Verabschiedung der 4. Klasse – Mit Abstand die Besten

Zur Freude der Viertklässler (Panda-Klasse) und ihrer Eltern konnte die Abschiedsfeier, natürlich unter Beachtung der Corona- Auflagen, an der Grundschule Wrestedt stattfinden.

Dabei folgte eine Überraschung der anderen. So ließen es sich die anderen Klassenstufen nicht nehmen, auch einen Abschiedsgruß vorzutragen:

Zu Beginn trommelten Kinder der zweiten Klasse schwungvoll zu „We will rock you“ auf den Cajons. Es folgten die guten Wünsche von unserer Rektorin Frau Jung. Die erste Klasse brachte leckere Stückchen mit guten Wünschen und Kinder der dritten Klasse hatten für jedes Kind eine Blume mit Grüßen gebastelt.

Nun zeigte die Lerngruppe B der 4. Klasse eine lustige Version von „Aschenputtel und der Prinz“. Greta und Sarah trugen ihre selbstgeschriebene Abschiedsrede vor und bedankten sich im Namen ihrer Mitschüler*innen bei Lehrerinnen und Eltern für die Unterstützung während der Grundschulzeit.

Das Sockenpuppentheater der Gruppe A „Coro und Nona in der Schule“ thematisierte die Erfahrungen der Schüler*innen in den letzten Wochen mit einem Augenzwinkern. Als weitere Überraschung bekamen alle Viertklässler einen Turnbeutel mit dem Panda-Logo als Erinnerungsgeschenk, den die Klassenlehrerin mit symbolischen Gegenständen gefüllt hatte.

Den Abschluss bildete eine Vorführung mit den Gymnastikbändern zum Song „Zeit zu gehen“. Doch auch für die Klassenlehrerin gab es noch eine Überraschung, denn jedes Kind hatte eine Rose mit einem Dankeschön für sie.

Trotz Corona-Auflagen war es mit Abstand eine der schönsten Abschiedsfeiern.