Sek II

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe gliedert sich in die Einführungsphase (11.Klasse) und die Qualifikationsphase (1. – 4. Schulhalbjahr in den Jahrgängen 12 und 13). 

Am Ende der 11. Klasse findet eine Versetzung in die Qualifikationsphase statt. Die Abiturprüfung wird nach dem 4. Semester abgelegt.

Allgemeines Ziel der Qualifikationsstufe ist es, den Schülerinnen und Schülern eine breite und vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln, um die allgemeine Studierfähigkeit zu erwerben. Hierzu zählt die umfassende Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, außerdem wird das selbstständige Lernen und wissenschaftspropädeutische Arbeiten besonders gefördert.

Der Besuch der Gymnasialen Oberstufe umfasst in der Regel drei Jahre. Im Verlauf der Oberstufe (Jg. 11-13) kann einmal ein Schuljahr wiederholt werden.

Die Abiturprüfung kann bei Nichtbestehen einmal wiederholt werden.

Die Tellkampfschule kooperiert in der Qualifikationsphase mit der Bismarckschule und kann deshalb vier von fünf Schwerpunkten anbieten und somit ein breites und qualifiziertes Fächerangebot sichern:

  1. Der sprachliche Schwerpunkt mit einer fortgeführten Fremdsprache und einer weiteren Fremdsprache oder einer fortgeführten Fremdsprache und Deutsch,
  2. Der musisch‐künstlerische Schwerpunkt mit Musik und Deutsch oder Mathematik oder Kunst und Deutsch oder Mathematik,
  3. Der gesellschaftswissenschaftliche Schwerpunkt mit Geschichte und Politik oder Geschichte und Erdkunde,
  4. Der naturwissenschaftliche Schwerpunkt mit zwei Naturwissenschaften oder einer Naturwissenschaft und Mathematik.

An der Tellkampfschule werden die Schwerpunktfächer je nach Fachanwahlen in nicht festen Lerngruppen unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler können unter Beachtung der Bestimmungen der Oberstufenverordnung und dem Angebot der Schule Kurse wählen, jeweils getrennt nach 1.‐3. Prüfungsfach auf erhöhtem Anforderungsniveau, den Fächern auf grundlegendem Anforderungsniveau und den Ergänzungsfächern.

Das Seminarfach wird nicht in Kombination mit einem Schwerpunktfach angeboten, sondern die unterrichtenden Lehrkräfte legen die Themenstellung Ende der 11 Klasse fest. Die Schülerinnen und Schüler wählen ein Seminarfachthema aus. Beispiele für Facharbeitsthemen mit Gliederung findet man hier.

Zu Beginn des 12. Jahrgangs wählt jeder Schüler/jede Schülerin einen Tutor aus seinen Fächern aus, den er/sie alle vier Halbjahre im Unterricht hat. Die Tutoren sind Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme des schulischen Alltags und begleiten  ihre Tutandinnen und Tutanden während der gesamten Oberstufe.

Informationen:

  • Ausführlichere Informationen können Sie der Seite des Kultusministeriums entnehmen.

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/schule/unsere_schulen/allgemein_bildende_schulen/gymnasium/gymnasium-6319.html

(siehe das Faltblatt im PDF-Format: Die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung. Für Schülerinnen und Schüler, die ab 2021 ihre Abiturprüfung ablegen.)

  • Eine ausführliche Informationsveranstaltung zum allgemeinen aber auch spezifischen Ablauf der Qualifikationsphase an der Tellkampfschule erhalten Sie jedes Jahr im Februar kurz vor den Oberstufenanwahlen der Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase.

Marcus Grimmer, Koordination Qualifikationsphase und Abitur