Zu-Fuß-zur-Schule-Woche 2021

die Sommerferien sind vorbei, die Alltag hat einen wieder. Zeitdruck, Hektik, Stau: Für viele Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, gehört dies zum Alltag.

Die Folgen sind neben überfüllten Parkplätzen vor allem auch eine für Kinder unübersichtliche Situation vor dem Schulgebäude, die teilweise sogar gefährlich werden kann.

Daher steht unsere „Zu Fuß zur Schule“ Woche unter dem Motto:

 „Zu Fuß zur Schule – Elterntaxi stehen lassen!“

An diesen Aktionstagen vom 04.10. – 08.10. 2021 kommen die Kinder, möglichst selbständig, umweltfreundlich zur Schule. Für jede Strecke (Zur Schule hin/ von der Schule nach Hause), die von dem Kind entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad/Roller oder mit dem Bus bewältigt wurde, sammelt das Kind einen Punkt für seine Klasse. Für zehn gesammelte Punkte innerhalb der Klasse, darf dann ein Blatt an unserem, jetzt noch kahlen, Baum in der Pausenhalle gehängt werden, so dass dieser hoffentlich am Ende der Aktionswoche herbstlich blüht.

Die Zu-Fuß-zur-Schule-Woche ist mehr als nur ein Umweltprojekt oder ein Beitrag zur Verkehrserziehung. Sie ist die Gelegenheit, seine eigenen Verhaltensweisen zu hinterfragen und für einen kurzen Zeitraum zu verändern. Und vor allem: Gemeinsam etwas zu schaffen.

Nur für einen kurzen Zeitraum? Warum eigentlich?