CORONA-VIRUS

Aktuelle Informationen vom 17.04.2020


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

leider erlaubt es die aktuelle Situation noch nicht, dass alle Schülerinnen und Schüler mit dem Unterricht in der Schule beginnen können. Nach der kompletten Schulschließung startet nun die stufenweise Öffnung. Wir beginnen am 27.04.2020 mit halben Lerngruppen aus den Jahrgängen 9 und 10, die jeweils einen Tag in der Schule sechs Stunden Unterricht haben und jeweils einen Tag zu Hause lernen. Die Prüfungstermine sind auf die Zeit ab dem 20. Mai 2020 verschoben, die mündlichen Prüfungen im Fach Englisch sollen am 04.06. und am 05.06.2020 stattfinden und die weiteren mündlichen Prüfungen in der Zeit vom 15.06. – 30.06.2020. Die aktuellen Stundenpläne und die Einteilung der Lerngruppen werden in der kommenden Woche per IServ versandt.

Für die Klassen 5-8 beginnt am 22.04.2020 die Zeit des „Lernens zu Hause“, hier versorgen die Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler mit Lernplänen und Aufgaben. Alle Klassenlehrkräfte werden in den nächsten Tagen Kontakt mit Ihnen aufnehmen und vereinbaren Informations- und Kommunikationswege. Gleichzeitig bieten alle Lehrkräfte auch Sprechstunden für Sie und euch an. Die Übersicht zu den Sprechstunden wird am Montag, 20.04.2020 ebenfalls veröffentlicht. Genaue Informationen erhalten Sie und ihr über die Klassenlehrkräfte.

Das Sekretariat der Schule ist täglich von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr besetzt und die Schulleitung ist verlässlich erreichbar.

Weiterhin besteht aufgrund der Schulschließung die Möglichkeit, eine Notbetreuung in kleinen Gruppen von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr zu nutzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Bitte melden Sie Ihr Kind im begründeten Fall telefonisch
05324 /77120 und mit dem Anmeldebogen unter folgendem Link an: Anmeldung-Notbetreuung

Im Sekretariat liegt der Anmeldebogen ebenfalls bereit, senden Sie die Anmeldung bitte an das Sekretariat: oberschulevienenburg@landkreis-goslar.de

In der kommenden Woche wird der Schulträger Landkreis Goslar an die Schülerinnen und Schüler unserer Abschlussjahrgänge Mund-/Nasenschutz (MNS) versenden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch der Seite niedersachsen.de:
https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html

Hier finden Sie ebenfalls einen Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler.

Bitte bleiben Sie gesund.

Ulrike Eilers
Schulleiterin

Elternbrief

Ostergrüße

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern,

wir erleben gerade eine außergewöhnliche Situation, die sich niemand von uns hätte vorstellen können. Unser gewohnter Alltag und der Ihrer Kinder verändern sich radikal. Viele Menschen, bestimmt auch viele Kinder und Jugendliche, sind wahrscheinlich durch die weitreichenden Maßnahmen zur Kontrolle der weltweiten Pandemie verunsichert. Sie als erziehungsberechtigte Erwachsene sind diejenigen, die im Moment entscheidend zum Sicherheitsgefühl und zum Wohlergehen Ihrer Kinder beitragen können.

Nicht nur wir Erwachsenen, auch die Kinder und Jugendlichen haben viele Fragen zur aktuellen Situation, das ist auch völlig normal. Wir Menschen können nicht so gut mit Unklarheiten umgehen. Dann beginnen die Gedanken zu kreisen, wir fangen eventuell zu grübeln an und machen uns Sorgen. Informationen geben Sicherheit, wählen Sie diese gezielt aus und besprechen Sie die aktuellen Entwicklungen mit Ihren Kindern.

Schulfreie Zeiten sind für Schülerinnen und Schüler sicher etwas Positives. Aber die Schule ist ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche eine klare Orientierung und Struktur erhalten. Halt und Sicherheit sind in Zeiten, in denen wir uns unsicher fühlen, besonders wichtig. Geben Sie Ihrem Kind Sicherheit und erhalten Sie so viel Normalität wie möglich. Ein strukturierter Tagesablauf mit Aktivitäts- und Ruhephasen ist wichtig. Schulische Aufgaben und Übungen können hier sehr gut integriert werden. Sie dürfen die Erwartungen ruhig ein wenig reduzieren. Reduzieren des täglichen Medienkonsums darf auch nicht vergessen werden. Zeigen Sie Interesse für die Medien Ihres Kindes und überlegen gemeinsam welche Alternativen ebenfalls nutzbar sind.

Gemeinsame Aktivitäten in der Familie zu den Osterfeiertagen verbessert die Stimmung und schafft neue verbindende Erlebnisse. Bitte achten Sie auch darauf, dass Ihre Kinder ausreichend Sport und Bewegung haben, um die psychische Gesundheit zu stärken und den Stress und die Belastungen zu reduzieren.

Fragen zum weiteren Verlauf des Schuljahres kann ich Ihnen im Moment leider noch nicht beantworten. Sie können versichert sein, dass das gesamte Team der Vicco-von-Bülow Oberschule Ihre Kinder zum Schulstart besonders unterstützen wird, um diese außergewöhnliche Belastung gemeinsam und erfolgreich zu meistern.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Osterfeiertage und vor allem beste Gesundheit.

Ulrike Eilers
Schulleiterin