An unserer Schule geht die Sonne auf

In der Woche vom 03.09. bis 07.09.2018 stand in der Katholischen Grundschule Eversten alles im Zeichen der Sonne.

Die 165 Schülerinnen und Schüler der Schule arbeiteten in jahrgangsübergreifenden Gruppen in verschiedenen Projekten zum Thema „Sonne“. Dabei nutzten die Kolleginnen die Materialkisten der „Sonnenwoche unterwegs“, die vom Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) in Oldenburg an Grundschulen verliehen werden.

Im RUZ hatte sich das Kollegium in einer Fortbildung inhaltlich auf das Projekt vorbereitet.

„Durch die Unterstützung der Materialkisten können wir das Thema „Sonne“ aus verschiedenen Perspektiven und besonders handlungsorientiert mit unseren Schülern bearbeiten“, freute sich Schulleiterin Melanie Burmester.

In den Projekttagen stellten die Kinder Regenbogen-Kreisel mit Hilfe von CDs her, benutzten Solarspielzeuge und bastelten eine Sonnenuhr, Wärmespiralen sowie Wunderlampen.

Dadurch erfuhren sie, wie wichtig Sonnenenergie ist und wie sorgsam wir Menschen mit den natürlichen Ressourcen umgehen müssen.

„Dieser energiesparende Aspekte spielt  an unserer Schule, die seit mehreren Jahren am Projekt „abgedreht?!“ der Stadt Oldenburg teilnimmt, täglich eine wichtige Rolle“, so Frau Burmester.

 

Mit einem Sonnentanz der gesamten Schulgemeinschaft endeten die Projekttage mit einem besonderen Gemeinschaftserlebnis.

Für alle Beteiligten ist sonnenklar, die Projekttage an der Kath. GS Eversten waren toll und sind wiederholenswert.

Dieser Beitrag wurde unter Projekte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.