Erstkommunion 2023

Am 16.04.2023 stand für viele DrittklässlerInnen ein besonderer Tag an: Sie erhielten ihre erste Kommunion. Hierzu kamen sie in schicken Kleidern und Anzügen in Kirche und gestalteten dort die Messe mit. Am Folgetag erfolgte bereits die zweite Kommunion. Zu diesem Anlass bekamen die katholischen SchülerInnen schulfrei. Alle anderen Kinder gingen, wie jeden Montag, ganz normal zur Schule. Doch auch für sie stand ein spontanes Ersatzprogramm auf dem Stundenplan: Die Familie Kuhr lud alle DrittklässlerInnen zu einem Spielemorgen in der Tennishalle des Hotels Graf Balduin und einem anschließenden Frühstück ein.

Wir gratulieren allen Erstkommunionkindern ganz herzlich und bedanken uns zugleich bei der Familie Kuhr für den schönen Start in die Schulwoche! 🙂

Trau di wat, proot platt!

Endlich kunn den Plattdüskem Lesewettbewerb an deij Grundschoulen wer stattfinden. Corona hav uk hier dat ganze deij lesten Joahre hella inschränket. Aber dit Joahr güng dat Spektakel an deij Schoulen wer loss. So uk hier an use Grundschoule in Esterwegen.

Getreu na dat Motto „Trau di wat, proot platt“ habt sük an use Grundschoule masse Kinner funnen, deij sük dacht habt: „Ik trau mi dat un, proot platt“.

Alle habt sük unterschiedliche Texte utsöcht un disse tout beste geben. Dorbi was denn eijnen oder anneren Lacher vörprogrammiert.

Deij Platzierungen in dat 3. Schouljoahr wärn:

  1. Jan Josef Jansen
  2. Enie Rieken
  3. Niels Timmermann

In dat 4. Schouljoahr keken deij Platzierungen so ut:

  1. Tilda Schmedes
  2. Gerrit Rolfes
  3. Marje Otten

Eijn grotet Lob geit an alle Schöuler, deij an den Wettbewerb teilnohmen habt. I dräget dortou bi, dat deij plattdüske Sprache nich utstarvet!! Wi hopet dat uk in Zukunft veele Schöuler sük traut platt tou prooten un mitmoaket! Besten Dank uk an deij Jury.

Helau! Alaaf! Karneval 2023!

Am Rosenmontag, dem 20.02.2023, ging es an unsere Schule ganz schön bunt zu! Die Kinder und natürlich auch das Kollegium kamen in ihren schönsten Verkleidungen zur Schule. An diesem Tag trat das Lernen mal in den Hintergrund und Spiel, Spaß und Tanz waren die Punkte des heutigen Stundenplans. Als kleines traditionelles Highlight erfolgte eine große Polonaise mit allen Kindern durch die Klassenräume bis sie schließlich auf dem Schulhof endete und in Tanz, Gesang und guter Laune ausbrach.

Endlich durften wir wieder gemeinsam Karneval feiern – ohne Abstand und ohne Maske (es sei denn die Verkleidung ließ es nicht anders zu)! 🙂

Der Start ins neue Jahr 2023

Die ersten Schulwochen des neuen Kalenderjahres liegen bereits hinter uns. Ein besonderes Erlebnis war die gemeinsame Fahrt aller Klassen zum Theater in Sögel, wo sich die Schüler und Schülerinnen das großartige Stück “Jim Knopf” angucken durften. Da Bildaufnahmen des Theaterstücks verständlicherweise untersagt wurden, können wir hier leider keine bildlichen Eindrücke vom Tag geben.

Heute, am 27.01.2023, endete dann auch schon das erste Schulhalbjahr und die Kinder nahmen freudig ihre Zeugnisse entgegen.

Wir wünschen euch, liebe Kinder, wohlverdiente Zeugnisferien und freuen uns darauf, mit euch am Mittwoch in das zweite Schulhalbjahr zu starten! 🙂

Hurra, der Nikolaus war wieder da! :-)

Nach 2 langen Jahren, in denen uns der Nikolaus pandemiebedingt nicht besuchen durfte, war er am 6. Dezember endlich wieder da!

Um den Nikolaus bei uns herzlich Willkommen zu heißen, haben sich die Kinder aller Jahrgänge ganz besondere Auftritte überlegt: Es wurde gesungen, getanzt, erzählt und präsentiert, begleitet von vor Freude strahlenden Kindergesichtern! Anschließend gab es vom Nikolaus und Knecht Ruprecht einen leckeren Stutenkerl. 🙂

Danke an alle Beteiligten für diesen schönen Tag! 🙂

Klassenfotos Schuljahr 2022/23

Im Herbst hatten wir den alljährlichen Besuch vom Schulfotografen. Anbei seht ihr die Zusammensetzungen der einzelnen Klassen:

Unseren Schulkindergarten leitet Frau Schmitz-Büter.

Die Leitungen der Klassen 1 übernehmen Frau Kampen (1a), Frau Awick (1b) und Frau Landwehr (1c).

Die Klassen 2 werden von Frau Hanneken (2a), Frau Dabisch-Zimmermann (2b) sowie von Frau Harbers (2c) geleitet.

Frau Perk (3a), Frau Borgmann (3b) und Frau Felker (3c) sind die Klassenlehrerinnen im dritten Schuljahrgang.

Unsere Viertklässler werden von Frau Krömer (4a) und Frau Thomes (4b) geleitet.

Basteltag 2022

Am 18.11.2022 wurde es wieder weihnachtlich in den Klassenräumen: Am alljährlichen Basteltag kreierten die Kinder mit Schere, Kleber und Buntstiften wiedermal die schönste Weihnachtsdeko für ihre Klassenräume. Auch der eine oder andere Adventskalender ist an diesem schönen Tag entstanden. Ebenso wurden die Kinder morgens von einer schönen Weihnachtsgeschichte verzaubert. Sowohl beim Basteln als auch beim Vorlesen durften wir uns wieder über die Hilfe von vielen engagierten Müttern und Vätern freuen! 🙂

Vielen Dank an alle fleißigen BastlerInnen und Helferlein! Ohne euch würde unsere Schule nun nicht so schön weihnachtlich aussehen! 🙂

Auf dem Weg zu einem klimafreundlichen Schulalltag!

Wie auch schon in den letzten Jahren haben wir auch in diesem Jahr wieder die Aktion “Grüne Meilen” an unserer Grundschule erfolgreich umgesetzt. Zwei Wochen lang haben die SchülerInnen der zweiten, dritten und vierten Schuljahrgänge auf einen klimafreundlichen Schulweg geachtet: Für den Schulweg wurde der Bus, eine Fahrgemeinschaft oder das Fahrrad gewählt. Manche Kinder sind sogar zu Fuß zur Schule gegangen. Dokumentiert und visualisiert wurden die gesammelten grünen Meilen jahrgangsweise auf passend gestalteten Plakaten. Insgesamt haben die Kinder in dieser Zeit 1068 grüne Meilen mittels ihres klimafreundlichen Schulwegs gesammelt. Die Nachhaltigkeit dieser Aktion macht sich dadurch bemerkbar, dass auch nach der Aktion deutlich weniger Kinder einzeln von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht werden. Dementsprechend ruhiger und sicherer ist seitdem morgens die Verkehrslage vor dem Schulgebäude.

Doch, dem Klima zuliebe,  geht noch mehr: Seit wenigen Wochen setzen wir die Aktion “FoP – Freitag ohne Plastikmüll” an unserer Schule um. Ziel ist es, den Plastikmüll in den Klassen langfristig zu reduzieren. Zwar verfügen wir in allen Klassenräumen über gelbe Mülleimer, jedoch bleiben diese freitags immer leer! Schaffen es alle Kinder der Klasse, freitags ein Frühstück ohne Plastikmüll mitzubringen, dürfen sie einen Klebepunkt auf ein entsprechendes Plakat kleben, welches jahrgangsweise öffentlich im Schulgebäude aushängt. Dies ist leichter gesagt als getan, sodass es sicherlich noch einige Zeit braucht, bis allen Kindern der FoP gelingen wird und wir viele erfolgreich gesammelte Punkte auf den Plakaten sehen werden. Aber es lässt sich jetzt schon feststellen: Die SchülerInnen sind hochmotiviert! 🙂

Im Jahrgang 3 thematisieren die SchülerInnen zurzeit das nicht nur plastikfreie , sondern auch  klimafreundliche Frühstück: In Kleingruppen überlegen sie sich ein Frühstück, welches aus Produkten entsteht, die keine langen Liefer- und Produktionswege , Kühlungen etc. hinter sich haben und die natürlich auch nicht unnötig verpackt sind. Erste Ergebnisse haben die Kinder bereits auf Plakaten visualisiert und teilweise auch schon präsentiert.

So können wir zumindest einen kleinen Beitrag leisten, um dem Klimawandel entgegenzuwirken! 🙂

Herzvorsorge, die den Kindern Spaß macht: “Skipping Hearts”

Am 13.10 hatten wir Besuch von Frau Niggemeyer, die im Rahmen des Projektes „ Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung mit den ViertklässlerInnen einen Seilspring- Workshop durchgeführt hat.

Dieses Präventionsprojekt wurde ins Leben gerufen, um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren. Denn ausreichend Bewegung, schon im Kindesalter, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. An Grundschulen wird mit einem kostenfreien Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das “Rope- Skipping“- vermittelt.

An diesem Kurs nahmen die ViertklässlerInnen unserer Schule mit viel Freude und Geschick teil. Sie lernten verschiedene Sprungvariationen, die alleine oder zu zweit durchgeführt werden konnten. Diese sportliche Form des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten wie Ausdauer und Koordination. Am Ende des Projekts präsentierten die Kinder ihr erworbenes Können einem Publikum. Abschließend konnten alle Zuschauer noch ihr eigenes Können mit dem Springseil unter Beweis stellen und die Workshopteilnehmer konnten ein eigenes Springseil erwerben.

Wir hoffen, dass es auch im nächsten Jahr heißt: „ Ab an die Seile, fertig los“. 🙂

Waldjugendspiele 2022

Am Donnerstag, den 29.09.2022, fanden die alljährlichen Waldjugendspiele der 3. Klassen bei traumhaft, sonnigem Wetter an der Grundschule Esterwegen statt.

Wir durften uns auf die Unterstützung vieler engagierter Eltern an den Stationen freuen! Erfolgreich absolvierten die einzelnen Gruppen hier zahlreiche Aufgaben rund ums Thema Wald. Über die Bestimmung einzelner Waldtiere und Baumarten bis hin zum Baumstamm sägen meisterten die SchülerInnen der 3. Klassen die Aufgaben mit reichlich viel Hintergrundwissen und Geschick.

Am Ende gab es für die SchülerInnen und alle HelferInnen eine kleine Stärkung. Die Siegerehrung folgte im Anschluss. Als Sieger des Wettbewerbs wurden die „ Wildschweine” der Klasse 3a gekürt. Der Pokal wurde ihnen von den Vorjahressiegern aus der 4b überreicht.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die vielen freiwilligen Helfer, ohne die dieses Event nicht hätte stattfinden können! 🙂