Info zum Schuljahr 2021/´22 – Anmeldung Klasse 5

Die Anmeldung für das kommende 5. Schuljahr ist ab sofort möglich. Alle nötigen Informationen und Formulare finden Sie hier durch das Anklicken der Datei.

Anmeldung Klasse 5 Unterlagen und Informationen – 26032021

Aktiv, kreativ und mitfühlend

Corona-Frust im Alltag? Das geht auch anders!

Statt in die Hände in den Schoss zu legen, legen wir richtig los. Das ist das Motto, mit dem unsere Schüler*innen  seid den Weihnachtsferien mit der erneuten Situation von Schulschließung und Wechselunterricht umgehen. Denn gerade de jetzt, in dieser für alle ungewohnten Situation mit neuen Erfahrungen und Erfordernissen im Alltag, sind Engagement und Empathie nicht nur wichtig, sondern auch tatsächlich existent. Ob Schneeman-Challenge oder Osterbriefe für Bewohner der Altenpflegheime, den Kopf in den Sand stecken, das ist keine Alternative. Wir packen an, sind aktiv und füreinander da.

Der Kreiszeitungsartikel ist HIER durch Anklicken zu finden!

Corona aktuell

Tests nach den Osterferien verpflichtend

Aktuelle Informationen des Ministeriums finden Sie / findet ihr hier:

Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

Aktiv in der Pause…

…dies war einer unserer Kerngedanken, als wir den Wunsch einer Spieletonne äußerten. Unser Förderverein der OBS Bassum beantragte daraufhin die Unterstützung durch die Reinerträge der Volksbank Bassum. Wir waren sehr glücklich, als wir Anfang März die reichlich mit Sport-und Spielgeräten gefüllte Spieletonne in Empfang nehmen durften. Die gelbe Tonne soll nun ein unumgänglicher Anziehungspunkt in den Pausen werden und unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, sich auszutoben. Wir freuen uns schon jetzt, die Sport- und Spielgeräte in Aktion zu sehen!
Ein großer Dank gilt der Volksbank, den Mitgliedern des Fördervereins, Frau Schorling und Frau Landwehr sowie unserem/r Schülersprecher/in, die die Spieletonne mit in Empfang nahmen und in der weiteren Organisation eingebunden sind.

Volksbank Syke schenkt uns 11 iPads 

Wir haben es geschafft! Ein weiterer Schritt auf dem Weg der Nutzung digitaler Medien

Die gesamte Schule zog an einem Strang, alle tippten sich bei der Abstimmung die Finger wund und erzählten Familie, Freunden und Bekannten von der Aktion „Mein Like für meine Schule.“

Der tolle Einsatz aller hat geholfen, die Jury auf unsere kreative Bewerbung aufmerksam zu machen. In einem Sketch konnten Zhara A. und Josephine Sch. aus der Klasse 5b die Jury letztlich mit ihrer schauspielerischen Leistung überzeugen und dadurch den zweiten Kreativpreis für die OBS holen.

Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich auf den Einsatz der iPads im Unterricht und bedankt sich bei allen, die fleißig abgestimmt haben! Unser Weg zur modernen und zukunftsorientierten Schule geht weiter. Und das auch mit dem Einsatz digitaler Medien.

Der Vorlesewettbewerb 2020/2021

Lena Wick vom Gymnasium Bruchhausen-Vilsen Siegerin der Region Diepholz Nordost

OBS Bassum mit gymnasialem Zweig Ausrichter des digitalen Regionalentscheids

Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser der Region Diepholz Nordost? Der Regionalentscheid der 62. Runde des Vorlesewettbewerbs fand  in diesem Jahr digital per Video-Einreichung statt. Die fünf Schulsieger*innen der Schulen aus Weyhe, Stuhr (2), Bassum und Bruchhausen-Vilsen konnten ihren Vorlesebeitrag bis Mitte Februar aufzeichnen und über das Video-Portal des Wettbewerbs hochladen. 

Ausgerichtet wurde der Regionalentscheid in diesem Jahr von der Bassumer Oberschule mit gymnasialem Zweig. Die Jury, bestehend aus drei Lehrerinnen und einem Lehrer, sichtete und bewertete alle eingereichten Video-Beiträge und gab am 03. März das Ergebnis bekannt: „Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, denn alle fünf Kandidat*innen können ausgesprochen gut lesen und haben uns sehr beeindruckt“, so die Organisatoren. Die Entscheidung fiel schließlich auf Lena Wick vom Gymnasium Bruchhausen-Vilsen, die aus dem Buch „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ von Rick Riordan vorlas und nun im nachfolgenden Bezirksentscheid antreten darf.

An den Vorlese-Entscheiden der Städte und Landkreise beteiligten sich in diesem Jahr bundesweit mehr als 4.300 Schulsieger*innen. Der seit 1959 stattfindende Vorlesewettbewerb ist einer der größten Schülerwettbewerbe Deutschlands. In diesem Jahr waren rund 350.000 Schüler*innen 6. Klassen am Start. Er wird von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Ziele des Vorlesewettbewerbs sind, die Begeisterung für Bücher in die Öffentlichkeit zu tragen, Freude am Lesen zu wecken sowie die Lesekompetenz von Kindern zu stärken.

Die Etappen führen von der Schule über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale, das voraussichtlich im Juni 2021 in Berlin stattfinden wird.

Arbeiten und  Kommunizieren im Distanzunterricht 

Zuschuss für die Beschaffung digitaler Endgeräte

Die Ausstattung aller Schüler*innen mit digitalen Endgeräten ist aktuell unerlässlich. Neben den bereits vorhandenen Ausleihgeräten gibt es nun eine weitere Unterstützung. 
Familien, die Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende beziehen, können ab sofort von ihrem Jobcenter einen Zuschuss für die Beschaffung von IT-Endgeräten (Tablet, PC, Drucker) erhalten. Voraussetzung ist, dass ein „unabweisbarer Bedarf“ vorliegt, die Geräte also nicht von den Schulen, Fördervereinen oder sonstigen Dritten zur Verfügung gestellt werden können.

Alle weiteren Informationen dazu sind in den folgenden Dateien zu finden. Ein Klick genügt!

Bescheinigung Unabweisbarkeit – Kopie für Schulen

Eltern-Info. Pressemitteilung

Pressemitteilung des Ministeriums vom 05.02.2021

OBS-Challenge „Winterfoto“

Ist es zu kalt, bist du nicht warm genug angezogen!

Hallo liebe OBS-Gemeinschaft, in den kommenden Wochen wird es jeweils wöchentlich eine Challenge geben, dessen Thema sich ändert. Aufgabe wird es dabei immer sein, dass alle Teilnehmenden sich bewegen, kreativ sind und vor allem hinaus an die frische Luft gehen, um den Alltagsstress und Corona einmal hinter sich zu lassen. Die SV freut sich auf Eure Einsendungen! Über die kommende Challenge werdet ihr zukünftig in der WebUntis-Gruppe auf dem Laufenden gehalten. Viel Spaß euch allen bei den nächsten  Herausforderungen!! Und die beiden Siegerfotos seht ihr hier. → 

BERATUNGSANGEBOT

Das offene Ohr der OBS bei Fragen und Sorgen

Wir wollen in der Zeit des Distanzlernens weiterhin für euch da sein. Zur Beratung können sich alle Schülerinnen und Schüler über webuntis an uns wenden. Wenn ihr eine Nachricht an Frau Launus oder (Frau Bunk) schreibt, geben wir euch einen Termin. Die Beratung kann je nach Wunsch telefonisch, als Chat oder per Mail erfolgen. Wir bemühen uns, jede Anfrage innerhalb von 24 Stunden zu beantworten. Dieses Angebot gilt natürlich auch für Eltern und Lehrer.

Wenn „ wilde und weise Riesen magische Tiere finden und ein Lotta-Leben führen“

Kawthar Atrissi (6c) gewinnt den Vorlesewettbewerb der OBS

Auch dies ist ein Nebeneffekt des „Corona“-Jahres: Lange war Lesen nicht mehr so gefragt, wie jetzt. Das kann man daran erkennen, dass es in diesem Jahr mühelos gelungen ist, aus jedem Deutsch-Kurs des 6. Jahrgangs etliche SchülerInnen zu nominieren, denen das Lesen so große Freude bereitet, dass sie am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teilnehmen wollten.

Nachdem sieben von ihnen die erste Hürde überwunden und den Kurssieg errungen hatten, war es am vergangenen Freitag nun so weit. Im frisch sanierten Forum der Oberschule Bassum starteten sie – natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen – ins große Finale, kritisch beäugt von einer Jury, besetzt aus dem Fachbereichskonferenzleiter Sprachen, vier Deutschlehrerinnen und den beiden Schülersprechern Rike Lehmkuhl und Jan-Maris Fehlauer. Auch wenn die Anspannung bei einigen fast greifbar war, lasen sie professionell, stellten ihre Bücher vor und erklärten Hintergründe. Die Bandbreite der Literatur war groß und es gab auch in diesem Jahr wieder „Dauerbrenner“  wie die „Wilden Kerle“, „Harry Potter“ und „Die Schule der magischen Tiere“.

Durchgesetzt hat sich Kawthar Atrissi, die sowohl durch Leserichtigkeit, aber auch durch Lebendigkeit und Betonung alle Mitglieder der Jury sofort überzeugte und auch die Mitschüler in ihren Bann ziehen konnte. Einigkeit herrschte also sofort darüber, dass Kawthar die OBS im nächsten Regionalentscheid vertreten soll.