Wir machen Kinder stark – ein Präventionsprogramm

„Wir machen Kinder stark“ – so heißt die Aktion, die über den Präventionsrat jedes Jahr an den teilnehmenden Grundschulen angeboten wird. Auch in diesem Jahr durften die Kinder der 4. Klasse der Grundschule Warmsen am 12. November 2018 ihre Stärke entdecken und entwickeln.

„Starke Kinder“ ist ein Präventionsangebot in geschlechtergetrennten Gruppen. Hintergrund für das langjährige Projekt ist, dass schulische Gewalt überwiegend geprägt ist durch leichte Formen der physischen und verbalen Aggression. Mit Ausnahme der verbalen Gewalt ist Gewalt von Kindern deutlich eine Domäne männlicher Schüler. Mädchen zeigen weniger aggressives Verhalten und werden seltener Opfer von Gewalt, sie greifen aber auch seltener in Konfliktsituation ein. 


Die Jungen erhalten durch Herrn Gruhlke, einem pensionierten Polizeibeamten und langjährigen Mitarbeiter im Präventionsrat, Möglichkeiten aggressive Gefühle zu steuern und zu kontrollieren, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte anders als durch Gewalt zu lösen und eine Wertorientierung für einen respektvollen Umgang miteinander zu erwerben.


Die Mädchen werden durch die WenDo-Trainerin Frau Morgan aus Hannover gestärkt und gefördert. Der bewusste Einsatz von Körpersprache und Stimme wird mit dem Ziel trainiert, selbstbewusstes Verhalten zu praktizieren.

Ziel: Die Kinder erlangen Sozialkompetenz, sie  können nach diesem Projekttag Konflikte erkennen und gewaltfreie Lösungen suchen. Sie sollen ein höheres Selbstvertrauen erlangen. Sie wissen wie sie sich gegen verbale und nonverbale Übergriffe verteidigen können, können sich behaupten und wissen was sie wollen.

Einschulung 2018/19

Die Sonne schien, die Temperaturen waren ideal. Nun war er endlich da, der große Tag der 22 ABC-Schützen der Grundschule Warmsen.

Mit einem Einschulungsgottesdienst begann Ingo Krause am 11.08.2018 die Einschulung der Schulanfängerinnen und Schulanfänger.

Alle Kinder lernen lesen
Indianer und Chinesen.
Selbst am Nordpol lesen alle Eskimos
Hallo Kinder jetzt geht’s los!

Mit diesem Song hieß der Schulchor die Erstklässler anschließend in der Grundschule Warmsen willkommen. Der Mehrzweckraum war bis auf den letzten Stuhl besetzt. Alle Gäste, die keinen Platz mehr fanden, wurden vom Schulelternrat und dem Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Warmsen herzlich in der Schulmensa zu einem leckeren Frühstücksbuffet empfangen (lieben Dank an dieser Stelle an alle Helfer und Tortenbäcker!).

In seiner Begrüßungsansprache ermutigte Herr Oltmanns unsere Kleinen und versprach deren Eltern: Ihre Kinder schaffen das!

Dass aus unseren ABC-Schützen selbstbewusste Schulkinder werden, davon konnten sich alle Gäste durch die Beträge des Chors und der vierten Klassen überzeugen.

Auf geht´s mit unseren nun 121 Schülerinnen und Schülern in ein spannendes Schuljahr 2018/19.

Kreisbestenwettkämpfe 2018 – Leichtathletik

Zur Begrüßung haben sich alle Mannschaften auf auf dem Sportplatz versammelt. Horst Grabisch hat uns begrüßt – und wir alle hoffen auf gutes Wetter …
… und natürlich auf viele tolle und spannende sportliche Erlebnisse.

Die Betreuer Frau Winter und Herr Oltmanns waren so in die Organisation eingebunden, dass wir leider keine Fotos machen konnten. Aber wir haben viele spannende Wettkämpfe miterleben dürfen.
Die Kinder haben alles gegeben!

Die besten Siegerinnen und Sieger in den einzelnen Jahrgängen wurden besonders geehrt:

Den zweiten Platz erkämpft – ein dickes SUPER!
Und noch einen zweiten Platz erkämpft – noch mal SUPER!
Und jetzt sogar den ersten Platz – HERVORRAGEND!

Nach den Spielen haben wir die Wartezeit mit einem gemeinsamen Foto vertrieben. Mit dabei auch die Urkunde für unsere Schule: DER NZWEITE PLATZ!

Ein Sporttag in der Schule – Bundesjugendspiele 2018

Wie Jedes Jahr freuen sich die Kinder auf den besonderen Sporttag in der Grundschule Warmsen.

In der sportfreundlichen Schule ist es für uns selbstverständlich, den Kindern ein vielfältiges Bewegungsangebot zu ermöglichen.

Deshalb heben wir mit den Bundesjugenspielen auch noch sportliche Angebote für „die Kleinen“. So konnten alle Kinder der Klassen 1 bis 4 an diesem Sporttag teilnehmen.

Laufen:

Springen:

 
Werfen:

… und was noch so gemacht werden konnte:

Und der SPROTCHEF hat aufgepasst