Erreichbarkeit der Schule

Die Schule ist montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 04744 92500 zu erreichen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erreichbarkeit der Schule

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen gesegnete und friedvolle Ostertage! Bitte bleiben Sie gesund!

Nach den Ostertagen wird der Schulleiter darüber informieren, welche Regelungen ab dem 20. April 2020 zu treffen sind. Bisher gibt es aus der Behörde noch keine diesbezüglichen Vorgaben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohe Ostern!

Schulschließung

Das Kabinett der Landesregierung hat heute (13. März 2020) auf Empfehlung des Krisenstabes zur Bekämpfung der Corona-Epidemie beschlossen, die Schulen und Kindertagesstätten des Landes ab dem kommenden Montag (16. März 2020) zu schließen. Diese Maßnahme ist zunächst befristet bis zum 18. April 2020. Weitere Informationen finden sich auf Internetseite des Kultusministeriums.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schulschließung

Chemieexkursion zum Schullabor der Hochschule Bremerhaven

Vom 17. bis zum 19. Februar 2020 haben unsere sechsten Klassen unter Begleitung Ihrer Klassenlehrerinnen (6a Frau Schwarze, 6b Frau Kaczmarczyk und 6c Frau Pape) das Schullabor der Hochschule Bremerhaven besucht. An diesem Vormittag konnten wir unter Leitung von Frau Gebauer (Hochschule Bremerhaven) etwas über die Organisation der Hochschule erfahren. Insbesondere aber haben wir unsere bei Frau Hahn im Chemieunterricht erworbenen Kenntnisse rund um das Thema Wasser in spannenden Experimenten im Schullabor weiter ausbauen und vertiefen dürfen. Wir haben gesehen, dass die Chemie uns überall im Alltag begegnet und hatten einen schönen, kurzweiligen Schultag! Danke dafür!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Chemieexkursion zum Schullabor der Hochschule Bremerhaven

Das Forum-Theater aus Wien zu Gast am Gymnasium Loxstedt

Am 18. Februar 2020 bekamen die SchülerInnen der 8. – 10. Klasse die Gelegenheit, etwas Theaterluft zu schnuppern. Das Forum-Theater reiste aus Wien an und führte im Forum der Schule Dürrenmatts Klassiker „Besuch der alten Dame“ (1956) auf. Das Trio transportierte einige der klassischen Elemente in die Neuzeit, ohne dem Inhalt und dem Charme des Originals einen Abbruch zu tun. So gelang es den Schauspielern, das Stück für die SchülerInnen verständlich aufzubereiten. 

Die Geschichte spielt in der ehemals prunkvollen und nun verarmten Stadt Güllen, welche die Milliardärin Claire Zachanassian zur Rettung des Städtchens zu Gast erwartet. Frau Zachanassian wurde vor 45 Jahren unehrenhaft als „Klara Wäscher“ aus Güllen vertrieben und  ist nun da, um sich zu rächen (was keiner der Bewohner ahnt). Sie bietet dem Bürgermeister eine Milliarde zur Rettung der Stadt, unter der Bedingung, dass jemand ihren Jugendfreund Alfred Ill – heute einer der beliebtesten Männer Güllens und zukünftiger Bürgermeister der Stadt – tötet. Zunächst distanzieren sich die Güllener von dem Deal, denn sie verarmen lieber, als Blut an ihren Händen zu haben. Im Laufe des Stücks wird jedoch klar, dass die Bewohner anfangen, über ihre Verhältnisse zu leben, in der Hoffnung, dass jemand den Schritt wagen und Alfred töten wird. Letztlich wird Alfred Ill ermordet, Güllen ist seine Geldsorgen los und die Milliardärin verlässt die Stadt mit der Leiche ihrer Jugendliebe.

Anschließend an das Stück gaben die Schauspieler den Zuschauern Denkanstöße zum Thema mit auf den Weg. Wie würdest du in der Situation der Güllener entscheiden? Wie würdest du als Geschädigter reagieren? 

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass das Team des Forum-Theaters uns durch ihre eindrucksvolle Darbietung für eine kurze Zeit in die Theaterwelt entführen und uns einen Anstoß zum Weiterdenken mit auf den Heimweg geben konnte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Forum-Theater aus Wien zu Gast am Gymnasium Loxstedt

Große Ehrungszeremonie zum Halbjahresende

Am Tag der Halbjahreszeugnisse fand in der 2. Stunde eine Vollversammlung aller Klassen des Gymnasiums Loxstedt im Forum der Schule statt. Die SV gab die Ergebnisse der vergangenen Sportturniere bekannt und der Schulleiter Herr Stockmeier ehrte diverse Schülerinnen und Schüler, die sich im vergangenen Halbjahr durch unterschiedliche Aktionen besonders verdient gemacht haben. 

Bundesjugendspiele im September:

Jahrgangssiegerinnen

Jahrgang 2004: Lotte Link, 9a, mit 1098 Punkten
Jahrgang 2005: Chiara Witzel, 9b, mit 1208 Punkten
Jahrgang 2006: Leonie Wellbrock, 8b, mit 1258 Punkten
Jahrgang 2007: Henna Sehm, 7c, mit 1094 Punkten
Jahrgang 2008: Felicia Hinz, 6c, mit 1107 Punkten
Jahrgang 2009: Zoe Alina Kindler, 5b, mit 977 Punkten

Jahrgangssieger

Jahrgang 2003: Max Kilian Ritter, 9b, mit 1230 Punkten
Jahrgang 2004: Bjarne Mank, 9b, mit 1354 Punkten
Jahrgang 2005: Phillip Baumann, 9b, mit 1360 Punkten
Jahrgang 2006: Henry Alexander Koch, 8a, mit 1181 Punkten
Jahrgang 2007: Felix Dubiel, 7c, mit 1093 Punkten
Jahrgang 2008: Fynn Merbitz, 6b, mit 977 Punkten
Jahrgang 2009: Jan Golling, 5c, mit 843 Punkten

Schulsieger

Leonie Wellbrock (8b)

Phillip Baumann (9b)

Durchführung des Elterncafés beim Elternsprechtag im November:

Emma Jauch, Lina Tietjen, Sophie Ostrau, Jonna Holscher und Frederike Hecht (alle 9b) organisierten eigenverantwortlich und in ihrer Freizeit die Bewirtung der Eltern mit Kaffee, Tee und Keksen am Elternsprechtag.

Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels im 6. Jahrgang:

Nachdem im Rahmen von Klassenvorentscheiden die Klassensieger ermittelt worden waren, traten diese am 25. November 2019 gegeneinander an, um einen Schulsieger zu ermitteln.

6a: Lene Austein, Beeke Kück

6b: Solveig Köster, Jule Willms

6c: Merle Hecht, Bennet Monsees

Nach dem Vortrag der eigenen Lektüre duellierten sich die Besten dann mit einem Fremdtext. Daraus ging Solveig Köster (6b) als Schulsiegerin hervor.

Besondere schulische Leistungen:

Am Ende der Veranstaltung ehrte Herr Stockmeier diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Notendurchschnitt im Halbjahreszeugnis 1,5 oder besser beträgt. 

  • Jannik Lenard Weber (9a)
  • Timon Klingenberg (5a)
  • Christina Kinsvater (7c)
  • Sophie Kroneberger (9a)
  • Amelie Burghard (10c)
  • Nadja Pioch (9a)
  • Lisa Nordhoff (8b)
  • Frederik Martin (5b)
  • Malte Stauß (5c)
  • Mattis Krieger (6c)
  • Mia Sophie Barnkow (8a)
  • Jamila Sophie Knies (6a)
  • Matti Kasper (5a)
  • Louisa Meyer (6a)

Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Große Ehrungszeremonie zum Halbjahresende

Sprinten, fangen und anfeuern beim Brennballturnier!

Am 30. Januar 2020 traten sechs motivierte Klassenteams der Jahrgänge 5 und 6 im Brennball gegeneinander an. Der knapp gestrickte Zeitplan verlangte den Sportlern einiges an Kondition ab. Im Finale hieß es dann noch einmal alles geben, denn jetzt wurde nicht mehr im Hallendrittel, sondern über die ganze Halle gespielt. Am Ende ergab sich folgendes Endergebnis: 

  1. Platz: Team „Fireball“ (6c)
  2. Platz: Team „26 Stürmer“ (5b)
  3. Platz: Team „Dorfkinder“ (6b)
  4. Platz: Team „20 Firebirds“ (6a)
  5. Platz: Team „Die wilden Blitze“ (5a) und Team „23 Haftgranaten“ (5c)

Den Plakatwettbewerb gewann die Klasse 6a mit ihrem Teamplakat „20 Firebirds“.

Auch hier geht ein großer Dank an die SV, die Schiedsrichter und das Sanitätsteam!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sprinten, fangen und anfeuern beim Brennballturnier!

Ein Sportevent mit Tradition – Hockeyturnier für die 7. – 10. Klassen

Am 29. Januar 2020 fand wieder das traditionell von der SV organisierte und durchgeführte Hockeyturnier der Jahrgänge 7-10 statt. Die aufgestellten Teams traten in sportlichen Duellen jeweils im Doppeljahrgang gegeneinander an (7/8 und 9/10). Für das leibliche Wohl sorgte die Klasse 7b, die am Rande der Veranstaltung einen Kuchenverkauf organisierte. Folgende Platzierungen gingen aus dem Turnier hervor:

Jahrgänge 7 und 8

  1. Platz: Team „Flotter Hugo“ (8b)
  2. Platz: Team „Dorfkinder“ (7c)
  3. Platz: Team „Dorftrottel“ (8a)
  4. Platz: Team „Double L“ (8a)
  5. Platz: Team „Käpt’n Blaubär“ (8b)
  6. Platz: Team „Name war zu billig“ (7b)
  7. Platz: Team „Habifan“ (7a)
  8. Platz: Team „Park Rangers“ (7c)
  9. Platz: Team „Tetramacs“ (7b)

Jahrgänge 9 und 10

  1. Platz: Team „Stuss“ (10a)
  2. Platz: Team „Henne’s Crew“ (10b)
  3. Platz: Team „OkF“ (9a)
  4. Platz: Team „5 kleine Jägermeister“ (10c)
  5. Platz: Team „Legia Warschau“ (9b)

Den Plakatwettbewerb gewann die Klasse 8b mit ihrem Teamplakat „Käpt’n Blaubär“.

Vielen Dank, liebe SV!

Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch an die Schulsanitäter, die bei dieser Veranstaltung jederzeit zur Stelle waren, und an die freiwilligen Schiedsrichter aus unterschiedlichen Klassen und Jahrgängen, welche die sportlichen Begegnungen nach bestem Wissen und Gewissen bewerteten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein Sportevent mit Tradition – Hockeyturnier für die 7. – 10. Klassen

Nordsee-Zeitung vom 17. Dezember 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nordsee-Zeitung vom 17. Dezember 2019

Besuch des Rollschuhmärchens 2019 – „Schneewittchen“

Rollschuhmärchen 2019

Auch dieses Jahr besuchten der komplette Jahrgang 5 und die Klasse 6b wieder das Rollschuhmärchen in der Stadthalle Bremerhaven. Die Klassen 6a und 6c konnten uns nicht begleiten, da sie zu diesem Zeitpunkt noch auf Klassenfahrt im Schullandheim Barkhausen waren.
Und wie jedes Jahr wurden wir nicht enttäuscht. Sportliche Höchstleistungen, atemberaubendes Bühnenbild, eindrucksvolle Choreografien, Special Effects und bunte glitzernde Kostüme ließen uns eintauchen in die Wunderwelt des Märchens „Schneewittchen“. Sowohl die Schüler und Schülerinnen als auch die begleitenden Lehrerinnen Frau Dreher, Frau Seifert und Frau Wolthoff waren begeistert. Ein schöneres Nikolausgeschenk hätten wir uns nicht machen können.
Sobald die Reservierung für 2020 startet, sind wir mit Sicherheit wieder dabei.
Vielen Dank an Frau Haase, die uns immer ein große Hilfe ist bei der Organisation der Karten und des Busses.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Besuch des Rollschuhmärchens 2019 – „Schneewittchen“