Home » Beitrag veröffentlicht von gsoldendorf

Archiv des Autors: gsoldendorf

Der Nikolaus war da!

Was für eine Freude als die Kinder am Montag zur Schule kamen. Der Nikolaus war da gewesen und hatte für alle etwas Süßes gebracht!

Und nicht nur das – die Kinder der Klassen 1-3 durften es der Klasse 4 nachtun und unter musikalischer Begleitung von Frau Andresen durch das Adventsgärtlein gehen. So kam besinnliche Stimmung auf und in so manchem Kinderherz konnte es hell werden.

Danke an den Nikolaus und Frau Andresen!!!

Leseabend Klasse 4

Einen wunderschönen Leseabend hatte die Klasse 4 am vergangenen Freitag. Nachdem die Kinder beim Adventsgärtlein zur inneren Ruhe gefunden hatten, starteten wir mit dem Vorlesen der selbstgeschriebenen Advents- und Weihnachtsgeschichten. Dafür hatten die Kinder im Voraus einige Wochen Zeit. Wundervolle Geschichten sind entstanden. Es wurde u.a. vom eigenen Weihnachtsbaumgewinn, von verlorenen Weihnachtsgeschenken oder sprechenden Tannenbäumen erzählt. Nachdem wir gespannt allen Geschichten aufmerksam zugehört hatten, zogen wir uns noch kurz in die Bücherei zurück. Dort konnte jeder selbstständig in verschiedenen Weihnachtsbüchern lesen. Um 22 Uhr endete der Leseabend mit glücklichen und müden Kindern.

Natur berührt – Schüleraktion

Ausgestattet mit Schaufeln, Handschuhen und viel Begeisterung begann nach den Herbstferien die Neubepflanzung der Beete durch die Schülerinnen und Schüler. An zwei Vormittagen kam Diplom Biologin C. Große-Johannböcke und brachte verschiedene Stauden und Bodendecker. Die Kinder hatten nach wenigen Stunden alle Pflanzen eingesetzt. Jetzt warten wir auf den Frühling, um die bunte Blütenpracht zu bewundern.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Grundschule Oldendorf!

Die Schulschließungen, die erfolgten um die Möglichkeit der gegenseitigen Ansteckung mit dem Corona-Virus möglichst zu unterbinden, nähern sich einer neuen Phase.

Wiederaufnahme des Unterrichts

Alle Klassen gehen endlich wieder tageweise zur Schule. Für alle Klassen erfolgt der Unterricht umschichtig in halben Lerngruppen, d. h. jede Klasse wird in zwei Gruppen aufgeteilt, die tageweise abwechselnd die Schule besuchen. Ein Tag wird in der Schule gelernt, am nächsten Tag zu Hause, etc. Nur so kann der notwendige Abstand zwischen den Lernenden eingehalten werden. Außerdem beginnen und enden alle Klassen zu verschiedenen Zeiten mit dem Unterricht. So werden Kontakte zwischen den einzelnen Lerngruppen weitgehend vermieden.

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder komplett sind und alle Schülerinnen und Schüler zumindest tageweise in der Grundschule Oldendorf sein können. Für die Tage, an denen die Kinder nicht in der Schule sein können, werden die Schülerinnen und Schüler weiterhin von ihren Lehrkräften mit Aufgaben versorgt.

Die Grundschule Oldendorf bietet auch weiterhin eine Notgruppe für die Tage an, an denen die Kinder nicht am Unterricht teilnehmen können. Anspruch auf die Notgruppe haben weiterhin folgende Personengruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, im medizinischen und pflegerischen Bereich
  • Beschäftigte in zentralen Versorgungsbereichen (Supermärkte, LKW-Fahrer,…)
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr und zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen
  • Beschäftige im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche
  • Beschäftige in Berufszweigen von allgemeinem öffentlichen Interesse

Bitte melden Sie Ihre Kinder per Mail unter sekretariat@gs-oldendorf.de für die Notgruppe an und geben Sie dabei Ihren Beruf zur Rechtfertigung des Bedarfs und die benötigten Betreuungszeiten an. In besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder massiver Verdienstausfall, drohende Kindeswohlgefährdung, individuelle Belastungsgrenzen) wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Schule.
Falls Sie die Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte möglichst am Vortag bis 12.00 Uhr im Sekretariat der Schule oder telefonisch an.
Kinder mit Schnupfen, Husten oder Fieber können nicht aufgenommen werden!

Das Ganztagsangebot mit den Arbeitsgemeinschaften wird voraussichtlich in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden. Auch alle Ausflüge und Fahrten der Klassen bis zum Schuljahresende sind leider abgesagt. Es dürfen auch keinerlei schulische Sonderveranstaltungen stattfinden (Elternabende, Schnuppertermine, Klassenfeste).


Schule zu Hause

Das niedersächsische Kultusministerium  hat auf den Seiten des Niedersächsischen Bildungsservers eine Seite mit Tipps für Eltern während der Corona Krise und weitere Materialien gestellt, die direkt von Eltern, Schülerinnen und Schülern genutzt werden können.

Außerdem gibt es gutes Erklärvideo zu Corona:
In einem 3-minütigen Video, das sich speziell an Kinder von 6-12 Jahren richtet, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Psychologie leicht verständlich, wie Kinder mit den Veränderungen durch Corona im Alltag umgehen können.


Liebe Schülerinnen und Schüler!

Falls ihr zu Hause noch Aufgaben bearbeiten möchtet, könnt ihr auf ISERV unter – alle Module – Aufgaben viele interessante und lustige Materialien finden oder auf den hier verlinkten Seiten nach Ideen suchen.

Viel Spaß und bleibt gesund! Eure Lehrerinnen!

kostenlose Arbeitsblätter

www.materialguru.de

www.grundschulkoenig.de

www.verlagruhr.de/gratis-downloads/

www.lernbiene.de/Sonderaktion-Heimunterricht/

www.lesejule.de

verschiedene Übungen

www.hamsterkiste.de

mauswiesel.bildung.hessen.de

www.diktat-ueben.de

Mathe zum Knobeln

www.grundschullernportal.zum.de/wiki/Knobeln_mit_Mieze_Mia

www.grundschullernportal.zum.de/wiki/Mathe-Raketen

www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html

Quizseiten

www.schlaukopf.de

www.antolin.de (mit Account)

www.learningapps.org

Basteln

www.geo.de/geolino/basteln

TV, Radio & Co.

www.planet-schule.de

www.zdf.de/kinder/logo/

www.wdrmaus.de 

Bundesjugendspiele 2018

Am Freitag, dem 14. September fanden die Bundesjugendspiele auf unserem frisch auf Vordermann gebrachtem Sportplatz statt. Im Nebel begannen sie und endeten bei strahlendem Sonnenschein. Zuerst konnten die Kinder beim Werfen, Sprint und Weitsprung ihre Fitness unter Beweis stellen. Anschließend fand in der Turnhalle noch der Laufabzeichenwettbewerb statt. Alle Kinder gaben ihr bestes, manche sogar noch etwas mehr. Einen herzlichen Dank an alle anwesenden Erwachsenen, die tatkräftig unterstützt, angefeuert und mitgelitten haben!