Zeugnisausgabe

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag, d. 31.01.2020 werden an den allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Harburg die Halbjahreszeugnisse ausgegeben.

Aufgrund des vorgezogenen Unterrichtsschlusses nach der 3. Stunde, werden die Rückfahrten der Schülerbeförderung entsprechend rechtzeitiger starten.

Die schulische Ganztagsbetreuung findet an diesem Tag NICHT statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zeugnisausgabe

Neue Schläger für die Tischtennis-AG

bim. Tostedt. Die Tischtennisabteilung des MTV Tostedt spendete der Grundschule Tostedt kürzlich 15 neue Tischtennisschläger. Die Reaktion der Schüler der Tischtennis-AG, als sie die neuen Tischtennisschläger ausprobierten, lautete: „Sind die cool!“
Rund 40 Mädchen und Jungen der Grundschule Tostedt spielen regelmäßig Tischtennis und sind begeistert. Trainiert wird sowohl mit Tischtennisbällen als auch mit Luftballons und Wasserbällen. Auch „Fluggeräte“ wie Frisbees, Indiaca oder Nerf-Wurfraketen werden eingesetzt. „Das Üben von Wurf- und Rückschlagtechnik gehört zu jedem Unterrichtsbeginn. So steht neben dem Spaß an körperlicher Bewegung das Kennenlernen der Geräte und Einprägen von tischtennisspezifischen Bewegungsabläufen im Vordergrund“, sagt Trainerin und Diplom-Pädagogin Gabriele Tschöpe. Daneben werden den jungen Sportlern soziale Kompetenzen wie Teamgeist vermittelt und Koordination und Kondition trainiert.
MTV-Tischtennis-Abteilungsleiter Michael Bannehr sieht in der Kooperation von Schule und Verein sowohl eine gelungene Bereicherung für das Schulleben als auch einen positiven Imagegewinn für den MTV: „Nach mehr als drei Jahren Schul-Verein-Kooperation wurde es Zeit, den AG-Bereich mit neuen schülergerechten Tischtennisschlägern auszustatten.”
• Das Schüler- und Jugendtraining findet freitags ab 15.45 Uhr in der Grundschulturnhalle Poststraße statt. Interessierte melden sich unter Tel. 04186-888460 oder per E-Mail an GTschoepe@gmx.de bei Trainerin Gabriele Tschöpe.


Die Schüler der Tischtennis-AG freuen sich über ihre neuen Schläger
Foto: Grundschule Tostedt
hochgeladen von Bianca Marquardt

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt, Frau Bianca Marquardt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Schläger für die Tischtennis-AG

Spannendes Kranich-Projekt

bim. Tostedt. Wenn die Klasse 2a vom Schulstandort Dieckhofstraße der Tostedter Grundschule zum Schwimmunterricht nach Schneverdingen gebracht wurde, bestaunten die Schüler die großen, grauen Vögel, die sie unterwegs sahen. Seit die 19 Jungen und Mädchen das Tister Bauernmoor – den Kranichrastaplatz der Region und beliebtes Ausflugsziel – im Herbst besucht haben, können sie genau unterscheiden, ob auf den Feldern ein Kranich oder ein Graureiher gelandet ist.
„Wir wollten eine Lesenacht in der Schule machen und haben überlegt, welches Thema passt“, erläutert Klassenlehrerin Silke Schulz. So hatte sie die Idee zu dem Projekt „Unsere Kraniche im Tister Bauernmoor“. Unterstützt von engagierten Eltern, die sich um die Beförderung und das Essen kümmerten, wurde an einem Nachmittag ein Ausflug dorthin unternommen.
Mit der Moorbahn ging es zu der Beobachtungsplattform am Kranich-Rastplatz. Wissenswertes über die Zugvögel vermittelte kindgerecht Bernd Herzig vom Verein Moorbahn Burgsittensen. Er hatte u.a. Aufnahmen von einem brütenden Kranichpaar gemacht. Der Kraninchpapa sei dann mit gebrochenem Flügel zum Sterben ins Wasser gegangen. „Da kam ganz schnell ein neuer Bewerber, ein Stiefpapa, der bei der Aufzucht der Jungen half“, berichtet Finn von dem, was er erfahren hat. Und Lena fügt hinzu: „Die Jungen haben noch keine roten Punkte. Der Scheitelfleck kommt erst nach ein paar Jahren.“ „In Japan wird der Kranich Vogel des Glücks genannt“, sagt Till. Und auch auf den Flugzeugen der Lufthansa ist der Vogel abgebildet.
Weiterhin erfuhren die Grundschüler: Der Kranich hat eine Flügelspannweite von durchschnittlich 2,20 Meter, seine Nahrung sind u.a. Frösche und Mäuse, seine Feinde Fuchs, Wildschwein, Greifvögel und der Mensch. Sein Lebensraum sind Sumpf- und Moorlandschaften, Feuchtwiesen und Waldseen. Im Winter fliegt der Kranich bis zu 3.000 Kilometer in wärmere Gebiete – nach in Spanien, Frankreich oder Afrika – und im Frühjahr wieder zurück.
Abgerundet wurde die Lesenacht mit einer Übernachtung in der Schule und so mancher (Grusel-)Geschichte. Außerdem hatte die Bücherei eine Lesekiste mit Büchern rund um das Thema Vögel zur Verfügung gestellt, neben Sachbüchern u.a. auch die Geschichten „Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ und „Flieg Lela, flieg“.
Im Nachgang entstanden im Unterricht liebevoll gestaltete Lapbooks (Klappbücher) mit vielen Informationen über Kraniche.


Lehrerin Silke Schulz mit einigen Schülern der 2a, die stolz ihre Lapbooks präsentieren
hochgeladen von Bianca Marquardt

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt, Frau Bianca Marquardt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spannendes Kranich-Projekt

Methodentage

Das Lernen lernen

An den beiden ersten Tagen nach den Weihnachtstferien finden sogenannte Methodentage statt, an denen die Schülerinnen und Schüler verschiedene fächerübergreifende Arbeitstechniken und Methoden erproben, die später im Fachunterricht wieder zur Anwendung gebracht werden. Folglich liegt die Zielsetzung auf der Schulung der methodischen Kompetenz sowie der Selbstkompetenz. Unter dem Motto “Lernen lernen” erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie sie ihr Lernen und Arbeiten organisieren und strukturieren können und erwerben somit eine methodische Grundlage für schulischen Erfolg und für selbstständiges Lernen außerhalb des Unterrichts.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Methodentage

Ein glückliches neues Jahr 2020

Für das kommende Jahr wünschen wir Ihnen, Ihren Kindern und Familienangehörigen viel Glück und Erfolg. Für Ihr Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit möchten wir Ihnen herzlich Dank sagen und hoffen auf einen weiterhin guten wertschätzenden Kontakt auch im Jahr 2020.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein glückliches neues Jahr 2020

Ferienbetreuung


Sehr geehrte Eltern,

die Samtgemeinde Tostedt bietet die Möglichkeit, Ihr/e Kind/er während der Oster-, Sommer- und Herbstfe­rien im Zentralort Tostedt und zwar im Jugendzentrum, Dieckhofstraße 15 a, betreuen zu lassen. Sie müs­sen lediglich dafür Sorge tragen, dass Ihr/e Kind/er rechtzeitig gebracht und wieder abgeholt werden. Die Kosten pro Betreuungswoche von Montag bis Freitag belaufen sich bei einer Halbtagsbetreuung (7.30 bis 13.30 Uhr) auf 50 Euro und bei einer Ganztagsbetreuung (7.30 bis 16.30 Uhr) auf 75 Euro. Bei einer Ganztagsbetreuung erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit. Hierfür sind zusätzlich 3,50 Euro pro Tag bzw. 17,50 Euro pro Woche für das Mittagessen zu entrichten.

Eine tageweise Buchung der Betreuung ist u. a. aus pädagogischen Gründen nicht möglich — auch nicht in Einzelfällen. Bei unvollständigen Wochen reduziert sich das Entgelt entsprechend: pro Tag werden halbtags 10 Euro bzw. ganztags 15 Euro fällig.

Das konkrete Programm wird vom Personal erarbeitet, was an erster Stelle den Charakter von Spiel, Spaß und Freude widerspiegeln soll. Für Fragen wenden Sie sich bitte unter den o. a. Kontaktdaten an das Team des Familienservicebüros.

Bei Interesse geben Sie bitte die beigefügten verbindlichen Anmeldungen und die Einverständniserklärung ausgefüllt bis zum jeweils angegebenen Stichtag direkt an das Familienservicebüro zurück.

Es gilt die Benutzungs- und Gebührensatzung für die Ferienbetreuung für Grundschüler in der Samtgemein­de Tostedt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ferienbetreuung

neue Busfahrpläne

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

unter https://wordpress.nibis.de/gstostedt/busfahrplaene/Information erhalten Sie die ab 01.12.2019 gültigen Fahrpläne.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurde die Linie 4644 neu eingerichtet. Sie enthält im Wesentlichen einen Teil des Fahrtenangebotes der Linie 4643 zwischen Hollenstedt und Tostedt.

Die bisher auf dem Abschnitt Dohren – Tostedt verkehrende Linie 4890 wird eingestellt. An Schultagen wird das Angebot durch die Linien 4643 und 4644 ergänzt.

Alle Linien enthalten angepasste Busnummern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für neue Busfahrpläne

Schülerbeförderung bei extremen Witterungsverhältnissen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Landkreis Harburg entscheidet darüber, ob die Schülerbeförderung und damit auch der Unterricht an allen Schulen im Kreisgebiet trotz winterlicher Straßenverhältnisse stattfinden kann oder ausfallen muss. Die Entscheidungswege werden je nach Witterung möglichst aktuell in der Nacht zusammengeführt, so dass es erst in den frühen Morgenstunden zu einer Mitteilung kommen kann.

Nur für den Schulausfall stehen folgende Informationsquellen zur Verfügung:

  1. Radio — morgendliche Hörfunkdurchsagen ab 06:00 Uhr,
  2. BIWAPP — Schulausfälle werden für den gewählten Umkreis direkt auf das Smartphone geschickt und erscheinen per Push-Mitteilung auf dem Bildschirm,
  3. telefonische Bandansage der Kreisverwaltung unter 04171/69 33 33,
  4. Vorschaltseite der Landkreishomepage unter www.landkreis-harburg.de und
  5. unter der offiziellen Twitterpräsenz des Landkreises unter http://twitter.com/LKreis Harburg

Der Landkreis Harburg empfiehlt allen Nutzern, die über Schulausfälle auch per App informiert werden wollen, die Bürger-Informations-und-Warn-App BIWAPP zu installieren. Weitere Informationen zu BIWAPP finden sich unter www.landkreis-harburg.de/biwapp oder http://www.biwapp.de/landkreis-harburq und in den gängigen App-Stores.

Daneben werden die Schulen per Rundmail informiert und die Telefonleitungen der Schülerbeförderung (04171/69 32 87, 69 33 39 und 69 35 77) sind ab 06:00 Uhr besetzt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schülerbeförderung bei extremen Witterungsverhältnissen

Netz-Dschungel


Die Lüneburger Präventionspuppenbühne bietet Kindergärten und Grundschulen ein Präventionsprogramm an, bei dem das emotionale und soziale Lernen und das Vermitteln von Handlungskompetenz in Konflikten, die Sicherheit im Straßenverkehr und Grundkenntnisse für den Umgang mit dem Internet im Mittelpunkt stehen.
Zielgruppe sind Kinder von der Vorschule bis hin zur vierten Grundschulklassen in den Landkreisen Lüneburg, Lüchow.

Inhalt des Theaterstückes „Netzdschungel“:
Mit dem 10-jährigen Tobias (Handpuppe) begeben sich die Zuschauer im Netzdschungel auf eine Reise durch das Internet. Bei seiner Netzreise trifft Tobias viele liebenswürdige Tiere aus den unterschiedlichsten Ländern. Tobias glaubt mit der hilfsbereiten Maus Trixi Freundschaft geschlossen zu haben. Als Trixis Maske fällt und sie sich als gemeine Ratte entpuppt muss Tobias feststellen, dass virtuelle Wahrheiten nicht der Wirklichkeit entsprechen und er der vermeintlichen Maus unbedarft viele persönliche Daten im Internet preisgegeben hat. Als ihm die Gefahr bewusst wird, wendet er sich an seine Mutter und einen Freund und erhält die Hilfe, die er braucht.

Ziel des Theaterstückes:
Mit dem Präventionstheaterstück soll verdeutlicht werden, dass das Internet viele tolle Möglichkeiten bietet, die Kinder sollen jedoch auch auf die möglichen Gefahren aufmerksam gemacht werden. Im Anschluss an das Puppentheaterstück findet eine 45-minütige Nachbereitung mit den Schülerinnen und Schülern in der jeweiligen Klasse statt. Das Präventionsteam der Polizei spricht mit den Kindern über das Puppentheaterstück und über mögliche Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit dem Internet.

Das Präventionstheaterstück „Netzdschungel“ wurde in unserer Grundschule vor den 4. Klassen vorgeführt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Netz-Dschungel

Vorlesetag


bundesweiter Vorlesetag am 15.11.2019

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Am 15. November 2019 findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 16. Mal statt. In diesem Jahr stellen wir den Aktionstag unter das Jahresmotto „Sport und Bewegung“. Warum? Weil Sport und Lesen viel besser zueinander passen, als man vielleicht denkt. Während der Vorlesestunde aufstehen und zappeln – das macht Spaß und hilft der Konzentration. Oder eine Fußballgeschichte in einem echten Stadion lesen und danach über den Rasen flitzen? Sich wie Affen, Elefanten oder Roboter bewegen, die gerade in einer Geschichte aufgetaucht sind? Nichts macht das Vorgelesene so lebendig!

Wir freuen uns auf viele neue, außergewöhnliche, kreative und tolle Vorleseaktionen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorlesetag