Backen bei Behrens-Meyer, Klassen 2, 2020

Besuch bei der Bäckerei Behrens-Meyer in Garrel

Im Rahmen des Sachunterrichtes waren die Kinder der 2. Klassen an einem Vormittag zu Besuch in der Bäckerei Behrens-Meyer.

Nach ordnungsgemäßen Hygienemaßnahmen und bekleidet mit Schürze und Haarschutz ging es direkt in die Backstube. Hier wurde mit den Kindern zunächst eine große Menge Teig zubereitet.

Während dieser in einer riesigen Rührmaschine fertiggestellt wurde, durften die Kinder einen Blick in das Lager werfen und auch verschiedene Brotsamen probieren.

An einem großen Tisch durfte dann jeder unter fachmännische Hilfe ein Brot kneten und formen. Während diese im Gärschrank aufgingen, brachten die Bäcker riesige, aufgerollte Teigplatten, aus denen die Kinder dann nach Belieben Osterhasen, Herzen o.ä. ausstecken konnten. Diese wurden auf große Backbleche gelegt und kamen dann direkt in einen Backofen, wo sie einige Zeit gebacken wurden. Diese Zeit nutzten alle, um sich ausgiebig mit Getränken und verschiedenem Backwerk zu stärken.

Nach der Pause gab es noch einen Rundgang durch die gesamte Backstube, bei dem die Kinder unter anderem eine riesige Maschine sahen, die in einer Stunde bis zu 14.000 Brötchen herstellt.

Zurück am Backtisch war es nun die Aufgabe, die abgekühlten Plätzchen zu verzieren und zu verpacken. Auch das Brot war mittlerweile fertig und durfte mitgenommen werden.

Mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken und mit einer großen Tüte mit lecker duftenden Backwaren machten sich alle mit dem Bus wieder auf den Weg in die Schule.