. August konnten wir mehr als 80 neue Schüler und Schülerinnen bei uns in der Schule begrüßen.

Gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern und anderen Verwandten oder Freunden versammelten sie sich in der Aula. Die Musiker der vierten Klassen spielten einige Stücke, unter anderem unsere Schulhymne. Von den Klassen 4a und 4b war ein kurzes Einschulungstheaterstück einstudiert worden. Das Theaterstück rund um Katharina (die an ihrem ersten Schultag etwas ängstlich war) und die sprechenden Zahlen, Buchstaben, Farben und Stifte erntete einige Lacher … vielleicht war nun auch bei einigen unserer Erstklässler die Aufregung zurück gegangen? Die durften nach der Vorstellung nämlich mit ihren Klassenlehrern und Mitschülern ihren Klassenraum aufsuchen und eine allererste Schulstunde erleben.

Nun wurden auch die Eltern an der Schule begrüßt. Frau Bede gab ihnen einen Einblick in den Schulalltag und der Förderverein versorgte alle mit Getränken und leckeren Waffeln.

———————————————————————————————————————————————

August 2019

Das neue Schuljahr fängt sehr gut an: Wir haben gewonnen!


Die Klasse 4b hat bei dem Projekt „Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren“ einen Gutschein über 500,- Euro gewonnen. Dieser wurde von der Sparkasse am Freitag, dem 16.8.19, zusammen mit einer Urkunde im Rahmen einer kleinen Feier im Computerraum übergeben. Das Geld wird in die Pausenhofgestaltung investiert.

———————————————————————————————————————————————

Der erste Schultag für die Klassen 2, 3 und 4 ist Donnerstag, der 15. August 2019.

Die Einschulung der neuen Erstklässler und der Schüler der Vorklasse findet am Samstag, dem 17. August 2019 um 10.00 Uhr bei uns in der Aula statt.
Bereits um 9.00 Uhr gibt es die Möglichkeit einen Einschulungsgottesdienst in der Andreaskirche oder der Ludgerikirche zu besuchen.