Corona 2020 – was bedeutet das für unsere Grundschule Warmsen

Alle Kinder sind wieder in der Schule 😀 

Zwar kommen die meisten Klassen in getrennten Gruppen zum Unterricht, aber wir alle – Kinder, Lehrer und auch die Eltern – freuen uns, dass der Untericht wieder stattfindet.

Der Schulbetrieb läuft im Prinzip reibungslos. Dafür gebührt den Eltern ein großer Dank, denn sie haben die Kinder auf die Corona-Regeln eingeschworen und wir sehen, dass die Regeln auch in der Schule gut eingehalten werden.

Und noch ein dickes DANKESCHÖN an die Eltern und Familien, die in den vergangenen Wochen des Homeschoolings die Kinder beim Lernen Zuhause so gut unterstützt haben. Das war und ist zwar verbindlich, aber sicher nicht selbstverständlich.

Die letzten Wochen bis zu den Sommerferien schaffen wir auch noch:-)

 

Aktualisert am 18.05.2020

Ab heute sind auch die dritten Klassen wieder in der Schule. Täglich wechseln die beiden Gruppen der 3a und 3b wie anfangs die vierten Klassen. Die sind nun wieder in Klassenstärke jeden Tag da. Und ja, sie freuen sich 😆 

Wenn es die Entwicklung zulässt, werden in 2 Wochen auch die Kinder der zweiten Klasse wieder zur Schule kommen dürfen, und 2 Wochen danach ist das auch für die ersten Klassen so geplant.

Wir sind gespannt.

Das Homeschooling ist mittlerweile fast schon „normal“ geworden.
Die Kinder versuchen, alle Aufgaben zu schaffen.
Und die Eltern sind sehr aufmerksam dabei und helfen uns – Kindern und Lehrkräften – in dieser besonderen Zeit.

 

Akualisiert am 04.05.2020

Mittlerweile sind die Kinder der vierten Klassen wieder in der Schule. 

Wir haben uns für das Model entschieden, mit dem die Hälfte der Klasse im täglichen Wechsel für 5 Stunden unterrichtet wird.

Parallel sind wenige Kinder in der Notgruppe untergebracht.
Die Familien wissen, dass diese Notgruppe nur im Notfall angefragt wird.

Wir wissen alle, dass diese Situation schwierig ist.
Um so erfreulicher, dass alle Beteiligten – auch und gerade die Kinder – sehr aufmerksam sind und sich an die erforderlichen Regeln halten.

Gemeinsam schaffen wir das!

 

Aktualisierung 20.04.2020

Der Elternabend zur Einschulung am 22.04. entfällt.
Die Termine zur Schulanmeldung 28.04. bis 30.04 entfallen. Die Eltern bekommen postalisch die notwendigen Unterlagen zugeschickt.

Bitte beachten Sie die Termine bzw. Änderungen und Absagen für das 2. Schulhalbjahr.

 

Aktualisierung 17.04.2020

Mit der Darstellung des Kultusministeriums zur schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen sind wir nun einen Schritt weiter.
Für Eltern und Kinder ist die Datei: Lernen zu Hause – Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler.

Das Kollegium wird sich mit den Vorgaben auseinandersetzen und ein für die Grundschule Warmsen passenden Plan entwickeln.

 

Aktualisierung 15.04.2020

Der Beschluss der „Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 15. April 2020“ besagt, dass das Unterrichtsverbot bis zum 03.05.2020 bestehen bleibt. Das Kultusministerium Niedersachsen wird dazu noch weitere Verfügungen herausgeben, die auch an dieser Stelle bekannt gegeben werden. Aktuell wird die Beschulung der Abschlussklassen, also unserer Jahrgangsstufe 4, ab dem 04.05.2020 damit wieder angedacht.

Die Grundschule Warmsen wird weiterhin eine Notbetreuung von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr für die Kinder anbieten. Anfragen können wie bekannt über die Lehrkräfte, über unsere Schul-E-Mail oder auch wieder telefonisch über das Sekretariat gestellt werden. Unumgänglich ist allerdings die Beschränkung auf Härtefälle und mit Eltern in den systemrelevanten Berufen, da alle Ansammlungen, auch der Einrichtung von Notgruppen, die Gefahr der Ausbreitung der Pandemie erhöht.

 

 

25.03.2020

Seit dem 16.03.2020 besteht Unterrichtsverbot, das laut offizieller Aussage bis zum 18.04.2020 gelten soll. Damit würden die Grundschulen am 20.04.2020 wieder den Schulbetrieb aufnehmen.

Die Eltern haben von den Lehrkräften Informationen und Hinweise zu Aufgaben erhalten, mit denen sich die Kinder beschäftigen können bzw. die zum Sichern des bisher Gelernten dienen.

Die Lehrkräfte sind im Homeoffice beschäftigt.

Die Kinder sind ebenfalls im Homeoffice beschäftigt und bearbeiten die Aufgaben und Arbeitsvorschläge. Heutzutage sind viele Angebote im Internet zu finden, die das Lernen und die Beschäftigung mit den Inhalten unterstützen, aber auch zur entspannten Beschäftigung dienen können.

Auf unserer Seite „Links für Kinder“ haben wir verschiedene Seiten verlinkt, die das Lernen und Üben unterstützen. Da findet ihr „antolin“, „anton“ und Schlaukopf“, aber auch das „Blitzrechnen“.

Von der Landesschulbehörde wird dieser link zum Beschäftigen und Selbst-Lernen angeboten: https://nibis.de/lernen-zu-hause—eine-ideensammlung_13560. Dort werden für alles Schulformen, aber eben auch für die Grundschule interessante Seiten und Lern-Arbeits-Blätter angeboten. Auch nett ist der „Lern-Spaß für zuhause

 

Das Büro schließt mit dem heutigen Tag – 25.03.2020.

Sollten Sie, liebe Eltern, Fragen haben oder Informationen benötigen, sprechen Sie uns auf den Ihnen bekannten Kanälen an. Grundsätzlich sind wir natürlich immer per Schul-E-Mail zu erreichen.

 

Wir werden diese Seite nicht täglich aktualisieren, da die Informationen zum Thema „Schule“ in allen Medien angeboten werden. Besondere, vor allem unsere Grundschule Warmsen betreffende Informationen, Ansagen und Änderungen werden wir hier natürlich aktuell halten.

 

Ihnen und Euch wünschen wir, möglichst gut durch diese besondere Zeit zu kommen.

Schule einmal anders

Die 18 Kinder der Klasse 3a wollten die Schule einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenlernen und übernachteten gemeinsam mit Frau Kruse (Klassenlehrerin) und Frau Paland (Mutter) Anfang Februar von Freitag auf Samstag (7.-8.2.2020) in der Schule.

Um 17.30h wurden die Kinder gebracht und bezogen gemeinsam im Klassenraum von Frau Rummeld ihr Nachtquartier. Nachdem sich die Eltern verabschiedet hatten, wurde zunächst frei gespielt und im nun fast dunklen Mehrzweckraum bei Discobeleuchtung eine kleine Party gefeiert. Danach traf man sich zum Abendessen in der Mensa, wo einige Kinder gemeinsam mit Frau Paland schon Hotdogs und Gemüsesticks zubereitet hatten.

Anschließend wurde auf Wunsch der Kinder noch gemeinsam das Strategiespiel „Parlament“ gespielt und in Kinoatmosphäre bei Apfelschorle, Wasser und Popcorn noch ein Film im eigenen Klassenzimmer angeschaut.

Nach dem obligatorischen Zähneputzen ging es dann für die Kinder auf die (Luft-)Matratzen. Obwohl die Kinder doch relativ aufgeregt waren, siegte letztendlich doch die Müdigkeit und nach und nach vielen auch den standhaftesten Jungen und Mädchen die Augen zu.

Nach einer unaufgeregten Nacht wurde am nächsten Morgen noch gemeinsam in der Mensa gefrühstückt, bevor die gut gelaunten Kinder um 9 Uhr von ihren Eltern wieder abgeholt wurden.

Alle Teilnehmer waren sich einig: Diese Übernachtung war ein tolles Erlebnis und bleibt in Erinnerung!PS: Die Klasse und ihre Klassenlehrerin bestreiten energisch, dass aufgrund des bei vielen Teilnehmern durchaus vorhandenen Schlafdefizites von ihnen das Orkantief „Sabine“ heraufbeschworen wurde, um für einen Unterrichtsausfall am Montag zu sorgen. 😉

Andrea Kruse

Weihnachtsbasteln 2019

Auch in diesem Jahr fand an der GS Warmsen wieder das äußerst kreative Weihnachtsbasteln statt. Viele Eltern und Großeltern haben auch schon vor dem 29. November mitgeholfen, dass dieser Tag für alle zu etwas Besonderem wurde.

In allen Klasse gab es die unterschiedlichsten Bastelaktionen. Kinder und Erwachsene konnten schneiden, malen, falten, flechten, wickeln und kleben.

Es entstanden wunderschöne Dekorationen aus Holz, Papier, Draht und Glas. In allen Klassen sind nun Weihnachtsmänner, Sterne, Schneemänner, Schneeflocken, Weihnachtsbäume und Rentiere zu sehen.

Die Kinder wurden mit weihnachtlichen Knabbereien, Waffeln, Keksen und reichhaltigen Frühstuckbuffets gut versorgt. Zum Aufwärmen gab es Kaffee, Tee, Kakao und Punsch. Es herrschte eine fröhliche und gemütliche Stimmung, sodass die Zeit wie im Fluge verging. Als Lohn für all diese Mühe ist unsere Grundschule nun festlich geschmückt und sogar die Mensa erstrahlt im vorweihnachtlichen Glanz.

Vielen Dank vor allem an all die freiwilligen Helferinnen und Helfer!

200€-Spende für Kinderhospiz Löwenherz

Auch in diesem Jahr haben sich am 29. September 2019 wieder traditionell die dritten Klassen unserer Grundschule am Erntefest auf Gehannfors Hof beteiligt. Auf Wunsch von Kindern, Eltern und Klassenlehrerinnen wurde ein Großteil des Erlöses an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke gespendet. Herr Stenau, ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Einrichtung, besuchte am 27. November 2019 unsere Schule und freute sich über eine Spende in Höhe von 200€ sowie die zusätzlich gefüllten Spendendosen.

Um den Kindern die Arbeit des Kinderhospizes näher zu bringen, zeigte Herr Stenau unseren Schülern eindrückliche Fotos auf der Großleinwand und berichtete aus dem Alltag in dieser Einrichtung. Besonders beeindruckend war sein Kommentar, dass an diesem Ort für schwerstkranke Kinder und ihre Familien auch das Lachen und die Freude einen ganz wichtigen Stellenwert haben. Die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen zeigten sich von diesem Vortrag sehr berührt und waren anschließend wirklich stolz, diese wichtige Arbeit mit ihrer Spende unterstützen zu können.