Vorlesetag

Am 15.November fand in diesem Jahr der bundesweite Vorlesetag an den Grundschulen statt.

An diesem Tag durften alle SchülerInnen ein vorgestelltes Buch auswählen und 2 Stunden an einem Vorlese- und Bastelprojekt teilnehmen.

Aber warum das?

Ganz einfach! Wer erinnert sich nicht gern daran, als Kind aus einem Buch vorgelesen bekommen zu haben. Wer taucht nicht gern in Geschichten ein und wer war noch nicht fasziniert von verstellten Stimmen und lauschte gebannt, was als nächstes passieren würde?

Das Vorlesen ist das Tor zum Buch. Die Freude an den vorgelesenen Geschichten das Tor zum Selbstlesen. Und auch, wer schon selbst ein Buch lesen könnte, kommt immer wieder gern in den Genuss etwas vorgelesen zu bekommen. Dieser Genuss ist wertvoll. Er erschafft wohlige Gemeinsamkeit und nicht zuletzt Lesefreude – ein Leben lang.