Konzert statt Schule

Anfang Februar war die Klasse 4a im Rahmen der Reihe Konzert-statt-Schule beim NDR in Hamburg eingeladen. Auf dem Programm stand „Kuno Knallfrosch – mit ’nem Knall durch Europa“. Nachdem sich am Vortag alle Schüler und erwachsenen Begleitpersonen gemeinsam am Testzentrum testen ließen, stand dem Konzertbesuch nichts mehr im Wege. Gemeinsam mit Kuno Knallfrosch und einer Ladung Kartoffeln begann die musikalische Reise im Hamburger Hafen und setzte sich anschließend durch sechs europäische Länder fort. In jedem Land lernte Kuno die jeweilige Sprache, die Speisen und Lieder sowie neue Freunde kennen, die ihn schließlich auf der Reise begleiteten. Ganz nebenbei wurden auf dieser Reise auch die Kartoffeln verarbeitet. Das Ziel der illustren Reisegruppe war der Europäische Gesangswettbewerb in Griechenland, der mit großem Orchester und natürlich Pommes gefeiert wurde. Wir teilen Kunos Erkenntnis dieser rundum gelungenen Reise: „Jedes Land ist das schönste Land der Welt, wenn man Freunde hat!“