Schlagwort-Archive: E

Elternvertretung

Zu Beginn des 1. und 3. Schuljahres werden die Elternvertreter für die Klasse gewählt. Die gewählten Vertreter laden zu den folgenden Elternabenden ein und gehören dem Schulelternrat an. Dieser wiederum entsendet seine Vertreter in den Schulvorstand, die Gesamtkonferenz und die Fachkonferenzen, die die Belange der gesamten Schulgemeinschaft erörtern.

Englisch

Mit der Einführung der „Verlässlichen Grundschule“ wurde für alle Schüler des 3. und 4. Schuljahres das Fach Englisch verpflichtend eingeführt. Es werden zwei Stunden pro Woche erteilt.
Anders als im Unterricht der weiterführenden Schulen soll das frühe Fremdsprachenlernen überwiegend mündlich, handlungsorientiert und spielerisch-musisch geschehen.
Im 3. Schuljahr bleibt es bewertungsfrei, im 4. Schuljahr erhalten die Kinder eine Zensur.

Entschuldigungen/Krankheiten

Sollte Ihr Kind wegen Krankheit nicht am Unterricht teilnehmen können, geben Sie bitte der Schule möglichst telefonisch in der Zeit von 07:30 Uhr bis 08:00 Uhr eine Nachricht. Falls wir nicht persönlich erreichbar sind, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Wenn Ihr Kind länger krank sein sollte, reichen Sie bitte zusätzlich eine schriftliche Entschuldigung nach.
Die Fehltage werden im Zeugnis vermerkt, sowohl die entschuldigten als auch die unentschuldigten. Bei unentschuldigtem Fehlen verletzen Sie als Erziehungsberechtigte die Schulpflicht und müssen deshalb u.U. mit einem Bußgeldverfahren rechnen.