förderverein

Mitgliedsversammlung des Fördervereins

Sehr geehrte Mitgliederinnen und Mitglieder des Fördervereins
Am Dienstag, den 06. Mai 2021, findet um 19.30 Uhr die Vereinsversammlung des Jahres 2021 statt.
Der Ort (analog oder digital) wird zeitnah bekannt gegeben. Hierfür bitten wir Sie, sich zu der Mitgliederversammlung unter der Email-Adresse: manfred.steffen@gymbane.eu bis zum 22.04.2021 anzumelden.
Genauere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Fördervereins.

Ein Brennofen am GBN

Seit Anfang Dezember 2020 hat der Fachbereich Kunst am Gymnasium Bad Nenndorf durch die großzügige vollständige Übernahme der Anschaffungskosten durch den Förderverein einen brandneuen Brennofen zur Verfügung.

Mitteilung an die Mitglieder des Fördervereins

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des Fördervereins,ein schwieriges Jahr 2020 liegt hinter uns. Auch wenn der Förderverein im vergangenen Jahr nicht wie gewünscht tätig sein konnte, da viele Projekte und Anschaffungen wegen der Pandemie ausfielen,...

Neuer Geschäftsführer im Amt

Im Zuge der Mitgliederversammlung im Juli 2020 wurde mit Marek Karasch ein neuer Geschäftsführer gewählt. Er tritt in die großen Fußspuren von Lothar Ebeling-Brand, der lange Jahre als Geschäftsführer die Geschicke des Vereins gelenkt hat. Marek Karasch ist selbst ein Urgestein des Gymnasiums Bad Nenndorf, denn er war bereits selbst Schüler hier. Seit einigen Jahren engagiert er sich bereits im Schulelternrat, wo er auch Vorstandsmitglied ist. Mit seiner Amtsübernahme als Geschäftsführer findet eine weitere Verknüpfung zwischen Schulelternrat und Förderverein statt.

Wasserspender für alle Schülerinnen und Schüler

Im Rahmen des Projekts „Gesundheit und Ernährung“ hat der Förderverein einen Wasserspender für das Gymnasium angeschafft. In der Schulstraße können sich die Schülerinnen und Schüler nun Trinkwasser in selbst mitgebrachten Wasserflaschen abfüllen. So tragen wir zu einer ausreichenden Flüssigkeitsversorgung für die langen Schultage bei. Unterstützt wurde der Förderverein bei der Anschaffung durch eine großzügige Spende des Abiturjahrgangs 2019, dem der Dank des Vereins gilt.