Physik

Das Fach Physik am GBN

Physik wird am GBN ab Klasse 5 unterrichtet. Grundsätzlich gilt, dass dem experi­mentellen Anteil dieser Naturwissenschaft ein hoher Stellenwert im Unterricht eingeräumt wird. Hierbei dienen die Experimente z. B. dem Erkennen von Phänomenen, dem Finden und Überprüfen von Theorien oder der Anwendung von Gelerntem. Dabei sind die Experi­mente aber immer in einen theoretischen Kontext eingebunden ohne den das Verstehen des Faches nicht denkbar ist. Durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins des Gymnasiums Bad Nenndorf konnten über einen langen Zeitraum Schülerexperimentiersätze für die Physiksammlung zu nahezu allen Inhalten angeschafft werden, sodass mit dieser sehr guten Ausstattung zahlreiche Experimente als Schülerexperimente durchgeführt werden können.

Physik am GBN steht in engem Kontakt mit den Fächern Mathematik und Chemie. Zusammen mit den beiden anderen Naturwissenschaften und der Informatik ist das Fach Physik eine wichtige Säule in den mathematisch-natur­wissenschaftlichen Schwerpunkten des Wahlpflichtunterrichtes im Sekundarbereich I, der die Jahrgänge 8-10 umfasst. Hier werden experimentell Inhalte behandelt, die im „normalen“ Physikunterricht nicht auf der Tagesordnung stehen. Auch besteht die Möglichkeit des freien selbst geplanten Experimentierens (unter Aufsicht). 

Der Unterricht im Fach Physik findet mit Ausnahme der Jahrgänge 8 und 10 in der Sek. I epochal statt.

Schulcurriculum

Durch die Umstellung von G8 auf G9 basiert ab dem Schuljahr 2017/2018 der Unterricht in den Klassen 5 bis 10 auf dem neuen Kerncurriculum Sek I und für die Klasse 11 auf dem neuen Kerncurriculum der Einführungsphase. Die Fachschaft Physik hat auf der Grundlage des Kerncurriculums ein Schulcurriculum für die Jg. 5 bis 10 (Link) und für den Jg. 11 (Link) erstellt: 

Für die Kurse in der Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 und 13) ist der folgende thema­tische Ablauf von der Fachkonferenz festgelegt.

  • 1. Kurshalbjahr: Elektrisches und magnetisches Feld und Induktion
  • 2. Kurshalbjahr: Schwingungen und Wellen
  • 3. Kurshalbjahr: Quantenphysik und Physik der Atomhülle
  • 4. Kurshalbjahr: Kernphysik

Im Fach Physik wird auch die Teilnahme an Wettbewerben (z. B. durch ein entsprechendes AG-Angebot zu „Jugend forscht“) unterstützt.

Besuche der außerschulischen Lernorte im X-Lab Göttingen und im Tec-Lab in Hannover werden mit verschiedenen Klassen regelmäßig durchgeführt. 

Mitglieder der Fachgruppe nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und informieren die übrigen FachkollegInnen als Multiplikatoren über die Ergebnisse.

Darüber hinaus betreuen die KollegInnen der Fachgruppe Physik regelmäßig ReferendarInnen und PraktikantInnen und unterstützen sie bei der Vorbereitung, Durchführung und Reflexion sowohl des eigenverantwortlichen Unterrichtes wie auch des Ausbildungsunterrichtes.

Schulinterner Lehrplan Sek. I

Schulinterner Lehrplan Jg. 11

Operatoren im Fach Physik als PDF-Datei

Lehrmittel im Fach Physik als PDF-Datei

Ansprechpartner: Stefan Schwiering (Fachobmann)