Vorlesetag

Am Freitag, den 15.11. gestalteten wir, genauso wie zahlreiche Grundschulen in Niedersachsen, einen Vorlesetag.

Lehrer, Büchereieltern und Mitarbeiterinnen der Bücherei Tostedt erstellten im Vorwege ein Bücherplakat. Jedes Kind konnte daraufhin sein Lieblingsbuch auswählen, aus dem am Schulvormittag 2 Stunden vorgelesen und außerdem dazu gebastelt wurde.

Bücher aller Genres waren zu finden, vom spannenden Krimi, bis zum lustigen Fantasieroman oder aber auch der zum Nachdenken anregenden Bildergeschichte mit unterschiedlichem Ausgang.

Alle Schüler sind Kinder- und Jugendliteratur wieder ein Stückchen näher gekommen und haben die gemütliche Atmosphäre genossen.

Vorlesen gehört zu den wichtigsten Genusserfahrungen des Lesens.

Jeder kennt das von sich selbst, aber oft bleibt keine Zeit dafür. Wer jedoch genussvoll zuhören darf, lernt äußerst viel über Sprache, erweitert seinen Wortschatz, übt Konzentration und vor allem – baut die Brücke zum Selbstlesen mit Lesefreude.

Wer sein Kind beim Lesenlernen unterstützen möchte, der sollte sich (wieder) an das Vorlesen wagen, ganz egal wie alt das Kind ist und ob es schon selbst lesen kann.

Wer aber gerne selbst liestund unbedingt wissen möchte, wie die vorgelesene Geschichte weitergeht, für den gibt es eine gute Nachricht:

Alle Bücher, die an diesem Tag vorgestellt wurden, können ab sofort in der Schulbücherei ausgeliehen werden 😉.

„Der Tag an dem ich cool wurde“