Alle Beiträge von obsvienenburg

Päckchenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Nicht nur an sich selber denken…

…sondern auch anderen eine Freude machen, dass wollten viele Schülerinnen und Schüler der Oberschule Vienenburg auch in diesem Jahr und nahmen begeistert an der Päckchenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil.

Und so machten sie sich unter Anleitung ihrer Lehrkräfte nach den Herbstferien ans Werk, beklebten liebevoll Schuhkartons mit Weihnachtspapier, machten sich Gedanken, für wen ihr Päckchen gedacht sein soll und investierten Taschengeld, um die Päckchen mit allerlei schönen, nützlichen oder leckeren Dinge zu füllen.

Währenddessen sammelten das Kollegium und einige Eltern fleißig Spendengelder, um den sicheren Transport der Päckchen zu bedürftigen Kindern nach Osteuropa zu gewährleisten.

Am Ende konnte die Elternvertreterin Frau Zeyen den stattlich Berg von 40 Päckchen und die stolze Summe von 280 € zur Abgabestelle bringen, was bereits dort große Begeisterung für dieses Engagement unserer Schule auslöste.

Ein herzliches Dankeschön allen, die sich bei unserer Päckchenaktion engagiert und sie zu einem tollen Erfolg gemacht haben. Mögen unsere Päckchen gut ihr Ziel erreichen und vielen Kindern eine weihnachtliche Freude bereiten.

 

Schulwald-Parcours (Barfußpfad)

Der Schulwald der Vicco-von-Bülow-Oberschule Vienenburg hat neuerdings einen Barfußpfad. Der Barfußpfad ist für uns Schülerinnen und Schüler zugänglich.

 Auf dem Barfußpfad können wir durch unsere Füße einiges an natürlichen Materialien, die in Wäldern vorkommen, mit den Füßen ertasten.

Zu den verschiedensten Materialien gehören beispielweise Fichtenzapfen, Zweige, Steine, Rindenmulch oder auch Kastanien, die im Herbst gesammelt werden.

Ein Ziel des Barfußpfades ist die Förderung der Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, weil sie an der frischen Luft sind.

Außerdem schärfen sie ihre Sinne durch das Ertasten der Materialien des Pfades.

Eure AG: Alles, was in Schule passiert!

 

Der Förderverein

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
coronabedingt muss die Jahreshauptversammlung des Fördervereins am 30.11.2021 um 19.00 Uhr als Zoom-Konferenz abgehalten werden.
 
Interessierte erhalten die Login-Daten beim 2. Vorsitzenden.
Bitte schreiben Sie eine mail an Herrn Mathias Kumitz unter m.kumitz@web.de.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit dem Ranger durch den Nationalpark

Der WPK Biologie im 6. Jahrgang beschäftigt sich mit dem Nationalpark Harz. Es geht um die Pflanzen- und Tierwelt, aber auch um die Geschichte des Nationalparks, das Motto, die besonderen Regeln in diesem geschützten Wald sowie den Wandel des Waldes, der an vielen Orten im Oberharz zu sehen ist.

Mit Bus und Bahn fuhren wir nach Torfhaus und wurden dort von einem Angestellten des Nationalparks, einem sogenannten Ranger, begrüßt. Auf einer geführten Wanderung wurden uns viele Interessante Dinge über den Nationalpark erzählt. Das Motto aller Nationalparke Natur Natur sein lassen sowie die Regeln zum Benehmen in einem Naturschutzgebiet waren bereits aus dem Unterricht bekannt. Neu waren für viele SchülerInnen hingegen der Anblick der viele toten Bäume und die Bekanntschaft mit einem besonderen Pilz, der aus dem Totholz einen nähstoffreichen Boden macht, der als Grundlage für den Wuchs junger Bäume und Sträucher dient.

Auch wurden die Probleme der Wasserknappheit und der Umweltverschmutzung thematisiert. Jeder konnte Tipps für den eigenen Umgang mit unserer Lebenswelt mitnehmen.

Am Freitagmittag waren wir wieder in der Schule. Etwas durchgekühlt, aber um viele Informationen reicher!