Schulpartnerschaften

FRANKREICH

Unsere Partnerschule in Frankreich ist das „Collège François Mauriac“ in Houdan bei Paris und das bereits seit 1993. Diese Partnerschaft ist hervorgegangen aus der bald 50 Jahre alten Gemeindepartnerschaft zwischen Groß Schneen und Houdan – ein Beweis gelebter deutsch-französischer Freundschaft.

Alle zwei Jahre hat unsere Schülerschaft ab der 7.Klasse in der Regel die Möglichkeit, an einem 8-10tägigen Austauschprojekt teilzunehmen: Dabei werden die Jugendlichen in Gastfamilien vor Ort untergebracht, besuchen die Schule vor Ort und nehmen am Alltag ihres Austauschgeschwisterkinds teil. Sie erproben dabei ihre erworbenen Französischkenntnisse und lernen en passant Kultur und Lebensart unseres französichen Nachbarlandes kennen. Bei der anschließenden Aufnahme des französischen Gastjugendlichen in der eigenen Familie wird so ganz nebenbei das eigene Lebensumfeld reflektiert, interkulturelle Kompetenz erworben und Toleranz geübt. Oftmals entstehen durch diese Austauschprojekte bleibende Kontakte und wir sagen beim Wiedersehen: „Bonjour les amis!“

AFRIKA/UGANDA

Seit dem Schuljahr 2016/17 pflegen wir zwei Schulpartnerschaften mit Uganda. Dabei handelt es sich um die „Ggaba Progessive Nursery & Primary School“ sowie um die „Saint Denis Ssebugwao Secondary School“ in Kampala, der Hauptstadt von Uganda. Da sich beide Schulen im Distrikt „Ggaba“ in Kampala befinden, wechseln die Kinder nach ihrem Schulbesuch der Grundschule (Ggaba School) auf die weiterführende Schule (St. Denis School).

Neben Emails und Briefkontakt können sich interessierte Kinder und Jugendliche unserer Schule und der Schulen in Uganda vorwiegend per Filmaufnahmen, Videobotschaften und Interviews über ihre unterschiedlichen Lebensbedingungen austauschen und kennenlernen. Da sie dabei auf Englisch kommunizieren, trainieren sie ihre Sprachkompetenz in dieser wichtigen Fremdsprache. Hilfreiche Unterstützung erhalten wir hierbei durch das „ImagoFilmTeam“ sowie durch den Verein zur Förderung interkultureller Projekte (EgA-Entwicklungsfachleute gegen Ausländerfeindlichkeit e. V.) aus Göttingen.

Neben dem Ziel der Völkerverständigung, der Demokratiebildung sowie der Auseinandersetzung mit Toleranz und Solidarität haben wir Patenschaften bedürftiger Kinder an den Schulen in Uganda übernommen. Durch unser traditionelles „Martinssingen mal anders“ erhalten mittlerweile sieben Waisenkinder (Emmanuel, Esther, Benjamen, Rhoda, Mariam, Najib und Justine) durch engagierte Sängerinnen und Sänger der Carl-Friedrich-Gauß-Schule die Chance, ihre Schule bis zu einem anerkannten Schulabschluss zu  besuchen.