Die Schöpfung ist schön!

Für die Unterrichtseinheit „Schöpfung“ begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c hinaus in die Natur, um Dinge zu suchen, in denen für sie das Schöne der Schöpfung zu erkennen ist. Dabei entstanden großartige Bilder, darunter auch viele faszinierende Nahaufnahmen von Pflanzen, Tieren und Gegenständen. Festgehalten wurden diese Eindrücke schließlich in großen Schöpfungsplakaten, die nun die Wände des Klassenraums verschönern.

J. Burghard

Kunstepochen im Jahrgang 10

Im Kunstunterricht des 10. Jahrgangs werden zur Zeit verschiedene Kunstepochen (1900-1945) thematisiert. Dabei werden verschiedenste Künstler*innen aus der Zeit des Nationalsozialismus und ihre Werke vorgestellt.
Die Schülerinnen Josie, Theresa und Hanna aus der 10b haben sich für die deutsche Künstlerin Hannah Höch entschieden. Eine der wenigen Frauen des Dadaismus.
Präsentiert wurde ein sehr umfangreiches und aufwendiges Plakat mit einer Zeitleiste, Pop-Ups und Schriftzügen des Dadaismus:

Veröffentlicht in Kunst

Weihnachten im Schuhkarton

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Geschenkaktion der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse. Hier kann jeder mitpacken und einem bedürftigen Kind damit mehr als nur einen Glücksmoment schenken.
Da es gar nicht genug Päckchen geben kann, fühlte sich auch die Schülervertretung (SV) der Realschule Bad Bentheim (RSB) aufgefordert, die Schüler*innen aller Jahrgänge zu bitten, bei dem Projekt mitzumachen. Mit großer Vorfreude erklärten Patrick, Hanna und Tessa die Herangehensweise und verteilten Anleitungen an motivierte Schüler*innen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ganz begeistert war ich persönlich davon, dass auch die Kids, die gerade erst in Deutschland leben, verstanden, worum es ging, mit Freude mitwirkten.
Herzlichen Dank für euer Engagement. mehr…

Soziales Training Jg 5

Die Klassen 5a und 5b bekamen im Oktober die Möglichkeit, ihre sozialen Kompetenzen zu vertiefen. Nach einem „Warm-up“ versuchten jeweils die Mädchen und Jungen mit dem „Teamkran“ Holzklötze zu einem Turm übereinander zu stapeln.
Dabei trainierten sie unter anderem ihr Durchhaltevermögen, ihre Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.

Pflanzenzellen-Projekt

Im WPK Naturwissenschaften haben wir in den letzten Wochen ein Pflanzenzellen-Modell gebaut. Dabei durften wir verschiedene Materialien benutzen, beispielsweise Schwämme oder Pfeifenputzer. Wir haben dies in Zweier- und Dreierteams gemacht. Somit sind ganz unterschiedliche Modelle entstanden, da wir unserer Kreativität freien Lauf lassen durften. Dies hat viel Spaß gemacht und natürlich war es auch sehr lehrreich!

(Hanna Spiegel, 10b)

Kunstwerke des Monats – Drachenaugen

Mit Pastellkreide und der richtigen Wischtechnik malte der Kunst-WPK (Jahrgang 7) geheimnisvolle Drachenaugen. So entstanden durch viel Kreativität verschiedene Variationen eines Drachenauges. Ich bin gespannt und freue mich schon auf eure nächsten künstlerischen Ergebnisse, lieber 7er-WPK!

C. Kutikov

Der DNA auf der Spur

Das richtige Anfertigen von mikroskopischen Zeichnungen und der sorgfältige Umgang mit dem Mikroskop sind nur einige wenige Inhalte, die wir in unserem Naturwissenschafts-WPK wiederholen und festigen. Wie die DNA tatsächlich aussieht und ob man sie auch sehen kann, werden die 10. Klassen in den nächsten Wochen gemeinsam mithilfe von Tomaten und ein bisschen Geschick herausfinden!

C. Kutikov

Der Schulgarten im Herbst

Düngen, pflügen und die Büsche zurückschneiden – auch im Herbst ist der WPK Naturwissenschaften mit der Pflege des Schulgartens beschäftigt. Zudem pflanzten wir Tulpenzwiebeln ein, um den Garten im Frühjahr in bunten Farben erblühen zu lassen. Einen lieben Dank an meinen fleißigen 6er-WPK und Frau Koel!

C. Kutikov

Miteinander wachsen

„Miteinander wachsen“ – unter diesem Motto stand das Sozialkompetenztraining, das die Klasse 7a am Dienstag und Mittwoch mit den SpielFAIRderbern an der Realschule Bad Bentheim durchführte. Im Mittelpunkt standen dabei die Werte Respekt, Aufmerksamkeit und Disziplin (RAD) als Basis für eine gute Klassengemeinschaft, in der sich alle respektieren und wohlfühlen. Außerdem ging es um die Notwendigkeit von und den Umgang mit Klassenregeln sowie die Stärkung des Klassenklimas. Zudem wurde sich präventiv mit dem Thema Mobbing auseinandergesetzt. mehr…

Telefonischer Elternsprechtag

Aufgrund der rapide steigenden Infektionszahlen und um eine weitere Schulschließung zu vermeiden haben wir uns dazu entschieden, den Elternsprechtag am Donnerstag, dem 12.11.2020 von 16:00 bis 20.00 Uhr, telefonisch stattfinden zu lassen. Einen Elternbrief mit weiteren Informationen haben alle Schüler*innen bereits am Freitag erhalten.

Veröffentlicht in News