Austausche am GBN

Treffen in Europa und der Welt – gemeinsam lernen und verstehen

Das Gymnasium Bad Nenndorf – Europaschule bietet seinen Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Jahrgangsstufen regelmäßig (bei den Schüleraustauschen) oder im Rahmen von Projekten die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum hinweg mit Jugendlichen aus verschiedenen Teilen Europas und der Welt gemeinsam an Themen zu arbeiten. Bei den Treffen lernen sich die jungen Schülerinnen und Schüler kennen, erfahren etwas über andere Kulturen, setzen sich damit auseinander, stellen Gemeinsamkeiten fest und zeigen als Gastgeberinnen und Gastgeber ihr Land. Dies ermöglicht intensive persönliche Erfahrungen, die mit positiven Erlebnissen verbunden langfristig die eigene Entwicklung fördern.

Hier finden Sie eine Übersicht der Austausche am Gymnasium Bad Nenndorf:

JahrgangSchuleOrtDauer vor OrtTeilnehmerzahl
8Gimnazjum Karola WojtylaNiegowic / Polen6 Tagebis zu 25
8 (PU Nachbarn)Collège Font d’AurumyFuveau / Frankreich8 Tage bis zu 25
9Lycée Albert TribouletRomans / Frankreich9 Tage bis zu 40
9Maris Stella InstituutMalle / Belgien7 Tage (incl. Rückbegegnung)15-20
10 Medina AlbaidaZaragoza / Spanien8 Tage20
10 (bei Bedarf 11) (alle 2 Jahre)Institut Notre Dame d‘ArlonArlon / Belgien7 Tage20-30
10/11Chongqing Nankai Secondary SchoolChongqing / China14 Tagebis zu 20
11/12 (alle zwei Jahre)I Spoleczne Liceum Ogólnoksztalcace „Bednarska“Warschau / Polen5 Tagebis zu 20 

Aktuelle Berichte zu den Austauschen finden Sie hier.