Aktion „Grüne Meilen“

Vor den Herbstferien haben die Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 3 und 4 der Umwelt zuliebe „grüne Meilen“ gesammelt. Dies bedeutet, dass die Kinder eine Woche lang auf einen klimafreundlichen Schulweg und auf eine klimafreundliche Freizeitgestaltung geachtet haben. Statt mit dem Auto zur Schule gebracht zu werden, wurde auf das Fahrrad zurückgegriffen oder der Weg zu Fuß bewältigt. Neben dem klimafreundlichen Schulweg dokumentierten die Schüler auch fleißig das Sparen von Energie und das Essen und Trinken klimafreundlicher Lebensmittel.

Insgesamt konnten die Kinder der Grundschule Esterwegen 1190 grüne Meilen sammeln!

  Damit die Klimaschutzaktivitäten in der Politik Gehör finden, wird das Ergebnis diese Woche an die UN-Klima-Konferenz geschickt.