Nordsee-Zeitung vom 29. April 2022

Veröffentlicht unter Zeitung | Kommentare deaktiviert für Nordsee-Zeitung vom 29. April 2022

Anmeldung 5. Klassen

Am Montag, den 16. Mai 2022 findet von 8 bis 18 Uhr die Anmeldung für den neuen fünften Jahrgang statt. Die Anmeldeunterlagen erhalten Sie über die Grundschulen.

Informationen über unsere Schule können Sie in der Präsentation des Gymnasiums Loxstedt nachlesen, die auf den Infoabenden an den Grundschulen gezeigt wurde.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Anmeldung 5. Klassen

Nordsee-Zeitung vom 11. März 2022

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitung | Kommentare deaktiviert für Nordsee-Zeitung vom 11. März 2022

Nordsee-Zeitung vom 6. April 2022

Veröffentlicht unter Allgemein, Zeitung | Kommentare deaktiviert für Nordsee-Zeitung vom 6. April 2022

Zukunftstag

Am 28. April 2022 findet wieder der Zukunftstag (Girls´ Day / Boys´ Day) statt. Wer daran teilnehmen möchte, muss den Antrag auf Freistellung vom Unterricht bis zum 21. April bei der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer abgeben. Auf der Seite des Kultusministeriums findet man die Formulare zum Herunterladen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zukunftstag

Gymnasium Loxstedt zeigt Solidarität

Die Schulgemeinschaft sammelt Spenden für Flüchtlinge aus der Ukraine

Boah, so viel? Damit haben wir nicht gerechnet.“, war die einhellige Reaktion der Schülervertretung (SV) am Donnerstag, den 3.3.2022, auf die Spendenbereitschaft der Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern des Gymnasiums Loxstedt. Zwei Tage zuvor hatten die Lehrkräfte Helga Wolthoff, Britta Quaiser, Anja Vogt, Torsten Meyer und die SV spontan eine Spendenaktion für die Flüchtlinge aus der Ukraine ins Leben gerufen. Angeregt durch Berichte aus der Nordseezeitung wurde schnell ein Kontakt zur Spedition Binder (Bremerhaven) hergestellt, die in Eigeninitiative Hilfstransporte organisiert. Die Schüler- und Elternschaft sowie das Kollegium des Gymnasiums waren sofort bereit, den Menschen, die vor dem unsäglichen Krieg in der Ukraine flüchten müssen, zu helfen, um dadurch ihre Solidarität mit den Ukrainern auszudrücken. Denn selbst etwas unternehmen zu können und damit der eigenen Angst eine Handlung entgegenzusetzen und nicht nur ohnmächtig dem Kriegstreiben zuzusehen, ist in diesen Zeiten sehr wichtig. Die Schulleitung hat diese Aktion ebenfalls unterstützt, nicht zuletzt, weil sie gelebte Menschlichkeit und Demokratie, ein hohes pädagogisches Gut, vermittelt. Die vielen Spenden wurden von der SV gesichtet und nach den Kategorien Kleidung, Hygieneartikel, Nahrungsmittel, Decken/Schlafsäcke/Bettwäsche und Spielzeug durchsortiert und entsprechend neu in Kisten und Säcken verpackt. Die Spenden wurden dann von Lehrern zur Spedition Binder gebracht und noch am gleichen Tag für einen Transport auf einen LKW verladen. „Anderen Menschen in einer solchen Krisensituation zu helfen, war für uns eine Selbstverständlichkeit“, war der gemeinsame Abschlusskommentar von Pia, Vanessa, Leonie, Greta, Flora, Keanu und Oliver (alle SV). Herr Uwe Stockmeier (Schulleiter) lobte den Einsatz der Schülerinnen und Schüler und freute sich sehr, dass diese gemeinschaftsstiftende Aktion des Gymnasiums trotz der immer noch andauernden „Coronasituation“ so reibungslos verlaufen ist.


Stehend von links nach rechts:
Oliver Wagner, Greta Tietjen, Vanessa Anthes (SV), Uwe Stockmeier (Schulleiter),
Helga Wolthoff , Torsten Meyer (Lehrer*in)
Vorne sitzend von links nach rechts:
Pia Freymark, Leonie Teßler, Flora Nuber, Keanu Feichtner (alle SV)

Bericht und Foto: Torsten Meyer

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gymnasium Loxstedt zeigt Solidarität

Let’s love: Tanzprojekt am Gymnasium Loxstedt als Sympathiebekundung für die Ukraine

„Komm, nimm meine Hand, hab keine Angst (…), wir werden das alles gemeinsam durchstehen.“ So heißt es in dem Lied „Let’s love“.

Frau Hartmann kam mit einer Freundin, Frau Ana-Cristina Patzer, zum Gymnasium und führte ein Tanzprojekt mit dem kompletten fünften Jahrgang durch. Sie veranstaltete dieses ehrenamtlich, da es ihr ein Herzenswunsch war, diese Zeilen den Kindern durch ihre Ausdrucksform, nämlich den Tanz, nahezubringen.

Gelernt und geübt wurde eine Choreografie zu diesem Song und die Kinder waren sofort begeistert. Nicht nur, weil sie einen Tag keinen normalen Unterricht hatten, sondern auch, weil der Krieg in der Ukraine sie bewegt und sie das Bedürfnis haben zu helfen. Das Thema wurde natürlich im Unterricht vorher besprochen und gerade am Vortag wurde eine großangelegte Spendenaktion der ganzen Schule durchgeführt.
Dennoch hat die sportliche und emotionale Annäherung über Tanz und Musik noch eine andere Qualität. Sie erreicht die Herzen der Kinder.

Es wurden gelb-blaue Stirnbänder genäht, eine Flagge gemalt und Luftballons gekauft. Alle Schüler und Schülerinnen waren mit vollem Elan dabei hatten einen Riesenspaß.

Die anschließende Aufführung wurde von der Schulgemeinschaft beklatscht und bejubelt und erreichte eindeutig auch die Herzen der Zuschauer. Die anwesenden Schüler waren sich jedoch alle einig: So macht Schule Spaß!

„Freedom for Ukraine“ steht auf dem hochgehaltenen Schild. Möge dieser Wunsch in Erfüllung gehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Let’s love: Tanzprojekt am Gymnasium Loxstedt als Sympathiebekundung für die Ukraine

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am 30. November 2021 fand der alljährliche Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am Gymnasium Loxstedt statt.

Wie immer waren die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe zuvor aufgerufen worden, vorbereitete Textstellen aus gern gelesenen Büchern in ihren Klassen vorzutragen und jeweils zwei Klassensiegerinnen oder -sieger zu küren.

So traten dann zum Schulentscheid Sophie Lütjen (6a), Till Reiprich (6a), Leen Khalil (6b), Ylvi Herffs (6b), Amira Knies (6c) und Timon Fierlings (6c) gegeneinander an.

In dem spannenden und hochklassigen Wettbewerb, den alle Mitschülerinnen und Mitschüler des Jahrgangs per Videokonferenz live in ihren Klassenräumen mitverfolgen konnten, setzte sich Amira Knies aus der 6c durch. Amira beeindruckte – wie auch ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter – bereits in der ersten Runde, in der alle sechs ihre vorbereiteten Texte (ca. 3-5 Minuten lang) flüssig und mit besonderer Betonung vorlasen. Sie hatte sich einen Textausschnitt aus „Eulenzauber – Ein goldenes Geheimnis“ ausgewählt.

Anschließend erhielten Sophie, Till und Amira einen Ausschnitt aus „Scary Harry“ als unvorbereiteten Text , bei dessen Vortragen Amira die Jury letztlich am meisten überzeugte.

Herzlichen Glückwunsch, Amira! Wir hoffen, du kannst dir mit dem gewonnenen Lese-Gutschein einen Wunsch erfüllen!

Allerdings hatte die Jury – bestehend aus den Deutschlehrer*innen Frau Dreher, Frau Seifert und Herrn Stockmeier sowie Flora Nuber von der SV – in beiden Runden eine sehr schwere Entscheidung zu treffen, da alle Kandidatinnen und Kandidaten in ihrer Vorlesekunst sehr eng beieinander lagen.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Vorleserinnen und Vorlesern, die allesamt großartig waren und natürlich mit einer leckeren Kleinigkeit belohnt wurden!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Frohe Weihnachten

Weihnachtsgruß

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten

Informationen zum Schuljahresbeginn

Zu Beginn des neuen Schuljahres finden Sie hier den Elternbrief unseres Schulleiters.

Falls sich durch Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus Änderungen in den schulischen Abläufen ergeben sollten, werden wir Sie entsprechend zeitnah informieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zum Schuljahresbeginn