Auswirkungen der „Bundes-Notbremse“ für Niedersachsens Schulen

Die vorgestern vom Bundestag verabschiedete Änderung des Infektionsschutzgesetzes hat für die weiterführenden Schulen Niedersachsens vorerst keine Auswirkungen.
Weiterhin gilt zunächst für die Realschule:

Jahrgänge 5-9 :
Inzidenz unter 100 – Szenario B
Inzidenz über 100 – Szenario C

Jahrgang 10 (Abschlussjahrgang):
Unabhängig von der Inzidenz – Szenario B

„Es gilt der Wert, den das RKI herausgibt. Sie finden sie unter www.rki.de/inzidenzen. Einen Szenarienwechsel gibt der Landkreis […] bekannt, wenn der Grenzwert an drei Tagen überschritten bzw. an fünf Tagen unterschritten wird. Die Behörden vor Ort können auch strengere Maßnahmen anordnen.“ [s. Elternbrief – Grant Hendrik Tonne [22.04.21]]

Veröffentlicht in News