Begabungsförderung

Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren gehört unsere Schule zum Kooperationsverbund für Begabtenförderung. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Talente und besondere Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler zu entdecken und in möglichst vielen Bereichen zu fördern.

Gleich zu Beginn des Schuljahres gab es einen Schreibworkshop für die Viertklässler. Sprachinteressierte Kinder, die Spaß am Schreiben haben, traten in einen Wettbewerb. Für das KOV-Buch 2018/19 galt es die erste Fortsetzung zu schreiben.

Wie jedes Jahr bietet Frau Hansen wieder Plattdeutsch für sprachinteressierte und begabte Kinder. Wir freuen uns schon jetzt auf die mitreißenden Aufführungen 🙂

Auch der Kunstbereich kommt nicht zur kurz. Frau Siemann wird wieder in Kooperation mit dem Horst-Janssen-Museum und der Kunstpädagogin Frau Seiferth Workshops geben.

Außerdem wird wieder kräftig geknobelt. Während Frau Buschkotte-Barth mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler auf die Mathematik-Olympiade vorbereitet, haben Zweit- und Drittklässler die Möglichkeit bei Frau Müllender eine Vielzahl von mathematischen Spielen, die über den unterrichtlichen Horizont hinausgehen zu erproben.

Die Kurse finden im Nachmittagsbereich statt und aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, werden Schülerinnen und Schüler von den Fachlehrkräften vorgeschlagen. Zum Kooperationsverbund gehören noch sechs weitere Grundschulen und drei weiterführende Schulen. Die Angebote stehen auch unseren Schülern offen – soweit dies altersentsprechend möglich ist.

Bei Interesse kann das komplette Programm hier als PDF-Datei eingesehen werden.