Sport

Das Fach Sport am GBN

Das Fach Sport findet mit zwei großen Sporthallen, einer Gymnastikhalle, dem nahe gelegenen Hallenbad und dem Sportgelände mit seinen leichtathletischen Wettkampfgelegenheiten und mehreren Rasenplätzen beste äußere Bedingungen, den Anforderungen der Kerncurricula gerecht zu werden.

Sport wird am GBN in allen Klassen und in der Oberstufe wöchentlich zweistündig unterrichtet. Der Schwimmunterricht findet im ersten Halbjahr des sechsten Jahrgangs sowie im zweiten Halbjahr des siebten Jahrgangs statt. 
In den Klassen 5 – 10 dient Lehrer*innen und Schüler*innen ein schulinterner Arbeitsplan mit differenzierter Angabe der Inhalte, des zeitlichen Aufwandes, der Anzahl der Lernkontrollen und der prozentualen Bewertung als Grundlage zur Umsetzung der Bewegungsfelder der neuen Kerncurricula. Eine Übersicht kann hier eingesehen werden.

Der zweistündige Sportunterricht wird noch durch ein vielfältiges Arbeitsgemeinschaftsangebot (AG) ergänzt, das auf der AG-Seite dieser Homepage eingesehen werden kann.

In der Oberstufe haben die Schüler*innen die Wahl zwischen über 15 inhaltlich unterschiedlichen Kursen; darunter findet sich auch der beliebte Kurs „Ski-Alpin“ mit der dazugehörigen Kursfahrt nach Österreich. Sport stellt allerdings kein Prüfungsfach in der Oberstufe dar.

Ein jährliches Highlight ist das Sportfest mit seinen Bundesjugendspielen, dem Fußball- und (Beach) Völkerballturnier. Darüber hinaus nehmen Mannschaften der Schule am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ z.B. im Fußball, Handball, Judo und in der Leichtathletik teil.

Die Fachschaft Sport besteht zurzeit aus 15 Kolleginnen und Kollegen,

Ansprechpartner: Christian Stubbe (Fachobmann)

Youtube-Video des Skikurses