Sprachprüfungen

DELF/DALF PRÜFUNGEN (Anmeldefrist für die Prüfungen im Januar 2015 vom 01.11.2014 bis 28.11.14 bei der Hochschule Hannover, Google: DELF Prüfung Hannover)

Unsere SchülerInnen können an diesen europaweit anerkannten Prüfungen (z.B. bei der Volkshochschule ) teilnehmen, weil wir sie darauf vorbereiten.

Hallo, willst du dich auf irgendeinen Job bewerben? Dein Boss will wissen, wie gut du Französisch beherrschst? Zeige ihm dein DELF/DALF Zertifikat und er/sie weiß, was du kannst.

Diese Prüfungen bestätigen dein Können nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.“.

(B1 ist Grundlage zur Einbürgerung
B2 ermöglicht den Zugang zu einigen Fachhochschulen
C1 oder gar C2 ebnet den Weg zur Universität)

Dein Schulzeugnis ist Ländersache in der Bundesrepublik Deutschland. Deine DELF/DALF Qualifikation ist europaweit anerkannt

Hier siehst du, was man von dir erwartet (wenn du dein Portfolio gewissenhaft geführt hast, kannst du dich angemessen einschätzen).

Beschreibung des Sprachkönnens nach dem“Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“

Schätze dich selbst ein!
> Was kann ich jetzt? Auf welcher Stufe stehe ich?
> Was möchte ich können? Welche Stufe möchte ich erreichen?

Portfolio Raster zur Selbsteinschätzung

 A1A2B1B2C1C2
S
P
R
E
C
H
E
N
Ich kann einfache Sätze bilden. Ich kann mich auf einfache Art verständlich machen, wenn der Gesprächspartner mir dabei hilft. Ich kann mit einfachen Sätzen z.B. meine Familie oder meine Arbeit beschreiben. Ich kann kurze Gespräche über vertraute Dinge führen, kann aber selbst kein Gespräch in Gang halten.Ich kann an Gesprächen über vertraute Themen teilnehmen wie Alltag, Arbeit, Freizeit. Ich kann in einfachen Sätzen zusammenhängend sprechen, Meinungen ausdrücken, Erklärungen geben etc.Ich kann mich so spontan und flüssig verständigen, dass ein Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. Ich kann bei vertrauten Themen mitdiskutieren und meine Ansichten vertreten.Ich kann mich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter nach Worten suchen zu müssen. Ich kann über komplexe Sachverhalte reden und meine Gedanken differenziert ausdrücken.Ich kann mich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen beteiligen. Ich spreche fließend und kann auch feinere Bedeutungsnuancen ausdrücken.
H
Ö
R
E
N
Ich kann ganz einfache Sätze verstehen, wenn langsam gesprochen wird.Ich kann einzelne Sätze über alltägliche Dinge verstehen. Ich verstehe das Wesentliche von kurzen Mitteilungen.Bei Reden über vertraute Dinge (Alltag, Arbeit etc.) kann ich die Hauptpunkte verstehen, wenn langsam und deutlich gesprochen wird. Ich kann längere Redebeiträge verstehen und komplexen Argumentationen folgen. Ich verstehe im Fernsehen Reportagen und Filme, wenn Standardsprache gesprochen wird.Ich kann langen Redebeiträgen folgen, auch wenn diese nicht klar strukturiert sind. Ich kann ohne allzu große Mühe Fernsehsendungen und Filme verfolgen.Ich habe keinerlei Schwierigkeiten beim Verstehen, auch wenn schnell gesprochen wird. Nur bei besonderen Akzenten brauche ich etwas Gewöhnungszeit.
L
E
S
E
N
Ich kann einfache Sätze verstehen.Ich kann kurze einfache Texte über Alltagsdinge verstehen, z.B. Prospekte, einfache Briefe.Ich verstehe Texte, in denen gebräuchliche Alltags- und Berufssprache vorkommt.Ich kann Artikel über Probleme der Gegenwart und literarische Texte verstehen.Ich kann lange komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen und dabei auch Stilunterschiede erkennen.Ich kann praktisch alles mühelos lesen, auch wenn die Themen abstrakt und komplex sind.
S
C
H
R
E
I
B
E
N
Ich kann eine einfache kurze Postkarte schreiben, z.B. Feriengrüße. Ich kann Formulare ausfüllen, z.B. in einem Hotel.Ich kann kurze einfache Mitteilungen schreiben. Ich kann einen persönlichen Brief schreiben, z.B. um mich zu bedanken.Ich kann über vertraute Themen einfache zusammenhängende Texte schreiben. Ich kann in Briefen über Erfahrungen und Eindrücke berichten.Ich kann über Themen, die mich interessieren, klar und detailliert schreiben. Ich kann dabei Argumente und Gegenargumente darlegen. Ich kann mich ohne größere Mühe über komplexe Themen strukturiert und differenziert ausdrücken und dabei den Stil wählen, der für den jeweiligen Leser angemessen ist.Ich kann flüssig, differenziert und stilistisch dem jeweiligen Zweck angemessen schreiben. Ich kann Fachtexte und literarische Werke zusammenfassen und besprechen.

zurück