Der Schulteich

Im Jahr 2005 wurde im Rahmen der Umweltschule unser Schulteich angelegt. Bereits im Frühjahr 2018 zeigte sich, dass die Teichfolie nicht mehr dicht ist und der Teich zu verlanden droht. Da in dem Teich eine sehr hohe Artenvielfalt vorhanden ist und sich in den letzten Jahren dort ein wertvolles Biotop entwickelt hat, möchten wir dieses gerne erhalten.

Unsere Schule hat Grund zu feiern!

Die Samtgemeinde Ostheide, die Gemeinde Neetze und die Bingo-Umweltstiftung fördern unser Projekt „Rund um den Schulteich – lernen mit Herz, Hand und Kescher“ mit viel Engagement und insgesamt über 18.000€!

Die Kinder der Eulen- und Wölfeklasse haben sich in diesem Schuljahr mit dem Thema „Teich“ auseinander gesetzt. Es wurden Referate zum Thema ausgearbeitet und vorgetragen, und sie konnten sich forschend am Teich betätigen.

Darüber hinaus wurde mit einer Umweltpädagogin gemeinsam ein Teichplan erarbeitet.

Mit diesen Ideen und Forderungen zu deren Umsetzung richteten sich die Kinder an die Vertreter der Samtgemeinde Ostheide, der Gemeinde Neetze und an die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung. Es wurden Briefe geschrieben mit der Bitte, ihr Anliegen zu unterstützen.

Nun hat sich diese Arbeit ausgezahlt!

Stolz können wir vermelden, dass sowohl die Samtgemeinde, als auch die Bingo-Umweltstiftung das Engagement der Kinder zu würdigen wissen und beide Institutionen bereit sind, uns in einem beachtlichen Rahmen finanziell zu unterstützen.

Die Gemeinde Neetze hat sich mit praktischer Hilfe fantastisch eingebracht, so wurde ein neuer Zaun um das Gelände gezogen um die Sicherheit zu gewährleisten, es wurde ein „grünes Klassenzimmer“ aus regionaler Eiche angefertigt und aufgebaut. Darüber hinaus gab es weitere  Hilfe durch die Gemeinde, so wurden Erdarbeiten zur Anlage des neuen Schulgartens von ihr übernommen  und alte Sträucher, die den Weg zum Teich erschweren, wurden beseitigt.

Wir sind rundum glücklich und danken auch an dieser Stelle noch einmal herzlich allen Beteiligten für diese großartige Unterstützung!

Im Herbst dieses Jahres soll es dann mit der praktischen Arbeit losgehen! Wir sind schon gespannt und freuen uns auf die spannende Zeit!

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.