Unser Forum im neuen Glanz

Das Forum unserer Schule wurde im Sommer und Herbst vergangenen Jahres komplett überholt und wartet nun mit ganz neuem Schall-, Belichtungs- und Wärmedämmkonzept und künstlerischer Wandgestaltung auf.

Das Projekt der Neugestaltung der großen Wand im Forum war seit zwei Jahren in Planung, denn bereits im November 2018 wurde es von Herrn Nicolait und Herrn Deisel beim Netzwerktreffen der ausgezeichneten MINT-Schulen Niedersachsens in unserer Schule in dem Workshops „MINT trifft Kunst“ entworfen. Diese kreative Welle trugen dann Frau Pfuhl, Frau Boehm und Frau Rott in den Kunstunterricht, wo in vielen Stunden der „Gauß-Kopf“ entstand, dargestellt mit Begriffen, die unsere Schule ausmachen: Toleranz, Lernen, Praktikum, Zukunft, bunt sind nur einige davon.

Eingerahmt ist das Ganze von einem nach außen pastellfarbenen verlaufenden Farbkreis, der die Vielfalt des Lebens widerspiegelt. Eine Thematik, mit der sich schon Johann Wolfgang von Goethe und Johannes Itten stark auseinandergesetzt haben und welche jetzt auch alle Betrachter der Wand in den Bann zieht.

Das Projekt wurde im Rahmen der Berufsorientierung des 8. Jahrganges von einer Gruppe von elf Jugendlichen, unserem FSJ‘ler Jonas Windel, unserer Praktikantin Wiebke Faust und Herrn Deisel umgesetzt.

All dies ist wäre ohne die große Vielfalt an unserer Schule nicht möglich und wir danken den jüngeren Jahrgängen, die beim Farbmischen halfen, den älteren Jahrgängen, die bei der Schablonenarbeit mitwirkten, und vor allen Dingen all den kreativen Köpfen, die bei der Ideenfindung und dem Entwerfen geholfen haben!