Stellenausschreibung aktuell

Sekretariatskräfte zur Nachfolge unserer Sekretärinnen gesucht

Der Landkreis Diepholz hat zum nächstmöglichen Termin zwei Stellen zur Nachfolge unserer Schulsekretärinnen ausgeschrieben. Alle weitere Informationen sind HIER zu finden.

Sehr geehrte Eltern/ Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen, 

aufgrund der anstehenden Wintermonate bringen wir hier die Regelungen für den Unterrichtsausfall bei extremen Witterungsverhältnissen in Erinnerung. Das Merkblatt dazu ist im Internetauftritt des Landkreises hinterleg. Dort sind Antworten zu häufigen Fragen in dieser Angelegenheit zu finden. (www.diepholz.de > Bildung im Landkreis > Schulen > Unterrichtsausfall). Wir bitten um Beachtung der folgenden Informationen: 

Mitteilungen über den Unterrichtsausfall werden frühestmöglich, auf jeden Fall ab 06.00 Uhr, bekannt gegeben. An Tagen mit schlechten Witterungsverhältnissen sollten daher früh morgens die Verkehrsdurchsagen des Norddeutschen Rundfunks und Radio Bremens verfolgt werden, die vor oder nach dem Nachrichtenblock erfolgen. Auch über private Sender werden Meldungen möglicherweise bekannt gegeben. Darüber hinaus erscheint ein Hinweis auf der Internetseite des Landkreises Diepholz (www.diepholz.de) sowie in der Bürger-Info & Warn-App – BIWAPP. Auf die im Merkblatt dargestellten Regelungen zum Unterrichtsausfall während des Unterrichts wird besonders hingewiesen. 

Vorlesetag an der Oberschule Bassum

Grundschüler*innen zu Gast

Warum lesen eigentlich immer nur Erwachsene am bundesweiten Vorlesetag vor? Ist es nicht viel „cooler“, wenn „große“ Schüler den jüngeren spannende Geschichten präsentieren? Diese Frage galt es am Freitag in der Oberschule Bassum mit gymnasialem Zweig zu beantworten. Unter dem Motto „Schüler lesen für Schüler“ lasen 41 Schüler*innen unserer Klassen 7-10 des gymnasialen Zweiges und eine Schülerin aus der 5. Klasse für ihre ca. 90 Gäste aus den dritten und vierten Klassen der Grundschulen Petermoor und Bramstedt. 

Gelesen wurde aus 16 aktuellen Kinderbüchern, die der Oberschule von ihrem Kooperationspartner, der Stadtbücherei Bassum, zur Verfügung gestellt wurden. Zu spüren war von Aufregung nach einer halben Stunde nichts mehr. Die Gäste hatten sich gut eingelebt, lasen sogar selbst die eine oder andere Seite oder zeichneten Bilder zu den Geschichten, während die „Großen“ vorlasen.  Nach einem Wechsel der Gruppen hatten die Grundschüler dann die Gelegenheit, noch ein weiteres Buch kennenzulernen und sich in anderen Gruppen zusammenzufinden.

Als Resumé´ lässt sich die oben gestellte Frage nach diesem erstmalig durchgeführten Projekttag mit einem eindeutigen „ja“ beantworten, allerdings war es sicher nicht nur für die Grundschüler eine „coole“ Erfahrung, sondern auch für die Oberschüler interessant und mit viel Spaß verbunden.

Retten macht Schule – Projekt wieder zu Besuch im 8. Jahrgang

Dr. Theek und sein Team leisten Hilfe zur “Ersten Hilfe”

Im 8. Jahrgang der Oberschule Bassum mit gymnasialem Zweig fand am 01.11.2022 zum wiederholten Mal das Projekt „Retten macht Schule“ betreut durch den Bassumer Kinder- und Jugendarzt Holger Theek statt. Er und drei ehrenamtliche Helfer*innen motivierten die Schüler*innen zum Helfen.

In Kleingruppen übten sie die wichtigsten Maßnahmen beim Auffinden einer verletzten oder bewusstlosen Person ein: Überprüfen der Atmung, Absetzen eines Notrufs, Ausführen der Herzruckmassage und die stabile Seitenlage. Auch das Training zur Herz-Lungen-Wiederbelebung wurde geübt.

Dieser zum dritten Mal durch Fr. Herzog organisierte Termin ist ein fester Bestandteil im Schuljahreskalender der Oberschule Bassum mit gymnasialen Zweig, die sich besonders auch im Namen der Schüler*innen des 8. Jahrgangs sehr herzlich für diesen gelungenen und lehrreichen Tag beim engagierten Team um Holger Theek bedankt.

Zukunft – Bildung – Maschinenbau

Besuch der EMO in Hannover

Interesse für MINT-Berufe wecken und gleichzeitig kleine, mittlere und multinational agierende Unternehmen kennenlernen. Und ganz nebenbei auch selber Technik erleben. Das alles bot unseren interessierten Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 8 bis 10 die diesjährige EMO Hannover. 

Dank der Nachwuchsstiftung Maschinenbau war der Besuch für alle kostenlos. Auf der Sonderschau Bildung konnte zudem ein Formel1 – Modellwagen gefertigt und Bewerbungsberatung in Anspruch genommen werden. Aktuelle Auszubildende standen zusätzlich Rede und Antwort.