Fahrradturnier

Fahrradturnier 2019

Geschicktes und vor allem sicheres Fahrradfahren haben unsere Viertklässler auch in diesem Jahr wieder unter Beweis gestellt, als sie am diesjährigen Fahrradturnier des ADAC teilnahmen. Ludger Spils und sein Team vom Automobilclub Vechta hatten den Parcours mit den anspruchsvollen Stationen aufgebaut und betreuten das Sicherheitstraining. Dem praktischen Teil ging eine theoretische Prüfung mit Fragen zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr voraus, die fast alle Viertklässer mit Erfolg bzw. sogar mit gutem Erfolg bestanden. Bevor es dann endlich an den Start ging, erfolgte eine Überprüfung der Fahrräder durch die Garreler Polizei. Bei den acht Stationen des Parcours wurden wichtige Fahrtechniken, die besonders im Straßenverkehr beherrscht werden müssen, eingeübt. Dazu gehörte, dass die Schüler richtig anfahren lernten, auf engen Spurbrettern das Gleichgewicht halten, einen Spurwechsel nach links vornehmen und ordnungsgemäß bremsen und anhalten mussten. Eine besondere Herausforderung waren die beiden Kreisel, da man hier sicher im einhändigen Fahren sein musste.

Viele Viertklässler meisterten den ADAC-Parcours mit Bravour. Drei von insgesamt 22 Schülerinnen und Schülern schafften es nach einigen Übungsrunden, die Stationen fehlerfrei zu durchfahren. Bei den Mädchen erzielte Tomke Witten den 1. Platz, Tessa Bregen den 2. und Emma Schubert den 3. Platz. Bei den Jungen belegte Leo Meyer den 1. Platz, Valerian Schwarz den 2. und Jan Tameling den 3. Platz. Bei der abschließenden Siegerehrung gab es für alle Teilnehmer Urkunden und Medaillen für die drei Bestplatzierten. Nochmals herzlichen Glückwunsch!