Home » Aktuelles » 2018/19 (Seite 2)

Archiv der Kategorie: 2018/19

Besuch aus der jüdischen Gemeinde Osnabrück

Am 21. Januar bekamen die Klassen 3 und 4 im Rahmen des Religionsunterrichts Besuch. Frau Brox und Frau Goldman aus der jüdischen Gemeinde in Osnabrück reisten mit großem Gepäck an und zeigten den Kindern viele Gegenstände, welche in der jüdischen Tradition eine große Bedeutung haben. Sie erklärten, wie sich ein jüdischer Mann auf das Gebet vorbereitet und warum er Gebetsriemen, Kippa und Gebetsschal trägt. Anschließend zeigten sie die hebräischen Schriftzeichen in der Thorarolle und wie diese in der Synagoge mit dem Zeigestab vorgelesen und gesungen werden. Besonders faszinierend war für die Kinder, dass sie auf einem Horn blasen und zum Schluss ungesäuertes Brot kosten durften. Wir danken Frau Brox und Goldman für sehr interessante Stunden und Frau Jäger für die Organisation.

Weihnachtsfeier 2018

Endlich, der letzte Schultag vor den Ferien ist gekommen. Nun ist es nicht mehr weit bis Weihnachten. Doch zuerst hieß es die Weihnachtsfeier zu genießen. Klasse 1 erfreute alle mit einem schönen Lichtertanz. Klasse 2 spielte das Theaterstück vom heiligen Nikolaus und den drei goldenen Kugeln vor, welches mit einem Rap begann. Klasse 3 berichtetet u.a. von Weihnachten in anderen Ländern und überraschte mit einem Liedvortrag mit Gitarrenbegleitung. Klasse 4 sagte Gedichte auf und spielte ein Lied mit Boomwhackern. Anschließend belohnte der Förderverein alle Kinder für ihren Einsatz bei „Zu Fuß zur Schule“ mit tollen Pausenfahrzeugen. Zum Schluss gab es für alle eine Süßigkeit mit auf den Weg, unsere liebe Praktikantin Lara musste (leider) Abschied nehmen. Wir wünschen allen schöne Weihnachtstage und ein gesegnetes Jahr 2019!

Theaterbesuch in Osnabrück 2018

Am Nikolaustag machten sich alle Kinder und Mitarbeiterinnen auf den Weg nach Osnabrück. In diesem Jahr fuhren wir ganz luxuriös mit dem Doppeldeckerbus direkt bis zum Theater in die Stadt. Zu sehen gab es das Stück “ Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“. Doch zuerst wurde gründlich gefrühstückt. Anschließend ging es in den Theatersaal und alle waren gespannt, was es auf der Bühne zu sehen geben würde. Niemand wurde enttäuscht. Mit Spannung, Witz und Knalleffekt wurde die Welt gerettet. Das sehr zeitgemäße Stück zum Umweltschutz gefiel uns allen gut. Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein, der uns diesen Ausflug ermöglicht hat!

Verabschiedung von Frau Wächter und Frau Zynda 2018

Freude und Tränen gehören zusammen. Das wurde besonders deutlich, als zwei Seelen unserer Schulgemeinschaft nach vielen Jahren in ihren wohlverdienten Ruhestand gingen. So verabschiedeten wir uns von unserer Sekretärin Frau Zynda und unserer Hausmeisterin Frau Wächter, die „hier großgeworden“ war. Beide haben mit uns geschwitzt, gelacht, geweint und manchmal auch geschimpft und werden eine menschliche Lücke in unserem Schulalltag hinterlassen. Zum Glück besuchen sie uns, wenn ihr Ruhestandsdasein es zulässt. Dieses soll jetzt aber erstmal in vollen Zügen genossen werden. Dafür gab es viele gute Wünsche mit auf den Weg, durch die Kinder gesprochen und gesungen. Auch von offizieller Stelle kamen Besucher, so sprachen Vertreter der Stadt, des Ortes, der Elternschaft und des Fördervereins ihren Dank und alles Gute für die Zukunft aus.

Weihnachtsbasteln 2018

Dicke rote Kerzen, Tannenzweigenduft und ein Hauch von Heimlichkeiten liegt schon in der Luft…

Oder war es doch die Aufregung der Kinder, die Basteltische, die festlich geschmückten Tannenbäume, die Weihnachtslieder und der Geruch von frischgebackenen Waffeln, welche wieder einmal für eine besondere Atmosphäre am Basteltag sorgten? Bastelfreudige Mütter und Mitarbeiter der Schule hatten sich aufgemacht um in jeder Klasse unterschiedliche Bastelaktionen anzubieten. Den Überblick behielten nur Frau Bressert und Frau Kattner, die mit der Organisation betraut waren. Alle Kinder bastelten vier Stunden lang Weihnachtsgeschenke für ihre Familien und Freunde und konnten sich zwischendurch mit Waffeln stärken. Nach so einem Einstieg in die Adventszeit, kann Weihnachten bald kommen.

Vorlesetag 2018

Bundesweiter Vorlesetag begeistert Kinder in der Grundschule Oldendorf
Am Freitag, dem 16.11.2018 freuten sich die Kinder der Grundschule Oldendorf über Besuch. Die Ortsbürgermeisterin Frau Kattner-Tschorn und der Pastor der Gemeinde, Herr Hallbrügge, kamen schon zum zweiten Mal in die Schule, um den Kindern vorzulesen. Ganz gespannt und erstaunlich still saßen die Kinder der Klassen 1 und 2 und die Kinder der Klassen 3 und 4 gemütlich in jeweils einem Klassenraum. Mit der Ortsbürgermeisterin gingen die Jüngeren dann in ihrer Fantasie durch das Buch „Schwimmen macht Spaß“ auf einen Ausflug ins Schwimmbad. Die Kinder beteiligten sich begeistert und lernten gleichzeitig noch etwas über Freundschaft. Währenddessen wurden die Älteren durch den Pastor ins Eisstadion geführt. Das Buch „Ricky – Blutsbruder gesucht“ kam so gut an, dass Herr Hallbrügge sich eindringlicher Bitten um „noch ein Kapitel, noch ein Kapitel“ nicht erwehren konnte und wohl länger las, als er eigentlich geplant hatte. Zur Belohnung fürs Zuhören gab es von Frau Kattner-Tschorn für alle Kinder noch etwas Süßes. Doch auch die Erwachsenen gingen nicht leer aus. Sie bekamen eine Urkunde – „die Erste seit Jahren“, die sich beide als Andenken aufhängen wollen. Wir bedanken uns ganz herzlich für eine wundervolle Stunde Vorlesevergnügen und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Herbsttaschen 2018

So schön kann Textil sein! Die Kinder der Klasse 4 zauberten im Textilunterricht bei Frau Kattner wahre Herbstkunstwerke.

Bundesjugendspiele 2018

Am Freitag, dem 14. September fanden die Bundesjugendspiele auf unserem frisch auf Vordermann gebrachtem Sportplatz statt. Im Nebel begannen sie und endeten bei strahlendem Sonnenschein. Zuerst konnten die Kinder beim Werfen, Sprint und Weitsprung ihre Fitness unter Beweis stellen. Anschließend fand in der Turnhalle noch der Laufabzeichenwettbewerb statt. Alle Kinder gaben ihr bestes, manche sogar noch etwas mehr. Einen herzlichen Dank an alle anwesenden Erwachsenen, die tatkräftig unterstützt, angefeuert und mitgelitten haben!

Einschulung 2018

Am 11. August war es soweit – 12 neue Schülerinnen und Schüler wurden in die Grundschule Oldendorf aufgenommen. Zuerst fand ein festlicher Gottesdienst in der Marienkirche in Oldendorf statt. Die Paten aus der Klasse 4 lasen das Bilderbuch „Glimmi“ vor und zeigten die Bilder dazu. Anschließend ging es zur Grundschule hinüber, wo für die Kinder ein Sockenpuppentheater gespielt wurde. Gespannt saßen die Erstklässler auf ihren Plätzen, bis es endlich mit der ersten Schulstunde bei Frau Hölscher losging. In der Zwischenzeit stärkten sich Eltern, Geschwister und Verwandte am Kuchenbuffet, welches der Förderverein gemeinsam mit Eltern der Klasse 2 organisiert hatte. Gut gelaunt durften die „I-Männchen“ dann endlich ihre Schultüten auspacken.