Drittortbegegnung

dunkerque

Drittortbegegnung im 7. Jahrgang

„Drittortbegegnung“ – Was ist das?

Wenn man gerade angefangen hat, eine neue Fremdsprache zu lernen, hat man Angst, allein in eine Familie zu kommen, die eine andere Sprache spricht und einem anderen Kulturkreis angehört. Die Tellkampfschule Hannover bietet den SchülerInnen des 7. Jahrgangs eine andere Art der Begegnung an: Wir fahren als Gruppe für eine Woche einmal nach Frankreich, das nächste Jahr an einen bestimmten Ort nach Deutschland (so schreibt es das deutsch-französische Jugendwerk vor, wenn wir Zuschüsse für diese Begegnungen erhalten wollen).

2008 fuhren wir nach Dünkirchen. Wir verbrachten eine Woche in der Jugendherberge: Im Tandemverfahren mit den französischen SchülerInnen fertigten wir ein französischsprachiges Tagebuch an, organisierten Sprachspiele und Spracherlebnisse und machten verschiedene Unternehmungen (Stadtrallye, Hafenrundfahrt mit einem Boot, Ausflug zum Erlebnispark „Nausicaa“ in Boulogne, Sportspiele am Strand). Strandsegeln konnten wir leider nicht, da das Wetter nicht mitspielte.

2006 und 2009 fuhren wir nach Breisach am Rhein. Frankreich liegt auf der anderen Rheinseite – also schnell zu Fuß über die Brücke und schon ist man da.
Auch hier waren die Unternehmungen vielseitig:
2006 – Hochseilgarten und Stadtrallyes in Freiburg und Colmar;
2009 – Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg,
Fahrradtour von Freiburg nach Breisach und Stadtrallye in Breisach.

Zum Kennenlernen gibt es immer Sprachspiele und Gruppenarbeit, das Erlebnistagebuch in der Fremdsprache und viele Möglichkeiten zum Sport.

breisach

2010 ging die Reise nach Camaret, 2011 nach Freiburg und 2012 und 2014 erneut nach Camaret.

camaret

Besuch in Camaret 2012

SchülerInnen, die an der Tellkampfschule Französisch lernen, treffen sich in der 7. Klasse mit französischen SchülerInnen, abwechselnd in Frankreich und Deutschland, an einem „dritten Ort“, d.h. in einer Jugendherberge, wo wir eine gemeinsame Woche mit (Sprach-) Spielen, Unternehmungen und Aktivitäten verbringen (wir machen also keinen Schüleraustausch).
2012 fuhren wir vom 17. bis 23. Juni nach Camaret in der Bretagne. Wieviel Spaß eine solche „Drittortbegegnung“ bringt, kann man im Video sehen. 2013 fuhren 23 SchülerInnen nach Rochefort in Belgien. 2014 ist wieder eine Fahrt nach Camaret geplant.“

zurück                                                                                                                         weiter